Ashdown Five Fifteen reparieren – wie angehen?

cms

Member
Bassix
ß60
Hallo!

ich habe vor ein paar Jahren mal eine Ashdown Five Fifteen 100-Watt-Bass-Combo gekauft, die dann irgendwann ihren Geist aufgegeben hat. Der (vielleicht nur erste) Fehler liegt offenbar irgendwo bei der Stromzufuhr. Die Combo lässt sich nämlich gar nicht mehr anschalten.

Seitdem ist sie nur rumgestanden. Ich würde jetzt gerne endlich versuchen, sie wieder zum laufen zu bekommen. Abgesehen vom Kabel-Löten hab ich aber nicht wirklich Ahnung von der Materie. Noch viel Geld in die Combo zu investieren und sie reparieren lassen rechnet sich aber glaube ich nicht. Deswegen würde ich gerne selbst mein Glück versuchen und mich über den einen oder anderen Tipp freuen, wie ich die Sache am besten angehe oder wo ich mich ein bisschen einlesen kann.

Danke vorab!

Grüße
Christoph
 
Zuletzt bearbeitet:

Harpuner

Active Member
Bassix
ß2.120
Hi erst mal die Grundsachen.

Sicherung alle OK? ( Meine mich zu erinnern das mein ABM auch innen liegende Sicherung hatte )

Kaltgerätestecker in Ordnung ?

Danach geht eigentlich ohne zu öffnen und Strom zu messen nichts mehr.

Wenn du mit Strom nix am Hut hast würde ich das Teil in ein Geschäft bringen an deiner Stelle um es mal kurz durchzutesten zu lassen.
Kannst denen ja sagen 25 - 30,- und Ende nur mal schauen ob innen Strom fliest und die Sicherung OK ist.
 

cms

Member
Bassix
ß60
Aufgefallen ist mir am Kaltegerätestecker äußerlich nichts, aber ich werde ihn nochmal genauer inspizieren. Die Combo steht aber leider im Bandraum. Beim Thema Sicherungen wird mir schon klar, wie wenig Ahnung ich von der Sache hab. Außen liegende Sicherungen wären mir nicht aufgefallen. Ist das bei anderen Amps Standard?

Ich denke werde mal in den nächsten Tagen aufschrauben, ohne groß an der Elektronik rumzufuhrwerken und sehen, ob irgendetwas offensichtlich ist. Und natürlich nach den beiden von dir genannten Fehlerquellen Ausschau halten.

Falls ich ihn dann in ein Geschäft bringen will: Hat jemand einen Tipp, wer das in München gut und zu fairen Konditionen macht?
 

der_knorker

Precifizierter
Bassix
ß14.792
Also das mit der Sicherung kannst du relativ leicht checken...an der Unterseite der Kaltgerätebuchse müsste eine kleine Plastikabdeckung sein, die kannst du mit einem flachen Schraubenzieher heraushebeln und da ist dann die Sicherung drin. Dann kannst du kucken, ob die noch ganz ist. Müsste man hier gut erkennen
Meine FiveFifteen hat es vor 3 Jahren mal zerlegt und da war es nur die Sicherung, die sich verabschiedet hat. Leider weiß ich nicht mehr auswendig, was für ein Sicherungstyp da drin war...lässt sicher aber sicher auch rausfinden.
Wegen Reparatur...ich bin mir nicht sicher, ob der Thomas vom Manhatten Music noch repariert. Sonst fällt mir für Transistor-Amps in München auf die Schnelle niemand ein.
 

cms

Member
Bassix
ß60
Ah, danke. Auf die Idee wär ich gar nicht gekommen. Schau ich nach, wenn ich wieder im Probenraum bin. Das wär ja großartig, wenn es nur sowas simples ist.

Beim Manhatten hatte ich die Combo damals gekauft. Auf der Website steht auf jeden Fall noch was von Reparaturen. Das behalt ich dann mal im Hinterkopf. Höre mich grade auch noch im Bekanntenkreis um, ob da nicht jemand einen Elektrobastler kennt, der zumindest mal einen etwas professionelleren Blick drauf werfen kann. Aber jetzt hoffe ich erstmal, dass es nur die Sicherung ist.

Vielen Dank nochmal!
 

cms

Member
Bassix
ß60
Tausend Dank euch beiden! Es war tatsächlich nur die Sicherung.
Hätte ich doch mal früher nachgefragt, dann wär das Ding nicht so lange ungenutzt rumgestanden. ;-)

Grüße
Christoph
 

Oben Unten