Aural Exiter Big Bottom

demon in me

demon in me

Member
Bassix
ß1.839
Hallo Leute

Hat jemand von euch erfahrungen mit dem (Aphex) Aural Exiter Big Bottom für den/die bass/anlage ??
Ist er sinnvoll für den Bassisten??
Wart Ihr zufrieden mit dem ergebnis?
Sagt mal eure meinung/erfahrung!!
Bässte grüsse
Vielen Dank

Andre
 
cellkirk74

cellkirk74

Kalif anstelle des Kalifen
Wenn man ohnehin nen High-End Amp hat bringt er eher nichts. Bei einfacheren Amps allerdings schon merklich. Und ich hab einen abzugeben...
 
Fred Less

Fred Less

New Member
Bassix
ß288
Hi!!!

Habe auch die Erfahrung gemacht wie Cellkirk74 und 7ndermental... Das Gerät klingt über nen Combo und für sich alleine gut, kann aber auch sehr unangenehm werden und ab einer gewissen Anlagengrösse ist es dann auch egal... und in einer Band raubt es meiner Meinung nach echt einiges an Durchsetzungsfähigkeit im Mix.
Habe es schnell wieder aus meinem Besitz entfernt....
Grüsse!
Nils
 
soulazzer

soulazzer

Member
Bassix
ß240
Hatte auch schon mal die Absicht den Aphex Aural Exciter in mein Rack zu integrieren, hatte dann aber doch den BBE Sonic Maximizer ausprobiert, um dann festzustellen für den Bandsound ist das nichts , einfach nicht knackig genug um sich gut durchzusetzen, denke mit dem Aural Exciter ist es ähnlich. Dann lieber das Geld in eine gute Vorstufe/ Amp und Boxen investieren.
 
5Bässer

5Bässer

Well-Known Member
Bassix
ß86.759
Im ersten Moment sehr mächtig, im Bandkontext aber matschig und eher undifferenziert. Habe auch im hohen Bereich Frequenzverschiebunben wahrgenommen. Würde ihn nicht kaufen. Wenn es um Druck und Transparenz geht, würde ich den EHX Knockout nehmen, der drückt alles weg, oder etwas subtiler den BBE Opto Stomp.
 
 

Oben Unten