Außenwirkung von Beiträgen...

bigfellow

bigfellow

Silberadler.
Bassix
ß26.363
oder so ähnlich geht es mir in diesen Tagen durch den Kopf.

Ich will das mal an einem Beispiel festmachen:

Im Forum wird über ein Schnäppchen diskutiert. Der Bass "GruftieJ" sei ein Hammer, gerade für den aktuell marktüblichen Preis.
Soweit so gut.. Nun sind aber bassic.de Beiträge schnell und hochangebunden über Google & (vermutlich) Co. -Suchen zu finden.
Und siehe da: Gebrauchte GruftieJ's steigen ganz plötzlich im Preis, was ja auch an den positiven Beiträgen (und nicht nur an der Nachfrage von Bassiclern) liegen könnte...

Wollen wir das? Oder generell: Wollen wir überhaupt mit allen Beiträgen öffentlich lesbar sein?

Eure Meinung würde mich interessieren...

 
bigfellow

bigfellow

Silberadler.
Bassix
ß26.363
Zitat:Original erstellt von: Nymi

Kommt immer darauf an; wenn ich gerade einen "GruftieJ" verkaufen will... [;-)]
Ok, ... Ich kann Nutzen "davon" haben: Mein Gebrauchtes verkauft sich besser, ich kann mich als Experte präsentieren, meine Firma macht ihre Angebote und die Zufriedenheit meiner Kunden mit meinen Angeboten (Bässe, Kurse, ...) bekannt.

Fallen Euch weitere Vor- oder Nachteile ein? Oder: Is meine Frage janz einfach blöd / unwichtig / nebensächlich? [:O!]
 
Zuletzt bearbeitet:
Jack in the green

Jack in the green

bestätigter Held
Bassix
ß74.397
Zitat:Original erstellt von: bigfellow


Oder: Is meine Frage janz einfach blöd / unwichtig / nebensächlich? [:O!]
Ich möchte dir nicht zu nahe treten, drum antworte ich da nicht drauf [:D]

Die einzige Alternative ist, gar nicht mehr über Equipment zu quatschen.
Und wahrscheinlich die einzig sinnvolle[¦)]
 
bigfellow

bigfellow

Silberadler.
Bassix
ß26.363
Zitat:Original erstellt von: AmPrayer
Ich möchte dir nicht zu nahe treten, drum antworte ich da nicht drauf [:D]

Die einzige Alternative ist, gar nicht mehr über Equipment zu quatschen.
Och tritt nur, aber bedenke den spitzen SCHNABEL! [:-)]

Ansonsten ist die Alternative, den Suchmaschinen höfflich mitzuteilen, Ihren Schnabel nicht in die Beiträge zu stecken.

Technisch ist das m.E. leicht zu machen. Konkret handelt sich dabei um eine Datei, die Suchmaschinen und anderen Crawlern "sagt", welche Seiten (und Verzeichnisse) sie NICHT spidern dürfen. Die meisten Suchmaschinen halten sich meiner Erfahrung nach daran.
Und natürlich sollte Forensoftware "dann" auch nicht, von sich aus Beiträge zum Lesen für Nichtmitglieder nach außen tragen (wenn, was ja meine zur Diskussion gestellte Frage ist, das denn nicht gewollt ist).

 
Zuletzt bearbeitet:
jam_bass

jam_bass

ohne Status
Bassix
ß69.569
Ich würde denken, dass du da den Einfluss von Bassic stark überbewertest.
Es gibt doch eigentlich immer zu jedem Produkt geteilte Meinungsäusserungen; wer sich gerne vom Wert seines Traumobjektes überzeugen lassen will, der tendiert dann sowieso zu den positiven Seiten.
Im Großen und Ganzen stellt doch der Zugriff auf Nutzererfahrungen im gesamten Internet einen nützlichen Aspekt dar, den man durchaus weiterführen sollte. Man muss natürlich eine gewisse kritische Distanz erlernen, um das gelesene zu filtern.
Wer auf GruftieJ steht, weil er optisch zum eigenen Image passt, wird sich so oder so nicht hinterfragen, ob er zu einer ganz anderen Usergruppe gehören möchte. Wenn der Gruftie genau das bringt, was er erwartet, dann ist er am Ende doch gut bedient.
Vor Pferdetäuschern musste man schon immer auf der Hut sein.
 
bigfellow

bigfellow

Silberadler.
Bassix
ß26.363
Zitat:Original erstellt von: jam_bass
...
Im Großen und Ganzen stellt doch der Zugriff auf Nutzererfahrungen im gesamten Internet einen nützlichen Aspekt dar, den man durchaus weiterführen sollte. Man muss natürlich eine gewisse kritische Distanz erlernen, um das gelesene zu filtern.
...
Ok, soweit zu den Meinungsäußerungen, die Gerätschaften betreffen. Darauf wies ja mein Beispiel auch hin, gemeint war aber mehr:
Zu finden / lesen sind schließlich auch andere Beiträge. Man google z.B. mal "bassic.de" und "troll" (ersatzweise auch deftigeres Vokabular).
Ist das für Nichtmitglieder auch gedacht?
 
Zuletzt bearbeitet:
Mudskipper

Mudskipper

.
Zitat:Original erstellt von: bigfellow


Technisch ist das m.E. leicht zu machen. Konkret handelt sich dabei um eine Datei, die Suchmaschinen und anderen Crawlern "sagt", welche Seiten (und Verzeichnisse) sie NICHT spidern dürfen.
Es ist kein Akt Subforen oder das ganze Forum für Suchmaschienen dicht zu machen, es ist nur die Frage ob es Interesse des Betreibers ist, da dann auch kein (beliebtes) Ranking mehr stattfindet.

In einem Forum eines anderen Hobbys von mir, in dem ich einer der Admins bin, haben wir bestimmte Subforen für Google als auch für Nichtregistrierte User gesperrt; einfach damit dort auch Dinge besprochen werden können, die nicht "nach Außen" gehören.

Ansonsten sollte man sich einfach im Klaren sein, das was hier geschrieben wird für Nichtforianer nachvollziehbar ist.
 
jam_bass

jam_bass

ohne Status
Bassix
ß69.569
Ja, ich kenne das auch aus verschiedenen anderen Foren, dass Unterbereiche, bzw. sensible Bereiche gesperrt und nicht einsehbar sind. Das hat gewiss auch gute Gründe.
Bassic erscheint mir im Vergleich zu diesen Foren eher reichlich "square".
Will sagen, dass es nur bedingt den Eindruck von verlässlicher Expertise vermittelt. (die es aber wohlgemerkt auch zu bieten hat.)
Wer aus dem Informations- und Meinungswust die Spreu vom Weizen trennen will, der muss sich schon eine ganze Weile hier tummeln.
Die Folge: Wer per Google zufällig eine Produktbewertung in typischer bassic-Form antrifft, kann vermutlich diese Unterscheidung nicht treffen - - und wird am ehesten skeptisch reagieren. Bekommt er Diskussionen aus deinem angesprochenen Off-Topic-Bereich zu Gesicht, dann wird ihm wahrscheinlich klar, was ich mit "square" meinte ;-).

Fazit: Es gibt mMn. bei Bassic nichts schützenswertes; selbst wenn man an den Schutz eines unvorbereiteten, per Google hergelenkten Auges denkt, sehe ich da keinen Handlungsbedarf.

Etwas anders sehe ich den Schutz dessen, der unsensibel mit der Verbreitung seiner Ergüsse umgeht. Aber eigentlich ist er dafür selbst verantwortlich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Frederico

Frederico

Back to EUB
Bassix
ß16.097
Zitat:Original erstellt von: jam_bass

Ja, ich kenne das auch aus verschiedenen anderen Foren, dass Unterbereiche, bzw. sensible Bereiche gesperrt und nicht einsehbar sind. Das hat gewiss auch gute Gründe.
Bassic erscheint mir im Vergleich zu diesen Foren eher reichlich "square".
Will sagen, dass es nur bedingt den Eindruck von verlässlicher Expertise vermittelt. (die es aber wohlgemerkt auch zu bieten hat.)
Wer aus dem Informations- und Meinungswust die Spreu vom Weizen trennen will, der muss sich schon eine ganze Weile hier tummeln.
Die Folge: Wer per Google zufällig eine Produktbewertung in typischer bassic-Form antrifft, kann vermutlich diese Unterscheidung nicht treffen - - und wird am ehesten skeptisch reagieren. Bekommt er Diskussionen aus deinem angesprochenen Off-Topic-Bereich zu Gesicht, dann wird ihm wahrscheinlich klar, was ich mit "square" meinte ;-).

Fazit: Es gibt mMn. bei Bassic nichts schützenswertes; selbst wenn man an den Schutz eines unvorbereiteten, per Google hergelenkten Auges denkt, sehe ich da keinen Handlungsbedarf.

Etwas anders sehe ich den Schutz dessen, der unsensibel mit der Verbreitung seiner Ergüsse umgeht. Aber eigentlich ist er dafür selbst verantwortlich.
+1
- das sehe ich ganz genau so - man sollte sich allerdings immer bewusst sein, das man im net in solchen foren (fast) immer gläsern ist... ein beispiel dazu: mein kumpel wollte zu einem bass infos bekommen, hat das in google eingegeben und war schon auf der 2 ten google seite(!!!) hier im forum fündig geworden...
man kann natürlich bereiche durch sam (admin) schützen lassen, aber das kostet etwas aufwand und da glaub ich ist sam nicht unbedingt ansprechbar, weil diese form des forums hier so gewollt ist.

mMn. ist das aber hier zu hoch aufgehängt, mir ist eh wurscht was andere von mir lesen, es sei denn es wären persönliche daten etc.. weshalb es immer etwas unweise ist "realnames" zu verwenden - is ja klar..

das sich "preise" aufgrund unserer posts ändern, das halte ich für relativ unwahrscheinlich, es gibt allerdings marktforschungsprojekte, in denen "nahezu alles" durchforstet wird - es hat bereits jemand hier geschrieben : dafür müsste man sehr tief hier einsteigen, herumwuseln und fast jeden post anschauen.....auweia - was lesen dann diese leutz hier - unter anderem ne menge bealangloses und das herauszufiltern was dann wirklich interessant wäre, ist sicher der mühe nicht wert...
stopp - ich meine damit absolut NICHT - das hier nur belangloses gefuselt wird (ausser im whisky-trööt[8D]) - unser forum sucht seinesgleichen, das sagen viele hier und der meinung bin ich auch[^]

nur weiter so - grüße - FREDDY
 
airbagger

airbagger

Bergischer Basser
Bassix
ß73.838
Die Nichtforianer, die über Suchmaschinen hier rein stolpern, können sicher selbst entscheiden, was sie mit den hier gewonnenen Einsichten anfangen. Kein Mensch erwartet in einem Forum absolute Wahrheiten von Bibelähnlichem Charakter. Im Übrigen poste ich hier nichts, was mir gegenüber anderen Forumsmitgliedern weniger peinlich wäre als gegenüber dem Rest der Welt. Die meisten der aktiven waren ja auch erst "Mitleser", bevor sie sich aktiv beteiligt haben. Ich selbst hätte mich hier nicht registriert, nur um erstmal mitlesen zu können, mir sind eigentlich alle Seiten suspekt, die ihren Inhalt nur "Gläubigen Registrierten" zugänglich machjen.
 
Lynx Krueger

Lynx Krueger

Linksbasser
Bassix
ß19.612
Ich kann jetzt nur für mich sprechen, aber ich merks in letzter Zeit immer mehr, wie ich mich so von Meinungen im Forum beeinflussen lasse. Grad wenns um Leute geht die schon ewigst hier posten.
Anfangs hats bei mir auch seine Zeit gedauert den Forumseigenen Humor zu kapieren, ganz einfach ist das ja nicht immer.
Aber ich glaube auch, dass es so wie es ist ganz gut läuft, ohne Nichtuser Barrieren etc.
Hier gibts ja mittlerweile eine Community die wirklich ihres gleichen sucht, was glaube ich gerade an der leicht anarchistischen Natur von Bassic liegt. Die Autokratie tut uns Bassern glaub ich ganz gut [:D]
 
Zuletzt bearbeitet:
Schrotty

Schrotty

Clonekrieger
Bassix
ß85.721
@ Lynn N.
Das Forum ist kein Umgang für dich [;-)]
Gefährlich wird es erst wenn man sich nur auf EIN Forum verlässt.
Und da wir in diesem unseren Ländle eher zu den Nörglern gehören,
brauche ich ab und zu mal eine Überdosis Harmony Central.
Da gibt es humanoide Lebensformen die mit Behringer zufrieden sind
und auch Instrumente aus China nicht nur zum Grill anheizen nehmen.
Nach Paracelsius: "Dosis facit venenum."
 
bigfellow

bigfellow

Silberadler.
Bassix
ß26.363
Zitat:Original erstellt von: Schrotty
... brauche ich ab und zu mal eine Überdosis Harmony Central.
Da gibt es humanoide Lebensformen die mit Behringer zufrieden sind
und auch Instrumente aus China nicht nur zum Grill anheizen nehmen.
Nach Paracelsius: "Dosis facit venenum."
Talkbass ist doch auch ganz friedlich, oder?
Da kommt man auch ohne Latein aus.. [:o)]
Zu bassic.de: Locus amoenus (oder so...).
Bißchen wie Familie eben, nur wer will schon alles, was zwischen der buckligen Mischpoke abgeht, in die Welt getragen wissen?

 
bigfellow

bigfellow

Silberadler.
Bassix
ß26.363
Zitat:Original erstellt von: jam_bass

Womit wir beim Haupt- und Kern-Aspekt von Bassic wären:
Prost!
Es ändert sich nix.
Ja, einverstanden, aber: Soll das jeder wissen. [:I]
Übrigens: google nach: bassic.de und prost bringt zuoberst:
----
Bassic Forum - mit der mistgabel für jolana und relicmaster! - mit ...
www.bassic.de/forum/topic.asp?TOPIC_ID=14811434
5 Beiträge - 3 Autoren - 23. Sept.
Vier Dinge braucht man bei Bassic : Demut, Geduld, Toleranz und einen Klappspaten - ! ... Prost! http://de.wikipedia.org/wiki/Schwedentrunk ...
----

[:D]
 
 

Oben Unten