Bassline Worp 5-Saiter

BassDi

Soli Deo Gloria
Bassix
ß26.811
Als ich einen 5saiter Fretless gesucht habe, hatte ich auch einen Bassline-Bass in der Hand. Auch wenn die Bässe super verarbeitet sind, ich habe den Bass direkt wieder weggestellt, aber nur, weil mir die Hälse einfach zu klobig sind. Aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache und ein fetter Hals hat nachgewiesen einige Vorteile.
 

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß16.332
der worp nicht. der ist nicht unbedingt vom greifen her fett (ich hab den als recht angenehm in erinnerung), aber die halsmasse ist doch beachtlich. ich find ihn etwas unausgewogen, der will trotz headless gerne einen köpper vom einer machen. aber die klanglichen boni dieser konstruktion sind echt bemerkenswert.
 

Paulito

Well-Known Member
Klingt gut der Bass! Die Konstruktion macht absolut Sinn.
Singlecut ganz konsequent durchgeführt.....
Optisch nicht so meins, hauptsächlich aber wegen des Zebra Designs.
Ich glaube, mit weniger Leim würde der Bass mehr Charakter haben.
1 oder 2 teiliger Body, einteiliger Hals eingeleimt mit liegenden Jahresringen wäre sicher viel besser im Sound. Aber diese Videos können ja immer nur einen groben Eindruck eines Instrumentes liefern.....

Buuuuuuummmmm,
Paul
 

Fledermaus

Well-Known Member
Bassix
ß16.291
Hey Jungs,

also - das ist der Jubiläumsbass. Das mit den Streifen hat in diesem Fall mehr einen symbolischen Wert. Jeder Streifen soll halt einen "Jahresring" des gewachsenen Unternehmens darstellen. Obwohl Ahorn und Wenge komplett natürlich auch nicht zu verachten sind von der Ansprache. Standardmäßig ist der Worp komplett aus Riegelahorn. Hals durchgehend und Flügel angeleimt. Über die Form und Headless allgemein kann man natürlich streiten.

Aber sonst: 5er Hälse zu klobig, zu dünn? Watn nu? ;-) Natürlich bieten wir verschiedene Spacings an und der ein oder andere Hals wird auf Wunsch in der Dicke angepasst. Unser Standard-Profil ist aber immer das selbe. Aber jeder Hersteller hat da natürlich seine Vorlieben, jeder Bassist auch. Generell ists natürlich physikalisch so: Mehr Masse, mehr Klasse. Deshalb auch der Worp mit seinem verbreiterten Hals.

Cheers, Phil
 
 

Oben Unten