Basspflege generell

afri

New Member
Bassix
ß246
hallo ihrs!

ich wollte mal meine bass wieder durch(ver)pflegen...

was kann man da alles pflegen?
ODER: was SOLLTE man alles pflegen/reinigen etc. ???

THX
afri.alex
 

chainman

New Member
Bassix
ß240
ich tu immer nach dem spielen die saiten abputzen (also wenn es heiß wird)
oder wenn nötig neue saiten druff machen

hals ab und zu einölen das das holz nicht rise bekommt

oktaven reinheit ab und zu kontrolieren und wenn nötig neu einstellen

korpus einölen wenn natur bass, wenn farbe mmm... gute frage habe nur natur bässe.. [:D]

die mechanik ab und zu ölen

batterie wechseln [:D] looool naja aber das merkst dann schon selber...

denke mal das war es mehr braucht ein bass nicht, um sich wohl zufühlen..
naja, ab und zu spielen währe nicht schlecht.. das mag meiner am meisten[:D]
 

afri

New Member
Bassix
ß246
also saiten reinigen/wechseln is klar

hals mit leinenöl zB einölen auch

lakierten korpus muss man eigentlich nich weiter pflegen... höchstens polieren

batterien... tja... passiv-bass

und regelmäßig bespielen ist auch klar ;-)

aber wie kontrolliere ich die oktavenreinheit???

MfG
afri.alex
 

chainman

New Member
Bassix
ß240
also beispiel E saite du stimmst dein bass richtig E A D G (auser du stimmst ihn anders, aber ich erkläre es dir nun mal so)

< dann spielst du ein leeres E das stimmt ja logischer weise, weil es ja gerade gestimmt hast.
nun muss aber, nach adam riese auf dem 12 und 24 bund auch das E sein. das muss ja das gleiche E sein wie auf der leersaite eben eine oktave bzw zwei höher.. wenn nun das E auf dem 12bund zb kein genaues E ist dann ist dein bass nicht oktavenrein ! ! das heist du musst ihn neu einstellen unten am steg...wie man das macht liegt am bass... bei meinem ibanez muss man mit dem mitgelieferten imbus anziehen oder nachlassen..

und das machst du nun mit jeder saite...

zur kontrolle kannst ja ein F oder was weis ich spielen und auf der gleichen saiten die oktave spielen und die muss 100% passen ! !

< aber ich sage dir das gleich es ist nicht mal in 10minuten gemacht [:-)]
das ist schon ein bischen habig...

 

uersel.f

New Member
Bassix
ß246
Yo - Die Bundreinheit wird vom Grundton aus eine Oktave höher (also 12. Bund) bestimmt. Genau so wie chainman das erklärt hat.

Einstellen geht am Steg: Wenn du im 12. Bund einen zu hohen Ton hast, kannst du bei den meisten Bässen (glaub ich wenigstens dass das ziemlich alle haben - die Anderen werden wohl einfach immer Bundrein sein...[:D]) hinten am Steg die Saitenlänge, bzw. die Distanz der Saitenauflage von Steg zum Sattel einstellen. Bei zu hohem Ton müsstest du entsprechen diese Distanz etwas verlängern, bei zu tiefem Ton logischerweise verkürzen.

Bei meinem Bass kann ich das bei jeder Einzelnen Saite und gehe davon aus, dass das standardmässig bei den meisten Bassmarken so sein wird.[8D]
 

afri

New Member
Bassix
ß246
ah ja ich sehe grade... hier sind so schreuben, womit man das verlängern oder verkürzen kann... ich muss sowieso mal die saitenhöhe noch einstellen, weil die jetzt doch ganz schön hoch sind...

Danke für die hinweise ;-)

MfG
afri.alex
 

Mitglieder jetzt online

Oben