Behringer V-Tone Bass BDI-21

El Rabino

Unnerum
Bassix
ß3.568
Behringer V-Tone Bass BDI-21, weiß einer von euch schon was darüber zu berichten,... hab gehört dass das n ganz nettes teilchen sein soll.
bis denne
 

Rolli

New Member
Bassix
ß240
vom aussehn spricht er mich jetz nich so an, aber ich werd ihn glaub zu übungszwecken für zu hause kaufen, erst mal testen aber bei dem preis kann man so viel glaub net falsch machen.
 

El Rabino

Unnerum
Bassix
ß3.568
Naja, bin morgen eh ma in Aschaffenburg (Bandprobe), da kann ich ja vorher ma schnell beim Musik Service reinschaun und den mal mitnehmen, wenn der dann schon da is.
Übrigens sollen die neuen Behringer Combos auch DER Hammer sein,...kann man sich ja auch ma anschaun. ;o)
 

El Rabino

Unnerum
Bassix
ß3.568
Also, ich hab ihn mir geholt und muss sagen dass mich das teil voll und ganz überzeugt hat. man kann damit den sound sowohl ein bisschen andicken, als auch von crunchigem distortion bis zum übelsten hardcoregezerre alles damit machen. ich würde sagen dass das ding viel mehr wert ist als es gekostet hat!!!
(übrigens sind die verzerrungen VÖLLIG rauschfrei!)
 

astro

Active Member
Bassix
ß246
Zitat:Original erstellt von: El Rabino

Also, ich hab ihn mir geholt und muss sagen dass mich das teil voll und ganz überzeugt hat. man kann damit den sound sowohl ein bisschen andicken, als auch von crunchigem distortion bis zum übelsten hardcoregezerre alles damit machen. ich würde sagen dass das ding viel mehr wert ist als es gekostet hat!!!
(übrigens sind die verzerrungen VÖLLIG rauschfrei!)
Hast Du das Teil mal mit dem Tech 21 Sans Amp Bass Driver DI (http://www.musik-service.de/ProduX/Bass/Effektgeraete/Tech_21_Sans_Amp_Bass_Driver_DI.htm) oder dem Hartke Bass Attack vergleichen können?

Das würde mich mal interessieren, weil die Preisunterschiede ja doch recht deutlich sind.
 

Bumsgedoens

New Member
Bassix
ß0
Um ehrlich zu sein hab ich keine Ahnung .
Nur gefällt mir der Sound des Bassisten ausgesprochen gut und würde ihn selber auch gern ausprobieren , deshalb meine Frage ^^
 
Also mein Sound ist knapp so wie der von dem Soundfile, der "Verzerrer" ist dabei ein Digitech BP-50.
ABER: Das klappt auch nur mit meinem Top und meiner Box, mit dem was sonst bei uns im Proberaum rumsteht (teils edelste Teile) hört sich das übel, also im negativen Sinne, an, von "ey cool, Amp-Simulation, spiel doch mal direkt in´s Pult" wollen wir gar nicht reden.
Gerade bei Bassverzerrung ist es wichtig, wie das, was nach dem Effekt kommt, damit umgeht, also ausprobieren.
Die coolste Verzerrung hatte ich mit ´nem Mesa Boogie V-Twin Pedal, ist so´ne Fußtret-Vorstufe, die boogietypisch viel Bass raushaut, ist aber teuer und gibt´s nur noch gebraucht, ca. 300? bei *bay.
 

Thunda

New Member
Bassix
ß240
Hab mir auch ein BDI21 gekauft und mal im Forum geschaut ob es was über das Teil gibt.
Also meine Meinung übers BDI21 ist:

- Unpraktisch mit Batterie zu betreiben (muss die Batterie immer rausfummelm damit die sich nicht entlädt).
- Drive/Distortion schlägt erst spät an (ca. beim letzten drittel stelle ich erst veränderung im Sound fest).
- Bei Presence zu wenig veränderung (keine große Abweichung, egal ob er ganz nach links oder rechts gedreht wurde).
+ Der Sound wird breit und fett! (mehr Druck und Wärme :-)
+ Röhren feeling! (kommt bestimmt nahe an eine Röhre ran).
+ Sehr gutes Preis Leistungs Verhältnis (habs für 35? bekommen).

Mein Fazit: Beim diesem Preis kann ich echt nicht meckern. Ich bin froh es gekauft zu haben, versucht es mal bei Gelegenheit irgendwo auszuprobieren. Schönes günstiges Einsteiger Teil.
 
Zuletzt bearbeitet:

ich_alex

New Member
Bassix
ß0
Hab mir den auch bestellt, beim MusicStore. Heut isser dann endlich da...GEILES TEIL! 35? - einfach nur fett. Muss Rascal zu stimme....ich sach nur EISFACH
 
Oben Unten