Bi-Amp Setup

DanielKahPutt

Doo)))MKopp!
Bassix
ß23.142
Weil ich gerade etwas langeweile habe, stelle ich euch mal mein neustes Setup vor.

Für meine Sludge-Band musste was wuchtiges her, mit ner fiesen Zerre, darf aber nicht matschen und muss auch mal anständig feedback geben. Zudem spiele ich über das Setup auch Synthesizer.

Nach etwas experimentieren ist dann folgendes Setup rumgekommen.

Weber MyWatt 200 + FMC 2x15er für das Fundament
als zweiter Amp habe ich mir einen Vollröhre Gitarrenamp geschnappt.
JetCity 100 + Palmer 2x12er Box für fiese MItten, Zerre und Rückkopplung.

Damit ich die Gitarrenbox nicht kille, habe ich einen Filter von Flobert in den Gitarrenzweig gehängt und den Regler auf 120hz eingestellt.

Hier mal ein Bild von dem 2 Meter Turm



Effektkette ist natürlich jetzt etwas komplizierter und deshalb musste ich Visio bemühen. :D

Void Obelisk Setup.jpg


Damit das ganze übersichtlich und praktikabel bleibt, habe ich das ganze auf zwei Boards aufgebaut und mit Patchboxen versehen, damit ich das zweite Board ohne Probleme abtrennen kann. Zudem spiele ich noch in einer anderen Band, da brauch ich kaum Effekte.
Der Aufbau ermöglicht es mir bei bedarf komplett Clean zu spielen (Loop mit dem Diamond Comp) und Gitarrenstack aus oder den extremen Sludge Sound zu fahren (Loop mit Gritty Kitty, OD+ und Gitarrenamp an).

Gibt es hier noch so verrückte die ein ähnliches Setup fahren?

Klingen tut es ungefähr so (kein spezifisches Riff - nur rumgeschrubt)
https://dl.dropboxusercontent.com/u/6456077/Send/Bassic/2015-02-18 19.06.04.mp4
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
da fehlt die 2. 215!
:D
so narrisch zeugs hab ich damals auch gemacht. jetzt bin ich aber vernünftig. 4x15" und 6x12" müssen genügen!
(ok, über 2st. 2x10" als topteile kann man immer reden)
:bier:
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
ich hab auch keinen platz mehr!
die zusammen 500" speakermasse muß also genügen.
na ja, geht zur not auch, man ist schließlich kompromiss und leidensfähig...als basser.

wieviele gitter hast du unter dir?
zwei?
schmeiss einen raus, und du hast platz! :D
 

DanielKahPutt

Doo)))MKopp!
Bassix
ß23.142
Einen...Das Problem ist eher das da noch zwei effektboards dazu kommen und der Ständer mit dem Tablet und dem Midikeyboard und ich so schon 1,5m breite mehr brauche....
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
du, es gibt bands, die kommen wunderbar ohne gitter aus. :D

hab früher auch ein ähnliches setup wie du gehabt
danach immer mal spasshalber ähnliches, aber nicht mehr in den bands.
 

El Draht

Well-Known Member
Bassix
ß4.168
Bei weitem nicht so abgedreht wie bei dir, aber auf meinem Bassamp (H&K Quantum in FMC 215) steht zusätzlich ein Roland Cube 80XL, der über ein Akai Unibass gefüttert wird. Letzterer wird dann an einigen Stellen zum anfetten angeschmissen, das ist schon ziemlich geil, wird aber für always on zu viel. Für Sludge oder Doom wärs aber genau das richtige (dann aber über ne richtige Gitarrenbox) :D

Bei mir hat es sich als günstig erwiesen die beiden Amps durch irgendein Trafo galvanisch zu trennen (in meinem Fall ein Behringer HD400 hinter dem Unibass).
 

Tornadone

Mein Hochtöner heißt 15L
Bassix
ß51.338
Blöde Frage: Warum ist denn da ein blaues Patchkabel an den Inputs vom Weber?

PS: Ich frage ni9cht wegen der Farbe, sondern wegen dem Grund. ;-)
 

TheBass

Well-Known Member
Bassix
ß47.366
@DanielKahPutt Daß Du ein bischen krank im Kopf bist, weißt Du wahrscheinlich. 2x Vollröhre als Biamping - :O! Krass

Der Mywatt + FMC215 als Fundament klingt schon mal gut. Stanley Clarke hat in seinen Biamping-Zeiten einen Fender Twin Reverb Combo für die Höhen benutzt. Allerdings war das bei ihm kein echtes Biamping. Er hat die beiden PUs seines Alembic Brown Bass' separat verstärkt: den Hals PU an verschiedene 15er und den Steg PU an einen Fender Twin Reverb. Die Liveabnahme des Basssignals war wahrscheinlich ein Albtraum für die Tonleute, aber was soll's ... Vielleicht wäre das ja was für Dich.
 

TheBass

Well-Known Member
Bassix
ß47.366
Blöde Frage: Warum ist denn da ein blaues Patchkabel an den Inputs vom Weber?

PS: Ich frage ni9cht wegen der Farbe, sondern wegen dem Grund. ;-)
Der Weber hat wie sein Vorbild Hiwatt zwei vollständig getrennte Eingangskanäle, die sich auch separat in der Lautstärke regeln lassen und vor dem EQ intern zusammengeführt werden. Mit dem parallel geschlateten Brightkanal läßt sich so der Höhenanteil im Eingangssignal noch mal separat regeln und man hat durch den zweiten Kanal mehr Dampf bzw. Gain in der Vorstufe und kann diese dann leichter übersteuern.
 

fuzzonaut

Well-Known Member
Bassix
ß9.647
Sehr cooles Setup!

Gibt es hier noch so verrückte die ein ähnliches Setup fahren?
Ja, ich bin auch so einer. Unterdessen bin ich bei einem Tri-Amp Setup angelangt. Einmal clean/sub (Rechts), zweimal dirty (Mitte, Links):
IMG_6429.JPG


Effektmässig schiebe ich öfters mal Zeugs hin und her. Der clean Amp hat aber immer seine eigene Effektkette. Die beiden dirty Amps teilen sich meist 2-3 Pedale, dann wird getrennt. Zum Trennen benutze ich einfach Pedale, die Stereo können. Ist also immer Alles volle Kanne.
Visualisieren geht leider nicht, jedenfalls nicht heute ... das Signal läuft (momentan):

Bass —> Stereo Chorus, out A —> Bass Boost —> Octamizer —> Agro —> Echo Base —> Sunn 200s & Acoustic 301 (1x18“)
***
Bass —> Stereo Chorus, out B —> Octave up & Octave down Teil —> Ionostrofear Fuzz —> Bluebeard Fuzz —> Boss DD7, out A —> Ruiner/Dark Boost —> OxFuzz Bass —> Wooly Mammoth (clone) —> Big Spider —> Warthog —> Filter—> RW O))) & MusicMan 1x15" & Peavey 1x15“
***
Bass —> Stereo Chorus, out B —> Octave up & Octave down Teil —> Ionostrofear Fuzz —> Bluebeard Fuzz —> Boss DD7, out B —> Scrambled Brainz —> Juggernaut —> FZ-2 —> Megalith (clone) —> BEAST —> Sound Saw (clone) —> Helldoctor —> BF-3 —> Echo Degrader —> Looper —> MusicMan HD 130 & Ampeg Isovent (2x10“ & 2x15“)
 

DanielKahPutt

Doo)))MKopp!
Bassix
ß23.142
Ja das patchkabel wurde ja schon von @TheBass erklärt. Da ich in meiner Hauptband den Weber alleine Spiele kann man hier noch mal etwas nachjustieren wenn man etwas mehr Präsenz benötigt. Da Spiele ich zu 90% Clean.

Wir haben heute einen Teil der Couch rausgeworfen um mehr Platz zu schaffen und ich habe jetzt beide Amps neben den Boxen auf einer Metallkonstruktion stehen. Ist zwar optisch nicht mehr so imposant,aber die Amps stehen stabiler.

@alex_de_luxe bin am überlegen ob ich einen separaten Effektloop für den Gitarrenstack baue. Ich brauch erst meine Patchboxen, dann wird das ganze übersichtlicher.

@fuzzonaut geiles Setup!!!

Ich muss erwähnen das ich noch einen JamMan Stereo neben den Boards stehen habe, für sämpler und live Loppen von gesangsfetzen. Da dieser stereo ist, bin ich im Moment anuch noch am überlegen ob man das nicht noch anders nutzen könnte.

Ich muss übrigens gegen ein Orange Fullstack mit Weber 100 und einem Analogsynthesizer Stack mit 3x 1x15er Boxen ankämpfen.
 

DanielKahPutt

Doo)))MKopp!
Bassix
ß23.142
Mittlerweile sitzt noch ein billiges Harley Benton delay vor dem A/B/Both Switch, da der Synth mit delay besser klingt. Zudem nutze ich das Delay für kuze Slides auf dem Bass, da es da einen netten Effekt gibt.

Gerade hab ich mir noch meien Patchbays bestellt um etwas Ordnung auf dem Board zu schaffen und das B Board einfach und schnell vom Hauptboard abzukoppeln.
 

Oben Unten