Brauche Schützenhilfe: Vorspiel bei Band...

sloMo

sloMo

Active Member
Bassix
ß341
Hai!

Am 30. Juni "muss" ich bei einer lokal sehr bekannten und absolut gut gebuchten Band vorspielen. Da es noch zwei Wochen bis dahin sind wollte ich nicht völlig unvorbereitet sein, zumal ich mindestens zwei Konkurrenten habe (die auch "vorspielen", weswegen mein Termin erst so spät ist). Mir wurde bis jetzt erst am Telefon gesagt "komm dann und dann zur Probe". Sollte ich eurer Meinung nach noch fragen, was die Jungs in der Probe genau vorhaben? Weil nachher stehe ich dann da wie Ox vor'm Berge und das kommt selten gut. Ich bin kein mordsmäßiges Improvisationstalent, ich muss bevor eine Idee auf dem Griffbrett landet ein paar Sekündchen nachdenken; deswegen. In dieser Situation war ich in den 184 (oder waren es nur drei?!) Jahren, in denen ich nun Bass spiele noch nie. In die erste Band bin ich über die Bigband meiner Schule gekommen, dann mit "Überresten" derer weitergemacht und so weiter. Aber mich niemals "unbekannten" Juroren gestellt. Für Tipps aller Art bin ich dankbar. Ich will den Job - unbedingt [8D].
 
Marc_neu_1740

Marc_neu_1740

New Member
Bassix
ß356
Ich weiß ja nicht wie die sich das vorstellen?
Sollst du da alleine ein bisschen bass vorspielen oder alle zusammen.
Ich find man kann das nur herausfinden wenn man ein paar Lieder zusammen spielt.
Es kann ein Bassvirtuose angedackelt kommen der einem dei tollsten sachen und techniken vor klimpert aber im zusammenspiel mit ner Band kein bisschen groovt.Und das ist doch das wichtigste.
Und das du das programm von denen was die schon lange spielen mitspielen sollst kann auch keiner erwarten.
Wenn das keine Arschlöcher sind dann gucken die als erstes mal ob ihr Menschlich auf einer Welle seid
Entweder geben sie dir Zeit dich etwas vorzubereiten oder ihr spielt einfach nen Blues oder so.


 
Scriptura

Scriptura

Bassicer
Bassix
ß1.085
Hallo slomo,

falls es eine Cover-Band ist, würde ich mir noch vorab ihr Programm geben lassen, eventuell noch abklären, welche Tonart, etc. der einzelnen Stücken. Falls dem nicht so ist, vielleicht haben sie ja irgendeine Aufnahmen oder Leadsheets ihrer Lieder, die Du dir vorab reinziehen kannst.

Na denn, viel Glück und möge der Groove mit Dir sein....
 
caruso

caruso

New Member
Bassix
ß258
Geh' einfach hin und sieh' was passiert. Du fängst schon jetzt an, Dich unter Druck zu setzen, was ist erst am Tag der audition? Du weißt, was Du kannst, verlaß' Dich einfach darauf. Du willst den job unbedingt? Und nach 2 Wochen heißt es: Du, hör' mal, ahem, irgendwie, naja, is' das nicht so, wie wir uns das vorgestellt haben. Sowas kommt unweigerlich, wenn Du bei der audition Sachen von denen vorher schon eingeübt hast. Damit wirst Du dann auch nicht glücklich. Ich habe damit nicht gesagt, daß Du bei dem, was Du drauf hast, nicht ''sattelfest'' sein sollst. Wenn es klickt, klickt es. Und nochwas: viel geht es bei bands auch darum, daß man ins ''Gefüge'' passt. Also, viel Glück, meine besten Wünsche und immer schon an die Pentatoniken denken.
 
abraXas

abraXas

New Member
Bassix
ß200
@thebass: nicht jede band ist so professionell eingestellt. wenns ne band ist, die nur ab und an auf ner geburtstagsfeier spielt oder die noch nie einen audition termin hatte, wissen die genausowenig was sie machen sollen.
meine letzten 2 liefen so ab:
die eine, relativ bekannt hier, haben mir ne auswahl an songs gegegeben, von denen ich 3 eingeübt und gespielt hab. lief gut, kein verspieler. trotzdem abgelehnt, grund: ich spiel noch ned so lang, sie sind im stress, brauchen jemand erfahrenen. das audition hat der sänger organisiert und der hatte wohl ned so DIE ahnung. die fahrt hät ich mir sparen können...
die zweite, die war grade eben, da hatte ich gar keine songs, das fand ich schonmal komisch. auch nach nachfrage kam nix o.O
zum gluck konnt ich ein paar cover-sachen von denen, und bissl was zu ihren songs gespielt, nix großes.
da bin ich wohl dabei, waren schier begeistert ^^
 
witzi

witzi

Well-Known Member
Bassix
ß5.128
Ich würde auf jeden Fall fragen, welche Lieder sie mit dir in der Probe spielen möchten.
Die Band sollte eigentlich von selbst ihr Programm den zu testenden Kandidaten vorlegen!

Lass dich nicht unter Druck setzen und geh das Ganze locker an!

Ich drück dir schon jetzt die Daumen....![:-)]
 
Zuletzt bearbeitet:
sloMo

sloMo

Active Member
Bassix
ß341
Danke für eure "Besorgnis" erstmal [;-)]. Also ein "Vorspielen" wie hier teilweise geglaubt wird's wohl eher nicht [;-)]. Und wirklich unter Druck setze ich mich nicht nur wollte ich meine Zeit bis dahin nicht sinnlos vergeuden. Vielleicht ist es ja Absicht der Band mir erstmal nichts zu geben, dass sie dann denjenigen nehmen, der, nebst dem Kriterium, dass es menschlich stimmt (sind halt super tolle Jungs. Habe mit dem Schlagzeuger am Telefon geredet. Vor allem macht's denen nichts absolut nichts aus, dass sie alle geschlossen 4 Jahre älter sind. Eigentlich nicht viel aber niemand kann abstreiten, dass zwischen "19 und 23" größerer Unterschied ist als zwischen "30 und 34") am besten mit der "unbekannten" Situation klarkommt. Ich frage trotzdem nochmal nach. Ich habe jedenfalls angefangen mein Gehör nochmal "aufzufrischen".
 
witzi

witzi

Well-Known Member
Bassix
ß5.128
Hallo SloMo!
Dann kann das ja nur gut für dich werden![:-)]

Bei mir -in beiden Bands- ist das Verständnis(der Spaß miteinander) beim Proben und bei den Gigs das wichtigste![:-)][;-)]
Das bekommt natürlich auch das Publikum mit......

Berichte bitte, wie es war![;-)]
 
sloMo

sloMo

Active Member
Bassix
ß341
Ruhig Blut, sind ja noch ein paar Tage [;-)]. Warum kann das dann nur gut für mich werden? Weil ich so ein umgänglicher Mensch bin? [8D]
Meine "Bedenken" haben sich eigentlich irgendwie ohnehin in Wohlgefallen ausgelöst, danke für eure "Mithilfe" *g*.
 
Necromodeus

Necromodeus

Active Member
Bassix
ß252
naja............
frag die Typen doch einfach ob du schon irgendwelche Lieder von denen üben sollst fürs Vorspielen, fragen kostet nichts. Und wennse nichts sagen das machst du einfach garnichts.
Viel Glück und Spaß.
 
rabarvek

rabarvek

Ich basse, also bin ich
Bassix
ß12.766
Ich lass mir von Bands bei denen ich vorspielen gehe immer eine CD, (bei Coverbands mindestens eine Setlist) geben und übe einige Stücke ein.
Umgekehrt, wenn ich für eine Band einen Mitmusiker suche, gebe ich ihm vorab das Material zur Vorbereitung. Mich interessiert neben dem musikalischen Können und der Chemie auch, ob es jemand ist, der sich dann, wenn er bei der Band ist, auf die Proben vorbereitet.
Wer unvorbereitet an eine Audition kommt, kann bei mir gleich wieder gehen, das heisst nämlich, dass es ihm nicht wichtig genug ist.
 
Necromodeus

Necromodeus

Active Member
Bassix
ß252
ich muss am Sonntag auch bei einer vielleicht neuen Band vorspielen. Ich hab einfach ein paar Lieder von denen geübt. Ich hoffe das wird dann passen.
 
PedaRi

PedaRi

New Member
Bassix
ß240
Jep, erzähl...ich muss morgen vorspielen gehen, ich brauch berichte von "mitleidenden" [;-)]

Bin eh schon voll gespannt wie des bei mir morgen wird...groß vorbereitet hab ich mich nicht, nur jeden tag ein paar stunden geklimpert wie üblich...und mit den jungs versteh ich mich, war schon mal mit denen am abend unterwegs, ganz witzig...

hab aber auch 2 nebenbewerber...mal sehen...

falls es wen interessiert...www.stereoface.at.tf


 
PedaRi

PedaRi

New Member
Bassix
ß240
Zitat:Original erstellt von: MJK

Hmtja, vielleicht haben die ihn beim Vorspiel gefressen [:D]
In dem fall könnt man wenigstens noch sagen, dass er jetzt fix in der band ist [:D] [;-)]

Bei mir isses gestern auf jeden fall spitze gelaufen, die wollten mich fast nicht mehr gehen lassen [8D]
 
sloMo

sloMo

Active Member
Bassix
ß341
Hai! Wurde gerade von einem netten Bassicer darauf aufmerksam gemacht, dass ich diesem Thread noch Antwort schulde [;-)]. Bei Mr. Anderson ging leider terminlich alles durcheinander. Den zuerst angesetzten Termin konnten sie nicht wahrnehmen, weil sie auf irgendnem Geburtstag unplugged spielen mussten, dann war ich in Schweden - eigentlich hatten wir ausgemacht, dass wir uns einen Termin nach meinem Urlaub ausgucken aber das haben die Herren verpeilt *g*. Haben sich in der Zeit für die naheliegendste Variante entschieden, den Basser "einzustellen", der ihnen bei den letzten Gigs ausgeholfen hat. Doch der liebe Gott schließt keine Tür, ohne ein Fenster zu öffnen. Bin an eine Band geraten, die sich in der Form gerade neu formiert hat aber tonnenweise gutes Songmaterial und ein musikalisches Mastermind an Gitarre #1 hat. Spielen Alternativrock/Emo. Fühle mich super wohl da. Bin zwar der jüngste *g* aber egal. "One Way Ticket" heißt sie. Ärger mit den "Originalen" ist vorprogrammiert [;-)].
 
 

Oben Unten