„Built by the proud people of Ibanez Japan“ - Ibanez Musician 924 DS


Schrotty
Schrotty
Clonekrieger
Beiträge
10.333
Bassix
ß119.271
DEN Weg gibt es imho sowieso nicht
und manche fast religöse Markenanbetung ist eher abschreckend.
Aber ich mag den Blick zurück und wenn es nur 35 Jahre sind -
und sind wir mal ehrlich, vieles was heute als letzter Schrei angeboten wird,
ist in Wahrheit nur aufgewärmter kalter Kaffee . . .
 
T
The Doctor
Guest
Kleiner Nachtrag: Es scheint tatsächlich normal zu sein, dass der linke Ahornstreifen dicker sein muss als der Rechte. Habe am Wochenende einen anderen Musician gespielt bei dem es genauso war.
 
Nandemoya
Nandemoya
Active Member
Beiträge
132
Ort
DE
Bassix
ß8.919
Also bei dem Bericht habe ich echt Lust bekommen, so ein Teil mal zu checken. Ich habe mich damals für einen Rickenbacker entschieden und konnte die Ibanez nicht ausstehen, doch heute denke ich nicht mehr so. Der 924 ist, obwohl er wirklich bei weitem nicht die Preise eines Rickenbackers erzielt, m.M.n. ein Stück Bass-Geschichte - schon wegen Sting.
 
 

Oben Unten