Clipping vermeiden - ohne Clippinganzeige!

Susanne

Member
Bassix
ß200
hi,
ich spiele meinen aktiven Bass live über einen Peavey Basis 112.
Auf der Rückseite steht zum einen 150 Watts und zum anderen 50 Watts 8 Ohm.
Dann gibt es noch 2 Schalter für
1. bright
2. -10 dB Gain

Wie vermeide ich ein Clipping und krieg ihn trotzdem optimal laut?
Clipping-Anzeige hat das Teil leider nicht.

Bin leider (noch) kein Technikexperte und daher für jeden Tipp dankbar.
 

Susanne

Member
Bassix
ß200
danke groove, ja stimmt, der Basic ist es
bright und den -10 dB hab ich beide reingedrückt, weils sonst etwas seltsam klang
außerdem hab ich gestern abend im Bierzelt die low und low mid auf 9 Uhr und die high mid und high auf 3 Uhr gedreht;
am Bass (dem Status S2) dann die Bässe fast raus und die Höhen voll rein, den PU Regler auf ganz viel Steg-PU und wenig Hals-PU
und schon hats nicht mehr "gewummert"
dann noch ein mangels richtigem Kabel zur PA ein Micro davorgehängt und schon war das Bierzelt bis hinten hin beschallt

Den PreGain hatte ich auf 12 Uhr, mehr hab ich mich nicht getraut.
 

Susanne

Member
Bassix
ß200
Angeblich hats immer noch nach Bass geklungen [:D]
Auch wenn ein Gitarrist den Sound gecheckt hat[¦)]

Bei der Ankündigung des Gigs hieß es, es ist eine PA da, bring deinen Combo mit. Beim letzten Gig war auch eine PA da. Aber PA ist nicht gleich PA.... In Burghausen (Landesgartenschau) war alles da: Tontechniker, die passenden Kabel und Monitorboxen. Diesmal: nix von allem. Die Bühne war für Blaskapellen ausgelegt - und für Tanzeinlagen ala Y.M.C.A.
Was nützt mir die PA ohne passendes Kabel? Glücklicherweise hatten wir noch ein Mikro dabei, dass wir dann vor den Amp gehalten haben.
Aber ich reg mich nicht mehr auf [8D][8D][8D]

Zitat:Original erstellt von: letthegroovelive

na bei der Einstellung dürfte es ja fast wie eine Gitarre geklungen haben[;-)][8D]...
wenns anfängt zu zerren, dann kann das auch an der Klangregelung liegen.. aber wenn Du sowieso über die PA spielst... wo ist dann das Prob? ist der Combo Dir zu leise für den Bühnensound?
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben