Drums und Logic Pro X

Dieses Thema im Forum "Recording, Studio, PC" wurde erstellt von bandchef, 21. Februar 2018.

  1. bandchef

    bandchef Max 'Hyronimus' Meier

    Bassix:
    ß10.643
    Hi Leute,

    ich bin aktuell dabei Drums aufzunehmen. Ich hab jetzt die Spur von den Drums nach Transienten analysieren lassen und hab eine Software-Instrumenten-Spur erzeugen lassen. Ich hab diese Spur mit diversen anderen Änderungen dann in den Track eingebaut und abgehört. Leider gefällt mir das Ergebnis mit den Software-Drums nicht so gut. Es besitzt wenig Präsenz und Raum bei normaler für den Track passender Lautstärke; wenn ich die Lautstärke etwas erhöhe wirkt es "too much" und noch mehr "analytischer" bzw. unnatürlich.

    Wie geht man da am besten vor? Wie macht ihr das so?
     
  2. basshenning

    basshenning Der blaue Bassist...

    Bassix:
    ß25.136
  3. W.A.S.P.chen

    W.A.S.P.chen °

    Bassix:
    ß50.495
    Am besten gibt man das jemandem, der das kann:o) Mischen braucht Erfahrung und Feeling, da kann man kaum Tipps geben. Oder man fummelt sich halt wochenlang selber durch alle möglichen Drums und Parameter.
    Ich kenne Logic nicht, gibt es da keine Aufhübsch-Plugins? Nen Exciter oder so? Bei "Wenig Präsenz und Raum" würde ich das mal probieren.
     
  4. Carabas(s)

    Carabas(s) Well-Known Member

    Bassix:
    ß5.523
    +1
    Klar, Plugins gibt es viele, aber das reine Vorhandensein ersetzt noch nicht die Tatsache, dass man auch damit umgehen können muss. Aus welcher Ecke kommst Du denn, vielleicht kann ich oder ein anderer Kundiger mal drüber schauen?
     
  5. MRoyce

    MRoyce Well-Known Member

    Bassix:
    ß12.121
    Lass doch mal einen Auszug hören, bei dem Thema gibt es keine Pauschalantworten.
     
    tommy_eckel gefällt das.
  6. Gioby1K

    Gioby1K New Member

    Bassix:
    ß40
    Hi, sorry if I don't speak German.

    I'm a professional Logic Pro X user, processing and mixing drums is not an easy work. There are many variables that can effect on final result (as for example the recording, the number of tracks, the plugins, the musical genre and so on...)
    You should post a sound example or maybe better you should ask a pro living around you some help...
     
  7. KneffBass

    KneffBass #evilknevels

    Bassix:
    ß7.915

    Ich versteh‘s irgendwie noch nicht so ganz. Hast du jetzt Live-Drums aufgenommen oder geht es dir darum, programmierte Drums in einen Live eingespielten Track einzuarbeiten?

    Wenn es dir jetzt wirklich ausschließlich um „Präsenz“ und „Räumlichkeit“ bei einem Software-Instrument geht, dann doppelklick mal auf die Drumspur. Dann öffnet sich im unteren Bereich ein Fenster, in dem du verschiedene Parameter angleichen kannst. Unter anderem gibt es da auch eben auch „Compression, Tone und Room“. Damit kannst du mal rumspielen und schauen, ob dir das taugt.

    An und für sich, bin ich persönlich nicht so angetan von den Logic-internen Drumsounds. Im Mix klingen die eigentlich immer wie aus der Dose, egal wie sehr man auch rumschraubt. Aber es wurde bereits gesagt: am besten schickst du mal ein Soundbeispiel rum, damit man konkret abtworten kann.