Dynacord DSP 715 Preis bei Verkauf

Spockerl

Member
Bassix
ß635
Moin miteinander!

Nachdem ich mir meinen Wunsch vom gößeren Amp erfüllen konnte wollte ich jetzt meinen Dynacord DSP 715 verkaufen. NP lag wohl bei ca. 3000 DM.


Ausgestattet ist der Amp mit:
Bestückt ist der Combo mit einer 300 Watt PCA-Endstufe in Hi-Powermos-Technologie mit diversen Schutzschaltungen, einem EVM 15B Proline-Basslautsprecher + zwei 4.5" Mittel-Hochtöner und:
- Kompressor
- 11-Band-EQ mit Lo-/Hi-Shelving
- Voicingfilter.
- LED-Anzeigen für Input, Compression, Master Output
- Studioausgang XLR
- Groundliftschalter
- Effektweg, Master Send/Return
- Anschlüsse: Fußschalter, AUX-Eingang, Kopfhörer, SPEAKON-Ausgang
Maße in cm: B 50,7, H 67, T 36,2
Gewicht: 35kg


Ich selbst weiß nun jedoch nicht,was ich dafür aufm Markt verlangen kann/sollte. Alles was ich in den letzten Monaten gesehen habe (sind scheinbar recht rar) schwankte stark. Zwischen 700 und 1100 €uronen war hier alles dabei.
Kennt sich da zufällig jemand aus?
 

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Auskennen ist zuviel gesagt, aber das bässte an dem Ding ist sicher die Endstufe.
Gebaut wie ein Panzer, dementsprechend schwer.
Aber 700 bis 1.100 Euro halte ich für absolutes Wunschdenken!
400 bis 500 Euro halte ich für die Obergrenze. Und selbst dann wird es nicht einfach, einen solchen "Exoten" zu verkaufen. Immerhin ist das Teil auch schon deutlich über 20 Jahre alt (der erschien meines Wissens nach bereits 1988 ).
 
Zuletzt bearbeitet:
400 bis 500 Euro halte ich für die Obergrenze.
Das sind dann die Kurse, für die solche Teile dann auch wirklich weggehen. Ein Bekannter hat den Amp mal vor Jahren noch zu DM Zeiten geerbt. Obwohl das gute Stück da erst knapp 10 Jahre alt war wollte keiner 1000DM mehr dafür rausrücken und er hat den Amp letztendlich einfach behalten.
Ich denke wenn man 500 bekommt ist man den schon gut losgeworden, es gibt halt kaum einen Markt für alte Combos.
 

Kong

R.I.P., Mikki
...ausser, man findet den Liebhaber, der die Kiste selbst vor 25 Jahren gespielt hat.

Aber auch der bezahlt nur einen vernünftigen Preis.

An jemanden, der einen gebrauchten Combo sucht, geht ein Combo in dem Alter / Gewicht / Leistung nur über den Preis.

Es gibt günstige Combos heutzutage. Ganz ehrlich, heute würde ich es mir gut überlegen, ob ich mir heute nen SWR Redhead anschaffen würde. Damals war das genau der richtige Amp für mich.

Heute hab ich nen Promethean 5110, so gesehen in der selben Leistungsklasse. Mit derselben Extension-Cab macht er auch so laut wie der SWR.
 

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
Bassix
ß99.063
Tja.. Die berühmten PCA2450-Endstufen gehen heute so, sofern man sie in der Bucht findet, so für um die 300€ weg.
Bei den Teilen lohnt sich öfters man die Suche in der Bucht. Auch wenn die Teile schon über 20 Jhare alt sind, sind das Amps für's Leben! Die PCAs schaffen es durch besondere Schaltkreise (dynamische Loudness etc.) auch als einem 15" die Wärme und das Fundament eines 18" herauszukitzeln. Die Endstufen klingen hervorragend, eigentlich schon audiophil. Leider lassen die (wenn auch sehr leisen) Lüfter den Betrieb als Hifi-Amp nur bedingt zu...
Die 2x450W kann man als rms-Leistung im Death-Valley ohne Sonnenschutz ansehen... soviel zum Thema Reserven...

Sie haben damals neu fast 4.000 DM gekostet.


Trotzalledem...Zurück zum Combo...
Um die 500€-600€ bei gutem optischen und technischen Zustand würde ich für den Combo als o.k. bezeichnen. Und mit 15" + 2x Midrange liegt er ja wieder voll im aktuellen Trend!

Nur siehe bitte zu, daß der Dynacord schon weg ist, wenn die "größere" Anlage da ist. Ein Vergleich dieses Kampfschiffs gegen einen modernen Digi-Amp könnte sehr ernüchternd enden.. auch wenn der auf dem Papier 3x soviel Watts usw. hat.
So ein Gerät zählt für mich zu der Kathegorie: Behalten! Was er wirklich wert ist, bekomt man leider nicht dafür wieder, es sei denn , man findet einen Liebhaber... ich würde ihn als Proberaumamp bzw. Backup behalten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kong

R.I.P., Mikki
Da geb ich Stratitis absolut recht.

Ich behalte den Peavey TMax - auch wegen den paar Mark fuffzig, die ich für ihn noch bekommen würde. Da ist es bedeutend mehr wert, dass man einen zuverlässigen Backup-Amp zuhause stehen hat, der funktioniert, wenn er eingesteckt wird.
 
Oben Unten