Eierlegende Wollmilchsau für Zuhause


alex_de_luxe
alex_de_luxe
www.groovedruids.ch
Bassix
ß38.353
Hallo zusammen

Ich möchte zuhause wieder etwas mehr Musik machen und suche ein Gerät das folgendes kann:
  • Kopfhörerverstärker
  • Aufnehmen über USB
  • Ein paar Effekte
  • Ein paar Bass-Sounds
  • Einfache Bedienung
  • Einspielen von Musik über Aux oder - am liebsten - USB
Mein Hauptrig ist das Helix Rack. Natürlich hab ich dann mal den Stomp angeschaut. Sieht eigentlich sehr gut aus, aber ist doch etwas teuer. Wie sieht es mit der Qualität des Kopfhörerverstärkers? Funktioniert das auch mit 250 Ohm Kopfhörer?

Weitere Geräte welche ich gefunden habe:
  • Boss GT-1B
  • Zoom B6
  • Line6 POD Go
  • Harley Benton DNA
  • Headrush MX5
  • Mooer irgendwas
  • Nux irgendwas
Die Liste der Geräte bis 500 CHF beim grossen T ist lang...

Irgendwelche Hilfeleistungen von eurer Seite?
 
bassocksky
bassocksky
Correctness? Pffffft!
Bassix
ß44.093
Der Nux Bass Preamp ist gut, aber wegen der mangelnden Effekte schon mal raus... alles andere kann/hat der.

Ich bin mit dem sehr zufrieden. Was er aber auch nicht kann: Effekte zwischen Preamp und IR-CabSim einschleifen.
 
4enima
4enima
Well-Known Member
Bassix
ß28.673
Wenn du für zuhause schon ein Audiointerface + Monitore hast, einfach Helix Native (gibts vergünstigt, wenn Helix Hardware vorhanden ist) kaufen, dann hast du deinen Helix auch zuhause am PC auch ohne die Hardware verfügbar. Ansonsten wäre es zu überlegen, sich sowas nicht eh mal anzuschaffen. Gute Monitore gehören an jeden Musiker-PC und ein Audiointerface mit 1-2 guten Inputs sowie Kopfhörerverstärker lohnt sich in dem Zuge eigentlich auch.

Ansonsten würde ich tatsächlich auch zu einem Stomp oder HX Effects raten. Dann bleibst im gleichen Ökosystem und hast keine große Umarbeitung. IMHO wären die von dir genannten Geräte auch kein Upgrade/Mehrgewinn gegenüber einem Helix, also wieso nicht einfach nochmal die gewohnte Quali im abgespeckten Format.
 
alex_de_luxe
alex_de_luxe
www.groovedruids.ch
Bassix
ß38.353
Danke schonmal für die Beiträge :-)

Zuhause hab ich im Moment kein Interface mehr und auch keine Monitore. Sowas hab ich alles im Bandraum. Helix Native besitze ich allerdings, aber mit der Latenz und allem hab ich überhaupt keine Lust mich herumzuschlagen, von daher der Hardware-Ansatz. Das Einspielen von Sound über die USB Buchse gefällt mir als System sehr gut - ist das bei den anderen auch möglich?
 
keziahj
keziahj
LEJJ
Bassix
ß90.135
Ich würde mich der Argumentation von @4enima anschließen und ganz klar den STOMP empfehlen. Die 200 € mehr lohnen sich, wenn du den HX Ansatz schon kennst, doppelt und wegen der Güte einfach aller Aspekte dieses Teils quasi dreifach! Hatte gerade mit jemandem darüber gesprochen, wie schier unglaublich das Preis-Leistungs-Verhältnis der Line 6 Geräte eigentlich ist, gerade der beiden kleineren Vertreter. :-)
 
MrTommyGrowls
MrTommyGrowls
Heavy Gear Rotation
aus der Liste würde ich wohl den Pod go nehmen, aber das stomp wäre absolut erste Wahl für die Anwendung imho
 
Ratterbass
Ratterbass
Digitalisiert
Bassix
ß71.520
Danke schonmal für die Beiträge :-)

Zuhause hab ich im Moment kein Interface mehr und auch keine Monitore. Sowas hab ich alles im Bandraum. Helix Native besitze ich allerdings, aber mit der Latenz und allem hab ich überhaupt keine Lust mich herumzuschlagen, von daher der Hardware-Ansatz. Das Einspielen von Sound über die USB Buchse gefällt mir als System sehr gut - ist das bei den anderen auch möglich?
Mit dem richtigen Interface bewegst du dich latenztechnisch in der gleichen Größenordnung wie bei 'nem Hardware Modeller, bist aber günstiger dabei, insbesondere, wenn du Native eh schon hast. Motu M2 oder Presonus Studio 24C beispielsweise.

Habe mal eine kleine Übersicht von den von mir getesteten Interfaces erstellt, was Latenzen angeht.
1641915979999.png
1641916032205.png
 
T
Tali
New Member
Bassix
ß106
Falls du noch gute Zerreffekte gebrauchen kannst wäre das Darkglass Alpha Omega Photon vielleicht noch was, liegt aber knapp über deinem Budget. Man kann wohl auch noch recht viele Effekte und Cab sims runterladen, habs bis jetzt aber nur im Laden ausprobiert, die Bedienung ist echt super gelungen.
 
Ratterbass
Ratterbass
Digitalisiert
Bassix
ß71.520
Falls du noch gute Zerreffekte gebrauchen kannst wäre das Darkglass Alpha Omega Photon vielleicht noch was, liegt aber knapp über deinem Budget. Man kann wohl auch noch recht viele Effekte und Cab sims runterladen, habs bis jetzt aber nur im Laden ausprobiert, die Bedienung ist echt super gelungen.
Jo, das habe ich gerade vor mir liegen das Ding. Außer am Preis gibts da nicht viel zu meckern, allerdings kann man da, wenn man mit dem Helix Ökosystem eh schon vertraut ist, für den Preis besser ein HX Stomp nehmen. Bis aufs Bluetooth und dem gadgety Bling Bling gibt's nix, was das Photon dem voraus hätte.
 
 

Oben Unten