Empfehlungen für transparenten Porenfüller und Schnellschleifgrund gesucht


SamK74
SamK74
Well-Known Member
Beiträge
532
Ort
Havixbeck
Bassix
ß21.201
Moinsen!

Mein erstes Selbstbau-Projekt ist ja (halbwegs) erfolgreich verlaufen, auch wenn es eine Gitarre war ;-) Da ich Spaß an der Sache hatte steht demnächst auch mal ein DIY Bass-Kit an. In Vorbereitung darauf wollte ich mal nach Empfehlungen für Porenfüller und Schnellschleifgrund fragen, die transparent aushärten. Für deckende Lacke habe (bzw. kenne) ich entsprechende Produkte, aber die sind selbst schon deckend. Wenn ich aber, wie geplant, eine schön gebeizte Maserung durchschauen lassen will... kein Plan, welche Produkte brauchbar sind. Die Hersteller halten sich bei ihren Angaben auch recht bedeckt, was Transparenz bzw. Farbänderungen angeht. Das ist für mich immer ein Zeichen, dass es eben zu selbigen kommen kann.

Ich weiß, man kann z. B. auch ölen. Damit bekomme ich aber ein anderes abschließendes Finish. Das ist irgendwann auch mal geplant. Mir geht es bei diesem Versuch um die typische Hochglanzoberfläche in spiegelglatt. Da muss ich also vorher füllern oder mir extrem viel Zeit nehmen und rein mit Klarlack und viel, sehr viel Schleifen arbeiten.

Welche Produkte könnt ihr empfehlen? Vor allem solche, die auch in kleineren Gebinden verfügbar sind. Da ich keine Serienproduktion angehe wären 5kg Pötte doch etwas übertrieben... ;-)
 
Bass-Fred
Bass-Fred
Well-Known Member
Beiträge
445
Bassix
ß40.401
AquaCoat ist nix für ein transparentes Finish, der härtet milchig aus. Entweder direkt mit Klarlack füllern oder Epoxy, aber bei letzterem brauchst Du die richtige Formulierung und musst logischerweise absolut blasenfrei arbeiten. Den Klarlack-Ansatz kenne ich auch eher von Akustik-Gitarrenbauer, die Instrumente haben aber typischerweise relativ porenlose Harthölzer, weshalb man keine großen Schichtdicken aufbauen muss. Epoxyd-Gießharze für alle Anwendungszwecke kriegst Du z.B bei R&G, Du bräuchtest dementsprechend "kristallklar". Ist aber nicht gesundheitsförderlich in der Anwendung, also Datenblätter lesen und Schutzausrüstung entsprechend wählen.

Kleine Ergänzung, da ich das eben erst gelesen habe: einige DIY Kits sind schon (eher unansehnlich) mit Porenfüller zugekleistert. Das müsste man für ein transparentes Finish erst wieder runterschleifen.
 
Zuletzt bearbeitet:
M
mihca
Member
Beiträge
28
Bassix
ß1.948
Transparenter Porenfüller auf Nitro-Basis:

 
SamK74
SamK74
Well-Known Member
Beiträge
532
Ort
Havixbeck
Bassix
ß21.201
Kleine Ergänzung, da ich das eben erst gelesen habe: einige DIY Kits sind schon (eher unansehnlich) mit Porenfüller zugekleistert. Das müsste man für ein transparentes Finish erst wieder runterschleifen.
Ja, damit hab ich schon meine Erfahrungen gesammelt. Ich hab bei meinem ersten DIY Kit etliche Stunden mit Schleifen verbracht - mangels Maschine von Hand :D
 
Bass-Fred
Bass-Fred
Well-Known Member
Beiträge
445
Bassix
ß40.401
Die Lösung für harte Typen habe ich noch vergessen: Poren füllen mit Schellack und Bimsmehl. Ist praktischerweise automatisch auch der Haftgrund für den Klarlack.
 

Oben Unten