"Energie" beim Bassspielen am Beispiel Babes In Toyland

bass1-2

I ♥ BASS
Bassix
ß5.238
hallo zusammen,
mein zweiter post: mich faszinieren gelegentlich die bewegungen/die "eleganz" der musiker/innen beim spielen und - wie soll ich´s beschrieben - die, wie ich empfinde, frei werdende "energie".
besonders aufgefallen ist mir dass anfang der 2000er jahre als ich die stone temple pilots in hamburg gesehen habe. für mich hat die bühe "in der grossen freiheit" förmlich zu brennen begonnen.
gestern habe ich folgendes filmchen entdeckt, das mich sehr fasziniert (ab 0:18 geht´s los, sehr schön auch ohne ton):


geht´s euch auch so (sowohl beim spielen als auch beim gucken)?
 

Thorben76

Hier könnte ihre Werbung stehen
Bassix
ß14.628
Das war aber auch ne Hammer band.
Überhaupt die ganzen Riot Girl Bands damals.
Das ganze zeitgleich mit Nirvana.
Hat mich alles sehr geprägt.
 

BassTart

verrickt, donnergevögelt und röhrenkrank
Bassix
ß31.443
Jahaha, geil...:D Jetzt weiß ich auch wieder, warum wir die damals nur "Kreischende Weiber" genannt haben...;-)
Ich war mal auf'm Konzert von denen im Strom in München, Anfang der 90er. Da haben die grad mal ne gute halbe Stunde gespielt, war schon etwas unverschämt....:rolleyes:
Egal, tempi passati. Wer sie nicht kennt, mal "right now" und "bruise violet" anhören... feinster Krawall!:bier:
 
Oben Unten