Epifani Footswitch - Frage an die Elektro-Freaks oder Epifani-User

Da Ralp

Unknown member but not Öhl!
Bassix
ß3.443
Liebes Forum,

ich bin quasi neu hier (nur ein paar mal in den Kleinanzeigen aktiv gewesen), weiß aber durch regelmäßiges Mitlesen, dass ihr ein lustiger Haufen seid und dass hier einige Experten unterwegs sind.

Daher wende ich mich mit folgendem Problem vertrauensvoll an euch: Ich habe einen großartigen Epifani UL 902c Amp. Den passenden Footswitch habe ich jedoch leider nicht. Von Epifani wurde ein Dreifach-Footswitch namens PCX-3 angeboten, der neben der Kanalumschaltung auch noch einen Mid-Scoop und eine Mute-Funktion bedienen kann. Zum einen weiß ich nicht, ob es den Schalter noch zu kaufen gibt (Station Music hat ihn z. B. momentan nicht) und zum anderen ist mir der Schalter auch viel zu groß für mein Board. Ich brauche auch nur einen Einfach-Schalter für die Kanalumschaltung. Hat jemand von euch eine Idee, wer einen solchen Einfachschalter (mit LED) bauen könnte oder ob es evtl. sogar schon einen geeigneten auf dem Markt gibt? Mein Problem ist nur, dass ich keine Ahnung habe, was für ein Signal zur Kanalumschaltung nötig ist. Die Verbindung zwischen Footswitch und Amp erfolgt mit XLR-Kabel. Mehr weiß ich nicht. Ist es nur ein einfacher Schalter oder ist es komplizierter? Wie wäre die Pinbelegung? Vielleicht weiß jemand von euch mehr oder hat einen Epifani PCX-3, an dem man mal nachsehen könnte.

Ich danke euch schon jetzt für jede Info!!!

LG
Ralf
 

Da Ralp

Unknown member but not Öhl!
Bassix
ß3.443
Aaaahh.... Doch noch Feedback auf meinen ersten Fred! Danke!! Eine Mail an Epifani hab ich auch schon geschrieben, warte aber schon seit zwei Wochen auf eine Antwort. Kommt ja vielleicht noch... Klar gibt es viele Umschalter. Aber mit XLR-Anschluss? Und wenn ja, kann man da nix am Amp zerstören, wenn man irgendwelche Schaltvorgänge auslöst? Habe leider wenig Ahnung vom Innenleben solcher Teile... Habe auch schon überlegt, einfach mal irgendwelche Pins am Stecker zu verbinden, fürchte aber, dass es dann auf mal komisch riecht und nicht mehr funktioniert...
 

Red Cross

Well-Known Member
Bassix
ß47.027
MH mit XLR ist doof. Kaputt gehen kann aber nix. Entweder es funktioniert oder nicht. Vielleicht mal bei Station Music anrufen, die kennen sich mit den Amos aus.
 

Da Ralp

Unknown member but not Öhl!
Bassix
ß3.443
:-)Hab ich auch schon gemacht... Lothar sagte, ich soll ne Mail an Epifani schreiben... Und da schließt sich der Kreis wieder...
 

El Draht

Well-Known Member
Bassix
ß4.421
Hm, also bei 3 Funktionen, die mit nur 3 Kontakten geschaltet werden sollen ist es mit einem einfachen Fußschalter nicht getan, da wären nur 2 Funktionen möglich. Konnte zu den Epifani Schaltern nix finden, aber vielleicht funktioniert das ähnlich wie dies hier:

http://support.tc-helicon.com/entri...otswitch-schematics-for-TC-Helicon-processors

Soweit ich weiß, hat Digitech auch ein ähnliches Design um mit 3 Pins 3 Funktionen zu schalten. Der originale FS von Epifani scheint ja Anzeige LEDs zu haben, könntest also erstmal schauen ob und mit wie viel Spannung die vom XLR Ausgang versorgt werden ( --> Multimeter zwischen jeweils 2 Pins). Und dann könntest du eine LED, die für solche Spannungen geeignet ist testweise zwischen zwei Pins halten und schauen ob da was schaltet. Vielleicht hast du ja Glück und du kannst ohne den oben verlinkten Aufbau nur die Kanalumschaltung erreichen.
 

Da Ralp

Unknown member but not Öhl!
Bassix
ß3.443
Danke, El Draht! Das ist doch schonmal ein Ansatz! Ein Mitmusiker hat ein Multimeter und LEDs und sowas. Sobald der mal Zeit, wird das mal getestet. Ich werde berichten.

Danke nochmal!
 

El Draht

Well-Known Member
Bassix
ß4.421
Gerne, viel Erfolg beim rumprobieren. Aber wenn du dir unsicher bist, frag lieber nochmal nach oder bombe die Leute von Epifani mit Mails zu.
 

Mitglieder jetzt online

Oben Unten