Erfahrungen mit Guitar Guitar Rig Pro, IK Multimedia, AmpliTube o.ä. ???

bigfellow

Silberadler.
Bassix
ß25.534
Hallo, gerne würde ich von Euren Erfahrungen beim Liveeinsatz von "Guitar Guitar Rig 5 Pro", IK Multimedia & Co. für den Bass auf dem PC (also nicht Tablet oder Smartphone) hören.
Oder könnt Ihr ein anderes System empfehlen?
Dabei geht es mir BITTE nicht darum, hier die Frage zu erörtern, ob es sinnvoll ist, Software dieser Art einzusetzen. Ich möchte das mal versuchen und mir die Mühe ersparen, alle Systeme auf dem Markt zu testen.
 

alex_de_luxe

www.groovedruids.ch
Bassix
ß33.926
Bin gerade verwirrt, gehts um Liveeinsatz oder Recording (Kategorie)?
Für Live hab ich keinerlei Erfahrung, hätte aber ein wenig Angst wenn da ein Windows-System meinen Sound bereitstellen würde. Sunrise Avenue hat am Konzert schnell abrufbare Zwischenstücke mit Publikumsspielen wenn etwas an deren System schiefläuft. Während des Konzertes (bei dem ich Stagehand war) stürzte zweimal der PC des Keyboarders und einmal jener des Gitarristen ab. Die ganze Show ist enorm eingespielt, enorm professionell aber dennoch schmiert dieses System ab... Hat mich ein wenig gewundert, dass sich das so halten kann.

Ich weiss jetzt nicht genau was es für ein System war, von dem her bringt es für deine Frage nicht wirklich etwas. Es war in beiden Fällen ein Rackteil und lief mit Windows.
 

Lestat

Audioticktackt
Bassix
ß18.964
Die Frage wäre natürlich auch noch, wie du es einsetzen wolltest - direkt von der Software in den Mischer, damit du das Verstärker- / Boxenschlepppen sparst.. - oder einfach als (zusätzliches) Effektteil?
Ich nutze hier (nicht live) zum Aufnehmen (Amateur und so) Guitar Rig 4.0 und bin sehr zufrieden - abgestürzt (über Win7 - früher XP) ist mir das noch nie (wirklich noch nie) - und ich nutze es schon seit mehreren Jahren. Mehr kann ich dazu leider nicht beitragen - bin aber mal gespannt, ob sich überhaupt jemand meldet, der es live einsetzt.

Gruß
Les
 

bigfellow

Silberadler.
Bassix
ß25.534
Bin gerade verwirrt, gehts um Liveeinsatz oder Recording (Kategorie)?
Für Live hab ich keinerlei Erfahrung, hätte aber ein wenig Angst wenn da ein Windows-System meinen Sound bereitstellen würde.
Live-, ... eine passendere Kategorie habe ich nicht gefunden, zur Sicherheit aber das LIVE im Text fett markiert.
Was die Sorge wg. Absturz angeht, etc. Auch deswegen interessieren mich Erfahrungen beim Liveeinsatz von Amp- und Effektsoftware. Obwohl, .... Der Mischer läuft ohnehin über einen PC, und wenn der abstürzt, ist der Umstand, dass der Bass nicht "da" ist, die kleinste Sorge.


Die Frage wäre natürlich auch noch, wie du es einsetzen wolltest - direkt von der Software in den Mischer,
Der Mischer läuft ohnehin über einen PC (Cubase), deshalb denke ich daran, die AMP- Effektsoftware auf dem gleichen Rechner laufen zu lassen, wie es bei Aufnahmen ohnehin gemacht wird.
 

Lestat

Audioticktackt
Bassix
ß18.964
Cubase (5.0) ist mir allerdings schon ab und an abgestürzt... - wobei das bei mir auch mal am Interface (Komplete Audio 6) liegen kann... - ich würds an eurer Stelle einfach so oft und so lange testen, wie es geht.. - dann seht ihr ja, wie zuverlässig das ist.
 

bigfellow

Silberadler.
Bassix
ß25.534
Cubase (5.0) ist mir allerdings schon ab und an abgestürzt... - wobei das bei mir auch mal am Interface (Komplete Audio 6) liegen kann... - ich würds an eurer Stelle einfach so oft und so lange testen, wie es geht.. - dann seht ihr ja, wie zuverlässig das ist.
Ich habe mit Cubase 7 beim "recording" keine schlechten Erfahrungen (Abstürze, Aussetzer). Ob das etwas damit zu tun hat, dass sich hauptberuflich als ITler tätige "Musikusse" um die Pflege des Rechners kümmern, kann ich nicht sagen.
Aber Du hast recht, der Liveeinsatz ist nochmal eine andere Nummer und will (vorab) getestet werden. Und letztlich zielte ja meine Frage dahin, hierbei von Euren Erfahrungen profitieren zu können.
 

Ray Mahogany

rude finger
Habe Amplitube und den Ampeg SVX von IK und das entsprechende Interface vor ca 11 Jahren gekauft...und eine kurze Übungszeit später wieder weggelegt. Mich nervt die immer vorhandene Latenz dermaßen, daß ich die Software beim recorden gerne als Plugin auch zum 'Reampen' nehme, aber zum live Üben, geschweige denn in der Band spielen geht mir das zu sehr auf den Zeiger!
Mittlerweile steuere ich die Software über ein Focusrite Scarlett 2i2 und einen aktuellen Rechner an und habe eine zwar sehr kurze, aber hörbare Latenz, die mich immer noch nervt. Der Anschalg ist immer nur das Echo meiner Fingerbewegung...
 

bigfellow

Silberadler.
Bassix
ß25.534
Habe Amplitube und den Ampeg SVX von IK und das entsprechende Interface vor ca 11 Jahren gekauft...und eine kurze Übungszeit später wieder weggelegt. Mich nervt die immer vorhandene Latenz dermaßen, daß ich die Software beim recorden gerne als Plugin auch zum 'Reampen' nehme, aber zum live Üben, geschweige denn in der Band spielen geht mir das zu sehr auf den Zeiger!
Mittlerweile steuere ich die Software über ein Focusrite Scarlett 2i2 und einen aktuellen Rechner an und habe eine zwar sehr kurze, aber hörbare Latenz, die mich immer noch nervt. Der Anschalg ist immer nur das Echo meiner Fingerbewegung...
Ich habe das gerade nochmal über mein Steinberg Interface (UR22) probiert, und kann keine hörbaren Latenzen feststellen. Die Software sagt, daß ich in jedem Fall (in / out) unter 5 ms liege, was ja auch kaum hörbar sein dürfte.
 

Ray Mahogany

rude finger
Die merkt man aber auch noch! Haben wir beim Testaufnehmen von Demos zu spüren bekommen, da sagte unsere Software das gleiche.
Es irritiert einfach grundlegend. Ich habe immer das Gefühl, daß die Saiten zu lasch reagieren, weil Anschlagsgefühl und Ton auch bei (angeblich, ich glaube der Software da nicht so ganz ;-)) < 5 ms nicht 'passen'.
 

schubi

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.493
Ich habe vor ein paar Jahren mal Plugins und Amp Modelling für Sounds ausprobiert. Irgendwie klang es ohne direkter. Glaube aber nicht, dass da (nur) die Latenz dran schuld war ...
Mittlerweile hab ich ein komplett analoges Board und im Singalfluss kann ich mir höchstens ne Digi-Funke vorstellen. Ansonsten wird mein Singal nur digitalisiert, wenn es in der DAW landet. Hall, Delay und so Schweinereien brauch ich net :D
 
Oben Unten