Ersatzspeaker für 12" Monitorboxen; welche?!

sloMo

Active Member
Bassix
ß341
Halli Hallo!

In unserem Probenraum haben wir zwei Passivmonitore an einer Endstufe als Gesangsanlage. Die Monitore sind irgendein Billigramsch von Musik-Produktiv und bringen's nicht so wirklich. Außerdem haben sie einen grottigen Wirkungsgrad, dass wir die Endstufe schon ziemlich belasten müssen. Dementsprechend "topfig" klingen sie auch. Das typische "Telefon" - wie bei den Deftones [;-)]. Dachte nun daran die Speaker auszutauschen... Das Gehäuse wird zwar nicht soo optimal sein aber mehr Transparenz bringen bessere Speaker doch wohl schon?! Die Boxen sollen eigentlich weiterhin nur als Gesangsanlage im Probenraum fungieren, daher bräuchten wir speziell auf Stimme abgestimmte Lautsprecher mit hohem Wirkungsgrad. Was ist da zu empfehlen?!
 

Bongoking

New Member
Bassix
ß246
Als Tief/mitteltöner würd ich neue Eminence nehmen, fast egal aus welcher serie,sind nicht mal teuer und allseits bekannt; hauptsache, das billigste vom billigen ist weg (okay, die alpha serie würd ich trotzdem ausklammern <- das ist jetzt aber nur ne vermutung aufgrund des preises ! Die betaserie gefällt mir sogar schon von dem einem speaker her, den ich kenne, auch wenn wenig Wirkungsgrad....)

UUUUUNd gaaaaanz großes Problem : Sind "echte" hochtöner drin oder Piezos ?
ein umrüstung in diesm Bereich könnte zwar evtl. mehr ins Geld gehn (wg. evtl. neuer weiche) als im Bereich Tief/mitteltöner, aber DEUTLICH die soundkwalität verbessern ! Auch hier sind entweder Eminence´s (nicht ganz so highend) oder noir audio oder Beyma oder B&C oder Monacor zu empfehlen...die andere, ganz wichtige, große Firma ist mir gerade entfallen.....

zu allerletzt bitte ich alle grammatikalischen und typographischen fehler zu entschuldigen, ich komme, wie an der uhrzeit dieses posts hoffentlich zu erkennen, gerade von einer "festlichkeit" nach hause und habe nicht zu vernachlässigende mengen allohol konsumiert...was auch immer das hervorruft......
 

morry

New Member
Bassix
ß240
ich hab ein ähnliches Problem, mit 2 Yamaha S112. Die haben leider nur 175 Watt RMS und hängen an nem T.amp 1400. Die Endstufe wird voll und bis ins clipping gefahren damit wir wenigstens ein bisschen gesang hören (2x ca. 500 Watt/8 Ohm).
Jetzt hab ich die Auswahl zwischen z.b.
Eminence Gamma 12 (300 Watt aber nur 94,6 dB Schalldruck??) um 50 EUR
RCF L12 (300 Watt aber keine Schalldruckangabe) 49 EUR bei thomann

Die Yamahas haben echte 1,5" Hörner drin, also kein Piezo oder sowas.
Da könnte ich doch auch nen Eminence Delta LF nehmen, der hat 500 Watt aber auch nur irgendwas um 94dB. Was ist so besonders an den LFs?

Ist Eminence in diesem Preissegment alles?
 

Bongoking

New Member
Bassix
ß246
Die "LF" genannten Lautsprecher von Eminence (egal aus welcher Seire) sollen als Subwoofer ausgelegt sein, das heißt NICHT mehr als Tief/Mitteltontreiber in z.B. 2-Wege-Boxen, sondern als nunja, Subwoofer halt oder z.B. Tieftöner in 3-Wege-Boxen.

Edit: Erklärung: Diese Speaker haben in den tieferen Regionen des Frequenzspektrums mehr Wirkungsgrad (Wirkungsgrad ist ja immer Frequenzabhängig!) dafür aber halt "oben", also in den MItten weniger....
 
Zuletzt bearbeitet:

Bongoking

New Member
Bassix
ß246
Ach und, nein Eminence muss nicht alles sein, schau mal bei www.lsv-hamburg.de
da gibts auch 18Sound, Precision Devices, Ciare, B&C, Oberton, Noir Audio..
RCFs sollen auch ganz nett sein / gewesen sein (weiß aber nicht wo man die herkriegt),
aber hier hört mein wissen auf, genauso wie jetzt die Preisleistungsunterschiede bei den oben genannten Pappen sind..


Edit: HA, Moment...www.pa-forum.de die Jungs da haben ahnung..
 
Zuletzt bearbeitet:

victor9000

Active Member
Bassix
ß1.319
Zitat:Original erstellt von: sloMo
Tja, bei unseren sind Piezos drin *g*. Muss man bei der etwaigen Umrüstung viel beachten?
Ja, Du brauchst für einen 'richtigen' Hochtöner eine Frequenzweiche. Gibts u.a. auch bei Thomann o.ä.
Evtl. musst Du auch den Ausschnitt ändern. Wenn es rechteckige Piezos sind, könnte ein T35 von EV (auf Ebay des öfteren sehr günstig) eine sehr gute Wahl sein (ankoppeln bei 3,6 kHz mit 12 dB Weiche).
Sonst sind Beyma sehr gut.
 
Oben Unten