Fender Nade Mendel Precision Bass

ede65

Well-Known Member
Bassix
ß16.188
Hi in die Runde,
spiele mit dem Gedanken mir einen Nade Mendel Bass gebraucht zu holen.
Die Musikläden in meiner Nähe haben alle keinen auf Lager.
Hat jemand Erfahrung mit dem Teil.
Grüsse.
 

Reddy

Love changes everything
Guter Bass...wenn du aber auf Knüppelhälse stehst wirst du hier enttäuscht....is schon etwas her aber der Hals war eher flach und hat einen 7.25 Radius......ich kam damit nicht klar.......ansonsten tip top das Teil
 

TomW

A Night At The Opera
Ich habe seit einem Jahr einen gebraucht erstandenen Nate-Mendel-P ... allerdings habe ich den Quarterpounder-Splitcoil gegen einen Fender CS 62 getauscht ....

Der Bass hat - typisch Esche - einen ordentlichen Punch, klingt quasi etwas trockener als die üblichen Erle-Precis ... den Hals würde ich als "normal" bezeichnen - sicherlich kein Baseballschläger, aber auch kein Zahnstocher ...

Interessanterweise variiert aufgrund des Holzes das Gewicht in dieser Serie erheblich ... mein Preci wiegt zum Glück nur 3,8 kg :-)

nate-2-jpg.404107
 
Zuletzt bearbeitet:

Volker80

Member
Bassix
ß1.959
Hab mir Anfang des Jahres auch einen gebraucht zugelegt.
Seit ich den Bass habe, könnte ich mich eigentlich von meinen anderen longscale Bässen trennen....mach ich aber nicht :D

Fühlte sich beim ersten anspielen so an, als hätte ich den schon ewig.
(Das hatten hier schon mal paar bassicer angesprochen. War bei mir auch so)

Der bleibt definitiv.
 

Volker80

Member
Bassix
ß1.959
Muss aber fairerweise sagen, dass die Bünde vorher schon abgerichtet wurden.
Hätte ich wahrscheinlich nicht machen lassen, weil ich keine so flache Saitenlage spiele.
Echt Wahnsinn, wie der eingestellt war. So ne flache Einstellung hätte ich nie für möglich gehalten.
 
 

Oben Unten