Finale PrintMusic oder Sibelius First oder ...

Altair

Altair

Active Member
Bassix
ß5.206
Hallo. Vielleicht stand jemand von euch schon vor der gleichen Frage und kann seine Erfahrungen mitteilen: Ich brauche eine Software, mit der ich vernünftig Noten setzen kann und kenne mich mit älteren Finale-Vollversionen ganz gut aus.
Der springende Punkt: Ich möchte die notierte Musik abspielen und für meine MitmusikerInnen aufnehmen können. Oder mir zum Üben die Klavierbegleitung irgendeiner Kontrabass-Sonate o.ä. herstellen (Das geht mit Band-in-a-box leider nicht). Das Ganze soll dann möglichst nicht nach Casio klingen, ich brauche also eine vernünfige Klangbibliothek für das Programm, vielleicht auch Freeware.
Derzeit habe ich die Sibelius First Demoversion im Test, schaffe es aber nicht, die Klangbibliothek einzubinden (vielleicht gibt es die nur beim Kauf dazu?!?). Der implementierte Kontrabass-Sound von Finale PrintMusic ist besser, da gibt es aber auch noch Luft nach oben. Preislich sind um die 100 EUR OK.
Danke euch!
 
Markus_33178

Markus_33178

Member
Bassix
ß2.623
Hallo Altar,

schau dir mal musescore an. Ist ein open source software Projekt, was gute Ergebnisse produziert. Ausspielen soll funktionieren. Da habe ich aber keine Erfahrung. Gruß , Markus
 
TriggerSneaker

TriggerSneaker

Well-Known Member
Bassix
ß10.844
Hmm also wenn es dir um einen guten Notensatz geht, dann schau dir mal Lilypond an. Kostet nichts (open source), und die Ergebnisse des Notensatzes sind denen der meisten kommerziellen Produkte m.E. um Längen voraus. Ist halt nicht WYSIWYG, wobei es auch graphische Frontends gibt. Sprich, die Lernkurve ist steiler. Aber wenn man es einmal raushat, will man es nicht mehr missen.
Kann auch eine MIDI-Datei rausgeben, die dann weiter verarbeitet werden kann.
 
chrisbass_1999

chrisbass_1999

Active Member
Bassix
ß9.664
Ich habe Sibelius als Vollversion, und die ist schon richtig gut (sowohl Noten als auch Soundausgabe). Kostet aber auch entsprechend ...
 
 

Oben Unten