Gallien Krueger MB-115 oder Ampeg BA 115?

bogi07

bogi07

Member
Bassix
ß240
Hallo Bass-Freunde! Ich möchte mir ein neues Combo kaufen und die zwei würden mich interessieren: http://www.thomann.de/de/gallien_krueger_mb115.htm ( sehr leicht!!) und http://www.thomann.de/de/ampeg_ba115_bass_combo.htm?sid=e0ac0d2a05b033cf1efd2fd55ffa2665 Welchen Combo würdet Ihr mir Empfehlen? Ich habe leider keine Möglichkeit die zwei direkt zu vergleichen, nur das was ich mir im Internet angehört habe. Ich weiß Sound ist Geschmack-Sache, aber wichtig ist mir ein druckvoller und transparenter Sound der sich gut in der Band durchsetzt. Ich denke die beiden wären Band-tauglich und sehr gut als Übungscombo weil die ein CD-Player Anschluss haben. So und jetzt warte ich auf Eure Erfahrungen[:-)]
 
pbass

pbass

Member
Bassix
ß867
Ich kenne den GK nicht und diesen Ampeg habe ich nur ein paar mal gehört, aber ich habe einen anderen Ampeg (B-100R) der so schwer ist wie der BA-115 und ich kann Dir nur sagen - wenn Du Dein Combo immer wieder tragen musst, dann sind die 30 kg von BA-115 nicht zu vernachlässigen. Fazit: teste mal den GK. 15", 200W und 16 kg - das gibt es nicht oft.

Gruß
pbass
 
Ozy

Ozy

New Member
Bassix
ß0
Hallo bogi07,
schau doch mal in meinen Thread rein, da gehts eigentlich ums gleiche Thema.
Die von dir angesprochenen Combos stehen bei mir auch zur Wahl. Am Samstag bin ich beim T und werd Einiges anspielen.
Werd dann bestimmt paar Zeilen dazu reinschreiben.

Grüße, Ozy
 
bogi07

bogi07

Member
Bassix
ß240
Hi Ozy, dann bin ich gespannt auf Dein Bericht. Heute war ich bei MP und habe den Ampeg angespielt und fand ihn richtig gut. Ich fand ihn aber irgendwie leise und der ist schwer. Der GK hat 200 Watt und wiegt nur die Hälfte. Also bitte berichten... Gruß, bogi07
 
schafhalter

schafhalter

الحب هو أساس كل شيء
Bassix
ß18.716
Für mich bestünde der einzige Grund sich für den Ampeg zu entscheiden darin, dass man genau diesen Sound haben will. Ansonsten sprechen die Fakten (Leistung, Gewicht) ganz klar für den GK.
Br, Matthias
 
 

Oben Unten