Hartke HA 5500 Endstufen-Lüfter gesucht


Rich Bitch
Rich Bitch
Member
Bassix
ß5.309
Hi,

Ich verzweifle bei der Suche nach einem Lüfter für einen alten Amp.

Das orginal Teil seht ihr auf dem Foto.

60x60x10 24v 0,15A u d 3,6 Watt.

Ich finde nur lüfter mit 60x60x15 in 24v, oder eben 60x60x10 aber dann nur in 12v.

Alternativ würde es auch 50x50x10 in 24V geben, da müsste ich dann die Aufnahme etwas verändern.

Gibts denn hier keinen passenden?
 

Anhänge

  • 20190228_130310.jpg
    20190228_130310.jpg
    139,8 KB · Aufrufe: 120
Rich Bitch
Rich Bitch
Member
Bassix
ß5.309
Ja, die sind nur alle 12V. Auch der oben verlinkte. ;-)

24V gibts nur beim Chinesen nebenan, und die habe fast keine Leistung.

Ich konnte theoretisch zwei 12V in Reihe hintereinander schalten, aber was kühle ich dann mit dem zweiten da drinnen. Und wo schraub ich den dann hin, dass er ned durch die Gegend fliegt.
 
BoogieCaster
BoogieCaster
Well-Known Member
und die 12v würden ausreichend Kühlleistung abliefern?

Dann kauf dir einen guten 12v und Dioden
 
Stratitis
Stratitis
Erklärbär und Simulant :-)
Ich habe in meinen Amp einen 15mm Lüfter reinbekommen, nachdem ich kackendreist (natürlich nach Inspektion der Leiterplatte) ein Stück von der Hauptplatine weggefräst habe und dem Lüfter ein "Ohr" gekürzt habe. Ich habe da übrigens einen Lüfter von einem alten Athlon-Prozessorkühler draufgebaut. Da mein Hauptlüfter nicht der tollste war, habe ich ihn auch durch einen 80mm Noctua ersetzt, der auch 12V hat. Da die Leistungsaufnahme von beiden etwa gleich war, habe ich sie in Reihe geschaltet, damit sie auf 24V laufen können. Einen der Lüfter habe ich noch mit einer parallelgeschalteten 12V Zenerdiode geschützt, damit an jedem Gebläse im Anlauffall niemals mehr wie 12V anliegen können. (Wichtig: Ring an Plus!) Ist zwar beim Hartke nicht so kritisch, da dort anders als bei Ampeg und Co. nicht mit wesentlich höheren Leerlaufspannungen zu rechnen ist.
Durch den 80mm Noc und den leisen CPU-Lüfter im inneren ist der Amp jetzt so leise geworden, dass der Amp nur noch bei absoluter Stille im Proberaum hörbar ist.
Ausserdem ist durch den Zusatzlüfter mein HA3500 jetzt auch 2-Ohm-fest , ohne dass die Thermosicherung fliegt :-)
Bei 4 Ohm Last muss ich ihn schon ordentlich dreschen, damit die Lüfter mal schneller laufen und selbst dann sind sie noch leiser als das alte Gebläse bei niedriger Drehzahl...
 
Rich Bitch
Rich Bitch
Member
Bassix
ß5.309
Ich habe mir jetzt einen passenden aus China bestellt. Und, dass der Postbote nicht nur wegen einem lüfter daher gewackelt kommt, habe ich den passenden Gehäuselüfter auch gleich noch bestellt.

Lautstärke ist mir übrigens relativ egal. Hauptsache er läuft vernünftig.

Bis der aus China da ist, habe ich mal nen 50x50x10er verbaut. Der schiebt ganz ordentlich was an, ist aber auch gut laut.

Die alten Lüfter sind sehr altersschwach. Der neue 50er bläst mehr als der große, alte 80er Gehäuselüfter.

Danke für eure Antworten.
ich hatte es mir echt leichter vorgestellt, den passenden Lüfter in Deutschland zu finden, ohne noch dran rumbasteln zu müssen, aber wohl Fehlanzeige.
 
Stratitis
Stratitis
Erklärbär und Simulant :-)
Ich hoffe, du hast Dir gleich noch einen Satz in Reserve mit bestellt... Das kann da nie schaden.
 
 

Oben Unten