Hilfe - Was spielen? Hintergrund-Feier-Jazz-Trio

C

Chingachgook

Guest
Also

Ich suche leichte Songs für nen langes Set auf einer Feier. Die Stücke sollen für Git/Drums und Bass sein. Wir haben nicht viel Zeit uns vorzubereiten und können keine Standards ausm Real Book runterspielen. Leichte Standards gehen aber. Wir funken eigentlich.

Was liegt so zwischen "ii-v-i" und "Giant Steps"? Habt ihr Tipps um vor allem ruhige Hintergrundmusik zu gestalten? Publikum ist so ab 30 aber auch bis 90. Die mögen alle Jazz, also kann es gerne mehr als em/C/G sein. Hauptsache nicht vollends abgehoben und SCHNELL zu lernen, weil wir vielleicht drei Proben oder so haben.

Achja, wie hatten vor drei Sets a 50 Minuten zu spielen. Herrscht dort wohl ne hohe Fluktuation, das erleichtert uns die Geschichte.

MfG
 

Scriptura

Bassicer
Bassix
ß968
Hallo,
wie wärs mit :

Blue Bossa
Chameleon
So what
All of me
Autumn Leaves
Canteloupe Island
Maiden Voyage
Mr. P.C.
Watermelon Man

die müßtet Ihr relativ schnell reinbekommen...
 

New Member
Bassix
ß0
und noch ein paar mehr:

Mack the knife
beautiful love
bessie's blues
blue monk
summertime
black orpheus
mercy mercy mercy
tough talk
walk tall
all blues
dear old Stockholm
Freddie freeloader
gentle rain
in a mellow tone
just friends
sometime ago
what is this thing called love

hilft das ein wenig? macht's gut!
 

phalanx

Member
Bassix
ß240
mir fallen noch "the chicken", "footprints" und "straight, no chaser" ein.
benny golson hat auch ein paar eingängige, ruhige sachen, wie z.B. "killer joe", "ease away walk", "whisper not" und "along came betty", geschrieben.
 
C

Chingachgook

Guest
Hi

Also ... danke für die Antworten. Heute Abend ist es soweit. Es hat sich bei der band noch was geändert. Der Gitarrist ist abgesprungen, weil er nicht in seinen Terminkalender geschaut und eine Hochzeit verplant hat... Aber um so besser: Es ist nen Freund von der Hochschule eingesprungen. Der holt mit Hauptfach Jazz natürlich einiges raus und kann uns gut ziehen. Hatten gestern eine einzige Probe und haben 18 Songs klar gemacht. Ging wie Butter. Klar sind wir nicht die Oberjazzer aber es klingt rund, die Gitarre holt sauviel raus und wir haben nen smoothen Hintergrundsound.

Bin gespannt wie der Gig dann läuft. Drei Stunden spielen mit kleinen Pausen sind für mich im Jazz was ganz neues.

Gleich nochmal den Uptempo Swing üben -> Stella by Starlight. Da darf ich nicht mehr über die Changes nachdenken, sonst hab ich verloren *g*
 
Oben Unten