Ibanez ATK 200 modifizieren???

bassmaster90

New Member
Bassix
ß953
Hallöchen zusammen...
Tut mir leit wenn es etwas in dieser Richtung schon geben sollte aber die sufu hat mir da leider nicht weiter geholfen...
Zu meinr frage:

Bin nun schon seid 4 jahren stolzer Besitzer eines Ibanez ATK 200... ich spiele ihn auch unglaublich gerne und will ihn auf keinen fall weg geben, aber im Bandalltag kommt er mir leider nicht mehr ganz mit... ich spiele in einer Metalcore Band, in der wir eine drop B stimmung spielen...
Der Druck der von meinem bass ausgeht, könnte aber noch größer sein... deswegen denke ich über eine Serielle schaltung des Humbucker nach... sprich ich schmeiße den singlecoil sound raus und hätte stattdessen den Seriell verschalteten Humbucker. Der Bass ist von der verschaltung her genau so aufgebaut wie der ATK300... hat dies schonmal jemand ohne nen austausch pickup oder Elektronik gemacht??? Wenn ja habt ihr Schaltpläne oder andere nützliche unterlagen für mich???

Vielen dank im vorraus :-)
Gruß
Andy

Ps.:
Rechtschreibfehler können behalten werden :-)
 

KaleBASSe

Well-Known Member
Bassix
ß16.510
Vermutlich müsstest Du zumindest einen anderen Mini-Kippschalter einbauen (ON/ON/ON). Beim ATK300 ist der Schalter auf einer Platine angebracht. Ich weiß nicht, ob das beim 200er auch so ist. Auf dem neuen Schalter könntest Du den Pickup entsprechend verlöten. Das ist allerdings 'n bisschen tricky, weil man auf im Netz zu findende Schaltpläne mit Angaben von "Kabelfarben" etc. nicht zählen kann. Die Farben verwendet Ibanez bunt und lustig. Da brauchst Du jemanden mit Fachwissen.

Ansonsten lass Dir einen von BassCulture bauen, wenn der ATK200 Dein Arbeitstier bleiben soll. Ein PU vom Christopf Dolf ist noch recht erschwinglich - und wenn Du mehr Punch suchst, so liegst Du damit richtig...
 
Oben Unten