Ibanez Iceman vs. Epiphone Thunderbird IV

Sharona

New Member
Bassix
ß1
Leider habe ich bei mir in der Nähe keinen Musicstore wo ich eines der Modelle antesten kann...[V] Somit bin ich auf eure Hilfe angewiesen!
Es wäre nett wenn ihr möglichst schnell Antworten würdet, weil ich möglichst schnell Infos brauche.
Ich hab bereits einen Yamaha RBX 774 und möchte nun mit einem der oben genannten Bässe in Richtung Heavy gehen!
Welchen der Bässe würdet ihr, unabhängig vom Preis, wählen?
Kennt ihr vielleicht noch andere (billiger, bessere...) Heavy geeignet Bässe?

Vielen Dank für etweilige Antworten!!!

Mfg
Sharona
 

TaBass

|||| S.O.U.L.B.A.S.S. ||||
Bassix
ß252
Hmmmm...
Also ich habe u.a. auch 'nen T-Bird.
Er ist kopflastig, aber nicht in der Art, dass es einem die Kopfplatte auf den Boden haut.
Ein ernsthaftes Problem ist das m.E. nicht.
 

sloMo

Active Member
Bassix
ß331
Wenn du einen so starken linken Arm hast sicherlich nicht [:D].
Und ich finde den Iceman irgendwie hässlich... Von daher würde ich den T-Bird nehmen [:D].
 
Zuletzt bearbeitet:

Shazam

Well-Known Member
Bassix
ß2.508
Und wo bitteschön kann man in Deutschland einen Iceman-Bass kaufen, der wird doch leider gar nicht in D. vertrieben?!
 

Lukbass

New Member
Bassix
ß240
Naja, ich persönlich würde gerade für richtig harte Mucke keinen dieser beiden Bässe wählen. Da Viersaiter einfach nicht die selbe Flexibilität aufweisen wie Fivestrings. Ansonsten finde ich den T-Bird ganz gut. Der Iceman ist nicht so meine Wellenlänge rein vom optischen her, auch wenn ich ja sonst eigentlich immer zu Ibanez stehe. Aber das ist nunmal auch Geschmackssache.
 
Oben