Ibanez?

bassocksky

Well-Known Member
Bassix
ß13.846
Ja. Ist eine Hassliebe
Nein
Nein
Nichtwirklich/ja
Nein. 8D

Der 905AHS ist schon ein spezielles Teil. Der Sound im Video ist _nicht_ einer der Grundsounds des Instruments, sondern muss ziemlich angepasst sein.

Der Sound dieses Roadgears ist sehr clean und ungefärbt. Der Hals-PU hat schon ziemlich Dampf, lässt aber alle Frequenzen durch. Der MM-Bridge-PU klingt im Humbucker-Modus nicht so nah an einem MuMan wie z.B. ein ATK,
da geht der als SC geschaltet dafür eher in Richtung Jazzbass. Der Sound passt grundsätzlich eher zu dem Klodeckel-MuMan.

Ich würde den Roadgear aufgrund seines Sounds eher in die ProgRock-Ecke stellen, oder aber eben alle Richtungen, in denen klare Töne gefragt sind. Wer rein auf traditionelle Bassklänge steht, wird mit dem nicht glücklich.
Der Bass liefert eben gleichmässig alle Frequenzen von ganz tief bis ganz hoch.

Ich mag die Soundmöglichkeiten des Basses sehr - ich habe ihm zur Zeit sogar für den passiven Ton einen C-Switch dazu gesetzt, damit auch die traditionellen Richtungen abgebildet werden können.

Der Schwachpunkt dieses Basses ist die extrem wirkungsstarke Elektronik. Die ist nur zweibandig ausgelegt, wobei das Anheben der beiden Frequenzen zu mächtig und das Absenken zu zahm ist. Dem Bass fehlt eine imho eine Mittenregelung. Das zügeln der Höhen muss dann am Amp oder so erfolgen...

Zu diesem Bass würde eine dreibandige Klangregelung mit parametrischen Mitten, wie sie in den alten BTBs verbaut wurde, perfekt passen.

Ich habe mein Problem mit den Mitten durch ein altes Boss PQ3B-Pedal mit eben dieser Klangregelung in den Griff bekommen.

Diesen Typ Bass hatte ich übrigens schon dreimal ge- und zweimal wieder verkauft - er passt halt nicht zu allem.
Der letzte Rückkauf wer exakt derselbe (mit meinem C-Switch).

Ich werde in den nächsten Tagen die Grundsounds mal mit neuen Saiten in die Soundcloud werfen...

Gruss
Andre
 

Aktuell beliebt

Oben Unten