Ist die Box so überlastet??

bässeler

New Member
Bassix
ß240
hallo zusammen!
kann mir da jemand auskunft geben?
frage: wenn ich mein bass-amp mono-brücke, und so die ganze leistung
(1000W), auf meine ampeg svt 810e (800W) bass-box gebe, ist die box so überlastet oder kann sogar ein schaden enstehen?? 1000W-amp zu
800W-box.

besten dank! [;-)]
 

TaBass

|||| S.O.U.L.B.A.S.S. ||||
Bassix
ß252
Hmmm...den grössten Schaden werden in diesem Fall wohl Deine Ohren nehmen.
Die 8x10 von Ampeg gibt's an 2 und an 4 Ohm.
Hast Du die Box im Nachbardorf stehen, wenn Du sie voll ausfährst?
 

TaBass

|||| S.O.U.L.B.A.S.S. ||||
Bassix
ß252
Na ja, 1000 Watt an meinetwegen 4 Ohm an 'ner 8x10er Ampeg-Box.
Wie gross soll'n da die Bühne sein?
Ich meine, man kann sowas schon betreiben und das klingt sicher geil.
Headroom schadet nicht.
Ich will in keinster Weise die Zusammenstellung dieser Anlage ins Lächerliche ziehen.
Das macht schon Sinn.
Aber wenn man fragt, ob die Box schaden nehmen kann, dann geht man ja davon aus,
das Ding auch am äusseren Limt zu bewegen.

Und da hör' ich dann auf denn Sinn zu verstehen.
Muss ich ja aber auch nicht.

Um Bässeler's Eingangsfrage vernünftig zu beantworten:
Im normalen Betrieb wird die Box natürlich keinen Schaden nehmen.
 

bloodyzoo

New Member
Bassix
ß246
etwas mehr leistung vom amp schadet nicht. selbst wenn du die box überlasten würdest (also die vollen 1000Watt draufgibst) würdest du schon hören, daß es nicht gut klingt bevor die box schaden nimmt.

es ist viel gefährlicher, wenn der amp gegenüber der box unterdimensioniert ist, weil du dann den amp schnell ins clippen bringen kannst und das schadet der box wirklich ernsthaft. (wenn ne box gekillt wird ist es in 99% aller fälle wegen eines clippenden amps)
außerdem ist es z.B. im pa bereich gang und gebe den amp gegenüber der box überzudimensionieren (meist 1,5 bis 2 fach)
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
verzerrt der amp nicht fürchterlich, wenn du ihn ganz aufreist???? Dann würdest du doch im normalen gebrauch nie die ganzen 1000 W (mein gott, 3 Nullen!!) auf die Box geben.
 

Bass Boomer

Well-Known Member
Bassix
ß10.622
...leider hatte ich noch nie die Gelegenheit über so einen "Brummer" von Amp zu spielen, ist soeine Kombination wirklich so übel Laut??? Und wiso haben Bands auf Grossbühnen (z.B. Metallica) dann 10 Ampeg 8x10er Boxen mit jewails 2 Ampeg Tops oben drauf??? Ist das dann nur Show??? Hab z.B. ma gehört das Metal Bands nur Marschll-Leerghäuse auf der Bühne stehen haben[:-P][:-P][:-P]...
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
Sowas gibts tatsächlich, solche boxen kann man direkt so kaufen ich hab das mal bei thomann oder Musik-produktiv gesehen. Dummy nennt sich sowas. Ich fand dabei erstaunlich, wie teuer die dinger trotzdem sie ohne lautsprecher sind... ähhh sind.
Zum Zweck: irgendwie muss man ja so eine riesige Bühne füllen. Kommt schon genial so eine riesige backline und wers sich leisten kann?!?
So einen Mörderamp würde ich auch gern mal spielen *neid@bässeler*
 

bässeler

New Member
Bassix
ß240
danke jungs!!!
nur so zur info: ich setze mich nicht ohne gehörschütze 20cm vor die box und lasse die 1000W voll durchscheppern. da sind meine empfindlichen musiker-ohren doch noch etwas zu empfindlich, und unser bandraum ist leider auch nicht erdbeben sicher. (smile!!!) besten dank für die infos!! liege nach euren angaben richtig wenn der amp gegenüber der box überdimensioniert ist. für die frage von "letthegroovelive": der amp hat 1000W @ 4 ohms, wenn er mono-gebrückt wird, sonst 2 x 500W @ 2 ohms.
PS: dröhnt wirlich geil das teil, habe es erst kürzlich angeschafft.
 

Tron

Member
Bassix
ß576
Hölle, was ist das für ein AMP und vor allem: Wie schwer ist das Gerät. Wenn kein Schaltnetzteil drin ist.........

Die Dummys stehen meist auf der Bühne, weil die Jungs dafür noch Geld bekommen. Es stehen zwanzig Marshall-Amps auf der Bühne und der Typ spielt wahrscheinlich dann über einen Ampeg o.ä. Alles ist nur Show. Die Amp-Hersteller geben einen Haufen Geld aus damit ihre Produkte mit den Bands in Verbindung gebracht werden. Was sieht man meistens: Marshall... Die wengisten spielen Marshall (habe den Fehler auch mal gemacht).
 

Humansoldout

New Member
Bassix
ß200
Sorry@ Tron aber ampeg iss nunmal einfach nur geil!!!!
Hast du den soudn mal gehört??? Nix klingt rockiger!! Klar die schlagen hier in Deutschland gut Kohle für den Namen drauf. Aber die Teile sind einfach nur geil udn laut udn vor allem, die drücken ohne Ende!!!!
Kalr gibt es Firmen wie Eden oder SWR oder Aguilar die auch geile amps bauen die bestimmt auch ebenbürtig klingen können, aber Ampeg ist udn bleibt die Vorgabe. Die waren als erste (ich glaube schon anfang der 70er) fett im Buissness udn haben dementsprechend auch know how.
Meiner Meinung nach ist Ampeg der Olymp der Bassamps... und das ist auch gut so! :-)
 

huhu

New Member
Bassix
ß252
Bei mir reichen meine 250W aus um ein sehr dumpfes Gefühl auf den Ohren zu erzeugen [xx(].

Ich kann mir echt nicht vorstellen, wozu man 4x soviel Leistung haben möchte...da ist wohl den Ammis wieder nichts besseres eingefallen als "bigger is better" [B)].
 

Uwe B.

Member
Bassix
ß246
Was oft keine Beachtung findet, ist die tatsächliche Impedanz der Box. Ne 4 Ohm Box hat auch 4 Ohm - im schlimmsten Fall! Der Widerstand sch****t je nach Frequenz.

So hat eine meiner Boxen zwischen 60 und 200 Hertz locker 30 Ohm. Dann pegelt es sich auf rund 8 Ohm (Ja, es it ne 8 Ohm Box!) ein, um dann ab 2 kHz wieder auf ca. 20 Ohm allmählich anzusteigen. Zumindest unsere Transistor Amps arbeiten nahezu linear, also doppelter Widerstand = halbe Leistung. Da ist es wirklich nicht schlimm, wenn der Amp überdimensioniert ist, da ja nur ein Bruchteil der angegebenen Leistung tatsächlich umgesetzt wird. Du schickst dann mit Deiner Konstellation rund 300 Watt im Bassbereich in die Box. Bei 300 bis 1,5 Khz ist es eh nicht auszuhalten, wenn Du dann die möglichen 1000 Watt mobilisierst.

Einem Röhrenamp ist es fast egal, was hinten dran hängt, da er hochohmig ist. Da fallen ein paar Boxenohm nicht ins Gewicht. Deshalb klingen sie auch eher basslastig, da sie diese Absenkung im Bereich der Resonanzfrequenz und nicht haben und auch nach oben diese seidigen Höhen wiedergeben können.

Gruß Uwe
 
Zuletzt bearbeitet:

Uwe B.

Member
Bassix
ß246
Wieso macht denn das System lauter Sternchen? Ich hab "sch****t" geschrieben. Der nimmt es einfach nicht an...
Vorschau geht auch nicht, nach dem Editieren stehen da immer noch Sternchen???
Mein Transistoramp hat übrigens 1200 Watt!!

Gruß Uwe
 

Tron

Member
Bassix
ß576
Vervollständigen Sie diesen Satz: Werner, Du alter ...ichser! Nun wissen Sie was der Ausdruck bedeutet.

Ich könnte mich ja outen und sagen das der rockigste Amp den ich je gehört habe ein Warwick (Vollröhre) war. Über Geschmack läßt sich ja bekanntlich streiten. Aber die Ampeg-Amps sind nicht übel, nur teuer. Die Boxen hingegen schlucken dermaßen Leistung, da traue ich mich mit weniger als 400 Watt gar nicht aus dem Hause. Vielleicht sind die Amp deshalb so leistungsstark, weil die Boxen einen geringen Wirkungsgrad haben?? Groß kann jeder, klein hat Charme ;-)
 

hevosenkuva

New Member
Bassix
ß12
also eine 1000 Watt Bassverstärker voll ausreizt, der trägt entweder ganz dicke Gehörschützer oder ist taub.

"I am completely deaf, so i don´t mind!" - Lemmy Kilmister neulich in Köln
 

bassbacke

Active Member
Bassix
ß2.062
Kommt auf den Abstand an. :-) Bei jeder Verdoppelung des Abstandes sind 6 dB abzuziehen. Das Dumme ist nur schon bei 8 m (-18 dB gegenüber 1 m) ist die Verzögerung des Signals (Schall 300 m/s) hörbar (ca. 27 ms).

Ich habe auch eine Weile eine Samson S1000 Endstufe im Brückbetrieb (über 1000 W an 8 Ohm) an einer Tech ND410T betrieben, die 800 W verträgt (8 Ohm, nicht bei Volllast!). Das ist kein Problem.

Mein Sunn 1200S liefert ca. 800 W RMS an 4 Ohm, die Boxen halten 600 W aus. Auch hier fahre ich nicht voll auf. Bei Boxen mit einer Effizienz von 103 dB@1W@1m wäre das auch nicht sinnvoll.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten