Kopfhörer?!

rock-bottom

New Member
Bassix
ß240
Hallo zusammen!
aufgrunddessen dass sich meine eltern udn mein bruder über meine basskünste die im ganzen haus zu hören sind, hab ich beschlossen mir einen kopfhörer zuzulegen! jetzt hab ich folgendes problem: erstens wollt ich fragen ob ich da auf irgendetwas bestimmtes beim kauf achten muss damit der kopfhörer möglichst lang hält und nicht gleich nur noch rauschen von sich gibt wegen irgendwelchen mangelnden leistungen o.ä.
und zweitens könnt ihr mir da irgendwas bestimmtes aus eigener erfahrung empfehlen was von der preis/leistung sehr gut ist aber das ganze zu nem akzeptablen preis (bin n armer schüler [**/])
ich hab mir schon den da hier von behringer angeschaut und find den gar nicht schlecht: http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-160731.html

wär um jegliche antworten eurerseits dankbar!
mfg
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
sieht doch nicht übel aus das gerät. eigentlich kann man da nichts großartig verkehrt machen, der kopfhörer sollte lediglich auch den bass wiedergeben können, dass es nicht vollkommen bescheiden klingt. Mit so kleinen InDieOhrenSteckStöpseln wird das üben wahrscheinlich keine freude machen.
 

Quixer

New Member
Bassix
ß246
da du Geld-zurück-Garantie hast kannst du mit dem nicht viel falsch machen - antesten solltest du auf jeden Fall mal bevor du irgendwas fest nimmst
Vor allem eben drauf achten das die nid anfangen zu schnarren wenn du in den ganz tiefen Frequenzen unterwegs bist. Und auch wenn du mal Musik drüber hören willst ist es arg unangenehm wenn die Höhen zu übersteuert sind
 

bassball

Member
Bassix
ß640
Habe mehrere preiswerte Kopfhörer gehabt...erst als ich den Beyer D990Pro hatte, wusste ich, was ein guter Kopfhörer kann!!! Man hört alle Instrumente klar heraus! Ich spare lieber nicht so viel, habe dafür auch vernünftiges Werkzeug.
Bernd
 

bassbacke

Active Member
Bassix
ß2.056
Ich finde bassball hat Recht. Die preisgünstigen sind zwar im Prinzip OK, aber so richtig zufrieden ist man mit denen nicht.

Wenn aber schon "preiswert", dann: http://www.netzmarkt.de/thomann/akg_k55_kopfhoerer_prodinfo.html

Ich bin mit dem hier recht zufrieden: http://www.netzmarkt.de/thomann/akg_k141_monitor_prodinfo.html

bassball meint den hier http://www.netzmarkt.de/thomann/beyerdynamic_dt990pro_prodinfo.html

Das ist allerdings dann nicht mehr "günstig". Passt wohl nicht so ganz zu "armer Schüler". [;-)]
 

sloMo

Active Member
Bassix
ß331
Wo wir gerade beim Thema sind... Aus zwei Gründen kann ich leider nicht mir Kopfhörern an meinem BEhringer BX3000T üben:

1.) Der Sound kommt VIEL zu leise, da die Lautstärke nur über den Gain verstellt werden kann; und wenn der voll ist, ist's immernoch leise wie Otze.
2.) Ich höre das bisschen Sound nur auf einem Ohr...

Was kann ich da tun?
 

bassbacke

Active Member
Bassix
ß2.056
Der Behringer BX3000T hat laut Specs keinen Kopfhörerausgang. Ich vermute mal Du misbrauchst da den "Line Out". Diesen schliesst man mit einem Kopfhörer mehr oder minder kurz.

Was kannst Du da tun? Schaff Dir einen Kopfhörerverstärker an. Schliesse keine Kopfhörer an den "Line Out" an!
 
Zuletzt bearbeitet:

Bloodmoon

Member
Bassix
ß1.599
Ich war immer von meinem Akg K141 überzeugt.War jahrelang der Standart für Dj´s und überzeugte mich bei allem.Vorallem beim Zocken kam der hammerharte mittenbetonte Sound des halbmuschel Kopfhörers sehr gut rüber.Das Ding hielt bei mir knapp 6 Jahre lang.Und das will was heissen.
 

astro

Active Member
Bassix
ß246
Zitat:Original erstellt von: Bloodmoon

Ich war immer von meinem Akg K141 überzeugt.War jahrelang der Standart für Dj´s und überzeugte mich bei allem.Vorallem beim Zocken kam der hammerharte mittenbetonte Sound des halbmuschel Kopfhörers sehr gut rüber.Das Ding hielt bei mir knapp 6 Jahre lang.Und das will was heissen.
Wenn ich mich nicht sehr irre, haben wir die 141er u.a. im Studio benutzt. Fand ich nicht so toll, weil die irgendwie mehr auf Ohr auflagen, als es zu umschließen. Wenn schon, dann würde ich eher zur 240er Baureihe von AKG greifen. Oder eben zu den erwähnten Beyerdynamics.
 

Bloodmoon

Member
Bassix
ß1.599
Ja das stimmt.Der 141er ist auch ein halboffener Kopfhörer.Bei geschlossenen Headphones bekommt man dafür so gut wie garnichts mehr von der Umgebung mit.Nach ein paar Stunden fing der 141 schon ziemlich an auf dem Schädel zu drücken.Leider liessen sich die Polster nicht austauschen.Allerdings war der Sound wie gesagt sehr kernig was wohl zum Teil aus den 500Ohm Impedanz des Kopfschraubstocks liegt.
Ich werd mir wohl wieder einen holen.Vielleicht auch ein Modell grösser.Mal sehen.
 

astro

Active Member
Bassix
ß246
Ist natürlich letztlich auch Geschmackssache. Aber auch das Ohr umschließende Kopfhörer können zumindest halboffen sein (ganz offene gibt es wohl nur im HiFi/HighEnd-Bereich?), z. B. mein guter alter Beyerdynamic DT 550, bei dem leider ein Wackelkontakt im Kabel ist.
Eine der entscheidenen Kriterien für den Einsatz beim Einspielen ist natürlich die Pegelfestigkeit.
 

Jokerle

New Member
Bassix
ß200
Ich jedenfalls bin mit meinem AKG K141 (600ohm) voll zufrieden!!
Richtig gutes Klangbild! Nach einiger zeit (länger als 2stunden) wirds schon ungemütlich aufm kopf, aber hey, is nu ma halt ein Kopfhörer und keine Box, gelle!?
 

Bloodmoon

Member
Bassix
ß1.599
Wie Kruser schon sagt ein Headphone ist keine Box.
Wers ultimativ Bequem will kommt um einen geschlossenen Kopfhörer nicht rum.Gerade als Brillenträger.
 

dersniggy

New Member
Bassix
ß-2
BEYERDYNAMIC DT 990 PRO - offener Studio Kopfhörer
Übertragungsbereich: 5 - 35.000 Hz

Wenn man 5Hz auf dem Kopfhörer hat, wackelt dann der Kopf mit??? [:D]

 

rock-bottom

New Member
Bassix
ß240
ich hab mir jetzt bei ebay den akg 240 monitor für knapp 40? gekauft! bin total begeistert und kann das ding nur wärmstens empfehlen! [:-)]
ach ja und danke für eure vielen antworten! [:X]
 

astro

Active Member
Bassix
ß246
In der Tat - wenn das Teil noch komplett i.O. ist - und das ist es ja anscheinend - dann war das wirklich günstig!!
 

rock-bottom

New Member
Bassix
ß240
äußerlich hats überhaupt gar keine mängel und so hab ich auch nix gehört (kein knistern etc.)hat einen absoluten klaren sound! da sind aber zur gleichen zeit mehrere von dem typ für den preis weggegangen! also für mich hat sich das ebayen auf jeden fall gelohnt
 
Der K 141 ist sicher guter ein Standard Kopfhörer und in vielen Studios zu finden. Die meisten Kopfhörer zeigen leider ihre Schwächen, wenn sie einen Bass (auch mal etwas lauter) wiedergeben sollen. Ich musste häufig feststellen, dass viele Kopfhörer dann schnell zu verzerren anfangen. Deshalb habe ich in einem Studio Vergleichtests gemacht. Mir ging es darum, welcher Kopfhörer den bessten Basston wiedergeben kann. Ich habe eine Menge Kopfhörer getestet, leider habe ich mir keine Aufzeichnungen gemacht, welche Kopfhörer es im einzelnen waren. Der K 141 war auch dabei. Wie gesagt, der K 141 ist schon o.k., am besten gefiehl mir aber mit Abstand der Sony MDR-CD 780.
 

Mitglieder jetzt online

Oben