Kustom DE300HD zickt rum


christheg
christheg
I'm Good
Bassix
ß12.587
Gude,

mein treuer Kustom DE300HD, bei mir auch als der Kaltgerätekabelfresser bekannt, hat heute ein neues interessantes Verhalten gezeigt.

Der Amp begleitet mich zusammen mit der 410er Box seit vier Jahren. Er war vor ca. einem Jahr beim T. zum checken, hatte aber keinen Fehler. Seit 3 Jahren werkelt statt der Standard-Röhre eine https://www.thomann.de/de/tad_rt080_tube_7025_wa.htm.

Nun zum Problem, der Amp hat vorhin immer wieder ausgesetzt, wenn das Signal (also meine Anschläge) leiser geworden sind. Ich musste dann erstmal richtig reinlangen, dann hat er sich wieder gefangen und erst mal weiter funktioniert. Irgendwann war dann aber auch damit Schluss. An die Gitarrenbox angeschlossen für einen kurzen Test. Ging für ca. 5 Sekunden, danach rumgefurze und wieder tot.

Achja er hat auch die Angewohnheit, häufig die Sicherung rausfliegen zu lassen, wenn man ihn anschaltet. Der Proberaum ist zwar nicht unbedingt högschd professionell verstromt, aber eigentlich sollte das nicht passieren und ist auch früher nicht passiert.

Da ich von Elektronik eher wenig Ahnung habe, diese aber als Ursache sehe, wollt ich mal hier fragen, ob jemand mit weiterhelfen kann ? Lohnt es sich überhaupt, da ich eigentlich ziemlich zufrieden bin, oder bin ich gezwungen zu GASen ? :ugly:
 
allerbässt
allerbässt
Tut nichts zur Sache!
GASen ist grundsätzlich nie verkehrt und geht absolut in Ordnung...;-)
Ich würde mal einen anderen Stromkreis (zu hause) nutzen, einen anderen Bass und eine andere Röhe probieren. Ach ja ganz wichtig: Keine Effekte, keine Funke und auch mindestens zwei unterschiedliche Kabel verwenden! Wenn das Rumgezicke des Amps weiter anhält, ab zum Fachmann damit!

So würde ich es machen.:-)
 
Willie
Willie
Rock on...
Bassix
ß93.881
Das Gezicke riecht stark nach Kontaktproblemen. Prädestiniert dafür, Send/Return, Pre/Poweramp und Eingangsbuchsen. Einfach mal öfter ein/ausstecken. Wenn das nicht hilft, kurzes Patchkabel zwischen Send und Return und Pre und poweramp. (Nicht vertauschen)

Sicherung klingt eher nach Stromproblemen im Raum. Evtl. mal den Automaten wechseln. Auch die gehen nach gewisser Zeit kaputt. Meistens lösen Sie dann früher aus. Irgendwelche neuen andere Verbraucher, die die Grundlast erhöhen? Licht, Heizung, Kühlung?
 
 

Oben Unten