Lebensdauer Glühlampen?!

Frankenfish

Frankenfish

Active Member
Bassix
ß2.423
Moin,
also wir haben in unserem Proberaum das Problem, dass die Leuchtmittel nur extrem kurz halten. Teilweise haben bei uns die Dinger schon nach 2 Proben aufgegeben. [:-(]
Wir haben "normale" Energiespar-Birnen/klassische stino 60Watt-Birne und solche ausprobiert, wo in dem großen Glaskolben eine kleine Halogenlampe drin ist. Ergebnis ist immer gleich. Nach ein paar Proben ist Schluss. Und das nervt!
So langsam ist meine Geduld auch am Ende und Leutmittel kosten ja auch nicht gerade wenig und für die Umwelt ist das auch nicht so der Hit.

Nur so zum Verständnis: der Glaskolben bleibt heile aber es leuchtet einfach nicht mehr.
Wir proben auch bei Höllenlautstärke und es schwingt schon alles im Raum gut mit...

Kennt ihr eine Lösung? Ein schwingungsresistentes Leuchtmittel vllt?
Schönen Sonntag noch
Max
 
powerlockeB

powerlockeB

Member
Bassix
ß335
Wenns um Schwingungsresistenz geht, würde ich auf jeden Fall LED-Leuchtmittel probieren, aber die sind recht teuer...
 
Frankenfish

Frankenfish

Active Member
Bassix
ß2.423
Ja der Preis ist schon happig. Ich glaube es ist sogar billiger Ikea LED Schreibtisch lampen zu kaufen, als diese LED-Birnen. [:-P]

Kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass wir die einzigen mit dem Problem sind. Ich meine gerade in einem Bassforum wird doch einiges an Luft bewegt... [^]

Eventuell hat ja noch jemand eine Lösung, die günstiger ist.
Aber vielen Dank schon mal.
Grüße
Max
 
Ebkor

Ebkor

Professor Doktor Doktor
Bassix
ß5.180
Wobei ich bezweifle dass eine Ikea LED Birne vergleichbar ist mit einer qualitativ hochwertigen LED Birne.
Was mir einfach prinzipiell montieren (bin Elektriker) wos etwas härter zur Sache geht sind Fluoreszenzleuchtstofflampen. Wäre aber der Umbau auch nicht gerade günstig, gerade wenn man neue Lampen kaufen müsste.
Auch ist so eine Leuchte vom Prinzip her nicht gross anders wie eine Energiesparlampe.
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die Schwingungen einer Lampe so sehr zusetzen. Denn z.B. eine Lampe in einer Strassenunterführung oder in der Eisenbahn etc... vibriert auch immer, und auch dort halten die ein Zeitchen.

Also ich würde als erstes einmal eine anständige Energiesparlampe kaufen. Die kostet zwar nicht gerade wenig (im Vergleich zu anderen) aber die sollte sowas auch aushalten und lange funktionieren, ist über die Zeit günstiger und vor allem nervenschonender. Wenn man immer nur das günstigste kauft... Alte Geschichte. ;-)
 
Frankenfish

Frankenfish

Active Member
Bassix
ß2.423
Naja um ehrlich zu sein, haben wir das nie ausprobiert, denn wir sind ja nur zum proben in dem raum.
Unser Ü-Raum ist ein altes Studio. Und der Raum in dem wir proben ist nach dem Raum-im-Raum Konzept gebaut und der Innere Raum schwingt schon heftig mit(Eigentlich nicht weiter störend). Die Lampen gehen auch während der Probe aus. Also während wir einen Song proben. Geht zum Beispiel eine Birne über den Jordan.

Ganz ausschließen kann ich natürlich nicht, dass die nicht auch ohne uns kaputt gehen würden. Aber ich gehe einfach mal stark davon aus.

Es wird wohl darauf hinauslaufen, dass ich mal so eine LED Birne kaufe und die darf dann ihr Glück versuchen. Da fällt mir auch ein, dass unsere jetzigen Energiesparleuchten auch Markenbirnen waren...[**/]
 
El Draht

El Draht

Well-Known Member
Bassix
ß4.641
Wird die Glühbirne bevor sie ausgeht heller? Vielleicht habt ihr ja zu extreme Spannungsschwankungen.
 
rabarvek

rabarvek

Ich basse, also bin ich
Bassix
ß13.230

Ich war neulich bei einer Band im Proberaum, die den Raum mit Kerzen beleuchten. Ist echt stimmungsvoll, läuft aber auf die Dauer ins Geld. (Und beim Verlassen des Raums immer schön darauf achten, dass auch alle aus sind)

Sonst: Habt ihr schon mal die Netzspannung gemessen?


 
Zuletzt bearbeitet:
U-Bass

U-Bass

Silber-Bassicer
Bassix
ß2.110
Ich hätte auch als erstes auf die Spannung getippt. Vielleicht erst einmal ein Messgerät mitnehmen, bevor ihrt in teuere Lampen investiert.
 
HenrySalayne

HenrySalayne

Well-Known Member
Bassix
ß6.990
Ich nehme an, dass eure Lampen direkt an den Innenraum geschraubt sind. Wäre es da nicht einfacher, diese einfach (probehalber) zu enkoppeln (am Kabel baumeln lassen) anstatt neue Lampen zu kaufen?
 
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß29.223
wir hatten daheim mal eine vom vormieter übernommene birnenfassung an der decke, die birnen ohne ende gefressen hat. nach installation einer neuen fassung ist das problem weg.
 
Frankenfish

Frankenfish

Active Member
Bassix
ß2.423
Naja wäre schon nicht schlecht, wenn die Birnen irgendwo befestigt sind. Das mit den Spannungsspitzen kann ich nicht sagen. Ich werde dem, glaube ich, als erstes auf den Grund gehen. Und dann schaue ich mal weiter.
Die Halogenlampen sterben zum Beispiel indem sie so einen hellen Blitz abgeben. Das erinnert an einen Fotoblitz, danach sind die Dinger dann hinüber.
Vielen Dank für die ganzen Tipps [:-)]
Grüße
Max
 
 

Oben Unten