Lötproblem: Stecker von Kabel getrennt.

GerdO

Well-Known Member
Bassix
ß12.734
Hallo,

ich habe ein kleines Problem mit meinem Squir Fretless Mod JB .

Die Buchse für das Verstärkerkabel war schon die ganze Zeit lose und gab gelegentlich knarzende Geräusche von sich. Heute kam nun gar nichts mehr beim Amp an und die Buchse lies sich ohne Widerstand mehrmals um 360 Grad verdrehen.
Ich habe also das Instrument aufgeschraubt und folgendes Bild bot sich mir:

IMG_6717.jpg


Jetzt die Fragen:
Zwei Kabel, zwei Lötstellen. Welches Kabel muss an welche Lötstelle oder ist das egal?
Wozu ist das dritte Teil gut, das etwas längere, das im Bild dem Betrachter am nächsten ist?

Danke für Eure Hilfe
 

Ralf

qay'be'
Bassix
ß24.076
Da rote (Signal-)Kabel kommt an den hinteren Teil mit dem Lötzinn.
Das weiße Kabel ist wohl das Massekabel und muss an den mittleren Ring der Buchse (auf deinem Bild das linke Teil mit Lötzinn).
Wenn du einen Klinkenstecker in die Buchse steckst, dann siehst du, wie der Arm (das vordere Teil), der mit dem roten Kabel verbunden ist, an der Spitze vom Stecker sitzt, während der Steckerschaft logischerweise mit der Masse verbunden ist.
 

Schlurch

Hutrocker
Bassix
ß57.326


So sollte deine Schaltung in etwa aussehen.
Welches Teil meist du? Wenn du diesen Bonbon meinst, dass ist ein Kondensator der ist für den Tiefpass da. Ohne Kondensator keine Ton-Blende
 
Oben Unten