Macke aus Korpus schmiergeln?

MissDeadButler

MissDeadButler

New Member
Bassix
ß240
Hallo ihr.

Mir ist heute bei der Probe der Bass runter gefallen, weil sich der Gurt vom Pin gelöst hat. Ich hasse sowas! Jaaa, ich weiß. Security Locks. Ich habe welche, aber die passen nunmal nicht auf den Soundgear. :-(

Jetzt stellt sich die Frage, was ich mache. Die Zarge hat natürlich eine ordentliche Macke abbekommen. Kann man das rausschmiergeln? Das Problem ist, dass ich dann wahrscheinlich den gesamten Korpus ( und ggf. den Hals samt Kopfplatte) abschmiergeln und neu lackieren müsste, damit der Bass gleichmäßig aussieht. Sonderlich tief ist die Macke jetzt nicht, aber sie stört mich trotzdem. Ihn in einer anderen Farbe zu lackieren wäre für mich jetzt auch nicht tragisch.

Außerdem hat die Mechanik der G-Saite ebenfalls was abbekommen. Aber die würde ich dann später evtl. austauschen. Außer ein paar Schrammen ist da alles gut, sie sitzt noch fest und lässt sich genauso drehen wir vorher.

Bei meinem Patienten handelt es sich um den Ibanez Soundgear 505 BM. Mahagony Korpus mit geflammter Ahorndecke. Was würdet ihr machen?
 
MissDeadButler

MissDeadButler

New Member
Bassix
ß240
Danke für die Antwort.

Naja, generell macht mir das ja nix aus. Der Bass hat ja eh schon welche vorher gehabt (Die Teile werden ja nunmal auch gespielt), aber der Katscher von heute ist halt wirklich krass... :-(
 
Zuletzt bearbeitet:
MissDeadButler

MissDeadButler

New Member
Bassix
ß240
@7endermental: Da war ich heute Mittag auch sehr froh drüber! :D Dem Butler kann aber sowas auch nicht so leicht passieren, denn ihm passen meine Security Locks. ;-)

Hm. Vielleicht habt ihr Recht. Ich war eben schon irgendwie traurig, als das passiert ist, weil mein erster richtiger, selbst zusammen gesparter Bass und so...

EDIT: Der Bass auf dem Bild: Ist das ein Roadworn Fender oder ist der von der ganzen Spielerei so abgeranzt? :D Mannmannmann...
 
Zuletzt bearbeitet:
El Rabino

El Rabino

Unnerum
Bassix
ß3.836
Mir ist auch kurz übel geworden, als ich die erste groß macke in meinen ersten Bass gehauen habe. Aber das passiert. Alle meine Instrumente haben ihre Macken und Geschichten und das ist doch auch toll...

 
MissDeadButler

MissDeadButler

New Member
Bassix
ß240
Jaaa, ich glaube, ich kann mich auch ganz gut damit anfreunden. :-) Mein kleiner Ibanez. :D

@7endermental: Ich finde die Roadworn Dinger auch doof. WENN mein Bass so abgeranzt aussieht, dann weil ich damit sämtliche Bühnen dieser Welt abgerockt habe (oder halt den Proberaum...). Sonst nicht.

Sieht schon cool aus, dein Fender. ;-)
 
El Rabino

El Rabino

Unnerum
Bassix
ß3.836
zum thema "roadworn": mich würde der pino signature von fender total reizen...aber letztlich würde ich nie 3000 ocken für nen pseudoalten bass ausgeben.

 
basshole

basshole

A basshole is a person who loves to bass fish.
Bassix
ß86.349
Zitat:Original erstellt von: El Rabino

zum thema "roadworn": mich würde der pino signature von fender total reizen...aber letztlich würde ich nie 3000 ocken für nen pseudoalten bass ausgeben.
Ouuuuuuuuuuuuuuhhhhhhhh ....yeah....

Der Pino Signature ist auch ein grosser feuchter Traum von mir. Und ehrlich gesagt - das Pseudoalte stoert mich gar nicht so sehr, schliesslich ist sein Sound einfach gigantisch...

Basshole
 
El Rabino

El Rabino

Unnerum
Bassix
ß3.836
joa...die einzigen konstanten in meinem beuteschema sind (abgesehen von den sachen, die ich schon abgearbeitet habe) der herr schwarz von lefay und der pino. wobei ich an stelle vom pino wohl eher einen bei relicmaster (in ungerelict) bestellen würde. da hatte ich schon welche in der hand, die mit rounds recht nah am pino dran waren. der letzte rest geht dann bestimmt über pu-justage und ti-flats.

 
mr.buss

mr.buss

New Member
Bassix
ß2
ich finde du solltest das lassen wie es ist.
1.wenn du lackierst ,wird es meistens schlechter als ist
2.wenn du lackierst,ueberlackierst du auch deine vergangenheit,und das wahre schade,oder?
gruss mr.buss
 
Hobelhai

Hobelhai

Active Member
Bassix
ß252
Zitat:Original erstellt von: mr.buss

ich finde du solltest das lassen wie es ist.
1.wenn du lackierst ,wird es meistens schlechter als ist
2.wenn du lackierst,ueberlackierst du auch deine vergangenheit,und das wahre schade,oder?
gruss mr.buss
Finde ich auch, vor allem schmirgelt man nicht an einem Bass rum, es sei denn, er ist aus Metall!
 
Matbas

Matbas

New Member
Bassix
ß286
@MissDeadButler Ich erinnere mich noch, wie ich geschluckt habe, als ein GITTARRIST!!!! - wer sonst - meien Fender Jazz Bass auf einen Steinboden geschmissen hat, weil er dachte, mein Hardcase sei zu - war aber leider offen. Resultat: Der diche cremegelbe Lack ist an einer Stelle, da etwa, wo mein Arm aufliegt, abgeplatzt, sodass die Esche darunter rausblinzelt. Zuerst hab ich mich ungemein geaergert. Aber dann hat mir der Eierschneiderspieler aus schlechtem Gewissen ein SKB Flightcase gekauft, weil das Original-Hardcase auch verbogen war.
Inzweischen hab ich mich an die Macke gewoehnt. Aber ich pass jertzt besser auf, dass keine anderen Macken in meinen Bass hauen. Das kann ich selbst viel besser. Leider hab icb die Kopfplatte schon oft gegen zu niedrige Decken gehauen, den Hals gegen zu hoch montierte Cymbals gehauen. Und ab und zu erwischt die Kopfplatte ma nen weichen Gitarristenkopf (ne, das ist ein Scherz, mit den Kollegen passe ich auf!)
Das ist einfach der Zahn der Zeit! Toll, dass du es schon jetzt so gelassen siehst. Bei mir hat dad laenger gedauert......
 
Hobelhai

Hobelhai

Active Member
Bassix
ß252
Zitat:Original erstellt von: Matbas

Leider hab icb die Kopfplatte schon oft gegen zu niedrige Decken gehauen,...
Ich dachte, dass sei meine Spezialität. Passiert mir andauernd in meinem Keller.
@Chuck: Nö.
 
MissDeadButler

MissDeadButler

New Member
Bassix
ß240
Zitat:Original erstellt von: Matbas

Das kann ich selbst viel besser. Leider hab icb die Kopfplatte schon oft gegen zu niedrige Decken gehauen, den Hals gegen zu hoch montierte Cymbals gehauen.
Kenne ich! Das macht mein Butler auch zu Genüge mit. Aber der kann dat ab! [:D]
 
 

Oben Unten