maple wood

Mottek

New Member
Bassix
ß240
alles klar, vielen dank für die Hilfe, das mit dem lustigmachen nehme ich wieder zurück, sorry, wollt euch nix unterstellen, wär aber auch nich schlimm gewesen :-)
 

moJoe

Active Member
Bassix
ß14.842
Holzwurm Talk...
Vogelaugenahorn sieht richtig gut aus. Der Hals meines Stingray ist aus diesem Holz geschnitzt. Deshalb spiele ich immer mit dem Rücken zum Publikum, damit man das auch sehen kann).[^]
Bei Akustik-Bässen empfehle ich auch ein Vogelaugenahornfurnier auf der Fichtendecke. Ich steh voll auf diese Maserung.
 

moJoe

Active Member
Bassix
ß14.842
nö - eigentlich nicht.
Ich hatte mal einen frühen Sandberg 4Saiter und einen Frettless.
Die haben diverse Temperaturschwankungen in den 5 Jahren unserer gemeinsamen "wilden" Zeit deutlich besser weggesteckt als ich... .
Vielleicht liegts daran, dass ich kein Fehlwuchs bin.[¦)]
Ach so ... also den einen tieftönenden Burschen, dem ich den bundierten, vogelaugenahornigen Bass seinerzeit verkauft habe, kenne ich noch. Er spricht auch noch mit mir und das Teil ist nun schon über 10 Jahre alt. (Anfangs habe ich mir auch eher Sorgen über den durchgehenden Wenge-Hals gemacht. Aber der war zum Glück doch sehr gut abgelagert).
 

Nobs

Member
Bassix
ß200
also das mit dem Vogelaugenahorn kommt imho dadurch zustande, dass das Holz aus dem unteren Teil des Stamms kommt dadurch wird Druck auf das Holz ausgeübt und ist ein bischen mehr verdichtet und somit stabiler aber das habe ich nur mal so irgendwo gelesen und ist auch schon länger her deshalb ist diese Infoo mit vorsicht zu geniessen.[:-)]
 

Mitglieder jetzt online

Oben