Marcus Miller V7 Alder Bundstäbchen Korrekt im Griffbrett ?


X
xrayway
Member
Beiträge
34
Bassix
ß2.983
Hallo Leute,ich streite mit jemanden darüber das bei einem Basss die Bundstäbchen nicht korrekt im Griffbrett sind.Siehe Fotos...
Was sagt ihr dazu ??
Was sagt ihr dazu, ich meine es darf kein Spalt zwischen Bundstäbchen und Griffbrett sein.
Auf dem 5.Bild sieht man sogar einen das das Bundstäbchen am Ende absteht
 

Anhänge

  • k-1 (1).jpg
    k-1 (1).jpg
    130,7 KB · Aufrufe: 297
  • k-1 (2).jpg
    k-1 (2).jpg
    122,3 KB · Aufrufe: 282
  • k-1 (3).jpg
    k-1 (3).jpg
    130 KB · Aufrufe: 283
  • k-1 (4).jpg
    k-1 (4).jpg
    125,3 KB · Aufrufe: 281
  • k-1 (5).jpg
    k-1 (5).jpg
    126,1 KB · Aufrufe: 296
  • k-1 (6).jpg
    k-1 (6).jpg
    129,8 KB · Aufrufe: 281
Zuletzt bearbeitet:
Lösung
seppblind
Nicht weiter tragisch...

Genau !

Das Teil schnarrt

Falls das schnarren an diesem überstehenden bund liegt
kannst du versuchen ihn hineinzuklopfen.
Harter gummi, holzböckchen u dann mit dem hämmerchen
draufkloppen.
Möglicherweise lässt es sich etwas versenken.

Falls nicht dann besser nicht !
Weil ansonsten dieses stäbchen zu niedrig sein könnte u
es dann erst wieder schnarrt.
X
xrayway
Member
Beiträge
34
Bassix
ß2.983
Hier mal Fotos mit Höherer Auflösung.Das Teil schnarrt auch bei der G Saite Leer und Setup vom Laden
 

Anhänge

  • WP_20171118_15_18_52_Pro.jpg
    WP_20171118_15_18_52_Pro.jpg
    111,1 KB · Aufrufe: 209
  • WP_20171118_15_18_59_Pro.jpg
    WP_20171118_15_18_59_Pro.jpg
    123,2 KB · Aufrufe: 212
  • WP_20171118_15_19_35_Pro.jpg
    WP_20171118_15_19_35_Pro.jpg
    114,3 KB · Aufrufe: 188
  • WP_20171118_15_19_55_Pro.jpg
    WP_20171118_15_19_55_Pro.jpg
    121,4 KB · Aufrufe: 209
  • WP_20171118_15_20_23_Pro.jpg
    WP_20171118_15_20_23_Pro.jpg
    117 KB · Aufrufe: 197
  • WP_20171118_15_20_27_Pro.jpg
    WP_20171118_15_20_27_Pro.jpg
    118 KB · Aufrufe: 208
  • WP_20171118_15_21_49_Pro.jpg
    WP_20171118_15_21_49_Pro.jpg
    122,1 KB · Aufrufe: 212
seppblind
seppblind
Well-Known Member
Beiträge
4.050
Lösungen
7
Ort
AT
Bassix
ß172.633
Nicht weiter tragisch...

Genau !

Das Teil schnarrt

Falls das schnarren an diesem überstehenden bund liegt
kannst du versuchen ihn hineinzuklopfen.
Harter gummi, holzböckchen u dann mit dem hämmerchen
draufkloppen.
Möglicherweise lässt es sich etwas versenken.

Falls nicht dann besser nicht !
Weil ansonsten dieses stäbchen zu niedrig sein könnte u
es dann erst wieder schnarrt.
 
X
xrayway
Member
Beiträge
34
Bassix
ß2.983
Es ist ein neuer Bass , ungefähr 4 Wochen alt.Es stört mich massiv beim Spielen das er schnarrt weil ich eine so Hohe Saitenlage und Halskrümmung einstellen muss das es keinen Spass mehr macht zu Spielen.Er war auch schon bei der "Reparatur" und es wurden die Bünde abgerichtet aber das hat nichts gebracht.Erkam wieder bei mir an und schnarrte wie vorher.Ich habe ihn wieder eingeschickt zur Reparatur denn ich kann das nicht machen ,dazu fehlt mir das Wissen und das Werkzeug
 
Zuletzt bearbeitet:
X
xrayway
Member
Beiträge
34
Bassix
ß2.983
Ich frage mich auch wie die gearbeitet haben da keine Besserung eingetreten ist obwohl im Reparatur-Bericht steht das sie nach dem Abrichten ein Setup durchgeführt haben mit erfolgreichem Test. Zitat : Bünde abgerichtet (geplekt), Setup durchgeführt. Test ok.
Nachdem der Bass wieder bei mir war hat er sogar auch bei den anderen Saiten geschnarrt.

Den Sattel habe ich Probeweise unterfüttert um zu Testen ob es an einem zu niedrigem Sattel liegt doch das hat auch nichts gebracht.
Ich musste immer eine sehr Hohe Saitenlage einstellen und dann macht das Spielen keinen Spaß mehr und wird zur Qual.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mudskipper
Mudskipper
.
Beiträge
25.249
Lösungen
5
Ort
DE
Bassix
ß397.202
Ich frage mich auch wie die gearbeitet haben da keine Besserung eingetreten ist obwohl im Reparatur Bericht steht das sie nach dem Abrichten ein Setup durchgeführt haben mit erfolgreichem Test
Naja, so toll kann das Abrichten nicht gewesen sein, dazu gehört ja auch das die Bundstäbchen korrekt versenkt an ihrem Platz sitzen. Wenn diese sich nicht versenken lassen müssten die Bundschlitze nachgearbeitet werden, sonst reißt das Griffbrettholz noch.
Der Mangel ist eindeutig noch nicht behoben.
 
X
xrayway
Member
Beiträge
34
Bassix
ß2.983
Ich frage mich ob es möglich ist das die Bundstäbchen langsam aber sicher aus der Fassung kommen.Anders kann ich mir auch nicht erklären warum das Abrichten keinen Effekt erzielt hat.Ein anderer den ich bekommen habe war ein Transportschaden,die Potis waren Total verbogen.
Ich bin von Thomann echt enttäuscht.Das ist schon der 2. Marcus Miller und der ist auch nicht in Ordnung
 

Anhänge

  • Potis.jpg
    Potis.jpg
    127,4 KB · Aufrufe: 194
  • potis2.jpg
    potis2.jpg
    153,6 KB · Aufrufe: 178
S
schatten
Well-Known Member
Beiträge
1.258
Lösungen
2
Bassix
ß29.792
Ich frage mich ob es möglich ist das die Bundstäbchen langsam aber sicher aus der Fassung kommen.
Den Effekt mit den hochstehenden Bundstäbchen habe ich bei meinem Harley Benton JB75 auch. Ich würde das auf nicht ausreichend getrocknetes Holz schieben. Zudem hat der HB auch noch eine leichte Sprungschanze. Da ich aber noch eine für mich akzeptable Saitenlage hinbekomme, kann ich damit leben.
Probleme mit der Saitenlage bei Sire hatte ich mal bei einem M7. Den hätte man shimmen müssen, aber der ging auch noch aus anderen Gründen wieder zurück.
Auf den Bildern erscheint mir die Saitenlage ziemlich niedrig. Hast du mal die Maße (am 12. oder letzten Bund) von der E-Saite?
 
 

Oben Unten