Marleaux Saiten alternativen?


Peppomuck
Peppomuck
Member
Beiträge
34
Ort
Graz
Bassix
ß784
Hallo Bassgemeinde!
Ich hab da ein kleines Problemchen und vielleicht kann mir der ein oder andere (bitte selber gendern, thxs ;-)) einen Tipp geben.
Ich hab aktuell die Marleaux Saiten drauf, die ich als unglaublich gut klingende und ausgewogene Saiten empfinde. Der Nachteil ist nur die Länge der E und G Saite, die auf meinem Bass (Longscale, Bassline Buster) nicht 100% passen.
Zumindest muss ich die E Saite immer kürzen, da ich statt des stoffumwickelten Endes, bereits die blanken Saiten selber um die Stimmachse wickle. Und da kann es durchaus passieren (vor allem bei unterschiedlichen Stimmungen) das die Saite dann bricht und das ist etwas unlustig. Ebenso das dauernde kürzen der E Saite. Weswegen ich mich grad wieder um neue Saiten umschaue. :W:W.
Ich hatte vorher D'addario Flats drauf. Die waren passend, aber zum Musikstil (Punk - Metal) und dem Bass fand ich die eher weniger Klasse.

Thxs schon mal für alle Vorschläge!
Cheers!
 
Rqt
Rqt
Well-Known Member
Beiträge
969
Ort
Hannover
Bassix
ß17.342
Vielleicht nen andern Bass nehmen:D
Puh, Bass und passende Saiten, ich finde das ist echt kompliziert, man findet leider selten 100% Ersatz..... in der Regel kann es sehr teuer werden, bis man eine passende Alternative gefunden hat
 
Peppomuck
Peppomuck
Member
Beiträge
34
Ort
Graz
Bassix
ß784
Ich verstehe das ganze Problem nicht. I.d.R. Muss man die Saiten immer etwas kürzen.
Warum wickelst du das umwebte nicht mit auf?
Ähm ich glaub das hast du völlig falsch verstanden: die Saiten sind einfach für meinen Bass(?) zu lang und ich wickle außer dem Umwebten, auch die blanke Saite mit auf.
:-)
 
Rhino-
Rhino-
Purist
Beiträge
8.145
Lösungen
1
Ort
Südniedersachsen
Bassix
ß410.327
Ah, ok. Das habe ich tatsächlich so nicht verstanden. Vielleicht passen Mediumscale?
Das Problem habe ich ehrlich gesagt noch nie gehabt.
 
Mudskipper
Mudskipper
.
Beiträge
25.250
Lösungen
5
Ort
DE
Bassix
ß397.259
Kann man nicht rausfinden wo Marleaux seine Saiten bezieht? Vielleicht sogar bei Pyramid, da kann man Custom Längen bei grösserer Abnahme beziehen.
 
Peppomuck
Peppomuck
Member
Beiträge
34
Ort
Graz
Bassix
ß784
Lt. einiger Foren soll es sich dabei um GHS Saiten handeln, aber keine Angaben welche das sein könnten.
Aber die Info wird mir wahrscheinlich wenig bringen, da ich nicht denke das die für mich die Saiten anpassen.
Und jetzt für meinen Bass angepasste Saitensätze zu bestellen.. puh das könnte etwas teuer werden B)
 
xroads
xroads
Well-Known Member
Beiträge
2.446
Lösungen
1
Ort
DE, N
Bassix
ß39.087
Ähm ich glaub das hast du völlig falsch verstanden: die Saiten sind einfach für meinen Bass(?) zu lang und ich wickle außer dem Umwebten, auch die blanke Saite mit auf.
:-)

Ist das denn schlimm?
Viele meiner Saiten haben gar keine Umwicklung, und das geht gut...
Falls zu lang, kannst Du die Saiten ja kuerzen, oder?

PS: der kollege fiss-a-wiss war einen Hauch schneller...sorry
 

Peppomuck
Peppomuck
Member
Beiträge
34
Ort
Graz
Bassix
ß784
Die Saiten die ich meistens benutze haben gar keine Stoffumwicklung und kürzen muss ich alle vier Saiten beim neu Aufziehen.
Aber Probleme hatte ich dadurch noch nie.

Mein Problem:
Mir bricht die Saite manchmal. Vor allem bei der dicken E Saite ist das ein Problem. Zudem hab ich mir einmal sogar die ganze Mechanik damit ruiniert.
Es ist natürlich was anderes, eine "dünne" Stoffummantelung zu biegen als eine Saite mit ihrem ganzen Aufbau.
Außerdem habe ich das Problem das ich ab und an von E auf Drop D stimmen muss und das geht dann leider nicht lange gut.
 
Peppomuck
Peppomuck
Member
Beiträge
34
Ort
Graz
Bassix
ß784
So um den Fred hier nicht sinnlos sterben zu lassen:
Danke an alle die sich bemüht haben mir zu helfen.
Just for Info: Bin wieder auf DR LO Riders umgestiegen.

Bassigen Gruß
 
 

Oben Unten