Mesa Boogie Carbine 9

Heisterbass74

Active Member
Bassix
ß7.819
Hallo zusammen!
Ich habe ein Problem mit diesem Amp. Vor zwei Wochen klickte beim Spielen auf einmal ein Relais und versetzte den Amp in einen Mutezustand. Dieser dauerte etwa 10 Sekunden und dann klickte es wieder und ich konnte weiterspielen. 5 Minuten später passierte das nochmal. Daraufhin brachte ich den Mesa zu dem Techniker meines Vertrauens. Der ließ das Teil mehrere Stunden mit einem Signal (3/4 aufgedreht) versorgen und nichts passierte.
Gestern spielte ich ihn wieder zuhause und das Umschalten passierte erneut. Hat jemand eine Idee, was das sein könnte?
Danke und Gruß, Jens
 

lordbasstard

Well-Known Member
Bassix
ß57.487
nach meinem laienhaften Verständnis würd ich es mit einer anderen box und -wichtig- einem anderen Lautsprecherkabel testen. wenn es da nicht passiert, dann hast du das problem langsam eingekreist.
 

Heisterbass74

Active Member
Bassix
ß7.819
Danke. Hab ich sowieso. Ich hatte erst die Vermutung, dass das ein thermisches Problem ist. Das kann es aber auch nicht, da der mehrere Stunden in Hochbetrieb lief und nichts passierte.
 

xroads

Well-Known Member
Bassix
ß31.096
Ist das ein 900W M9?
Falls ja, ist das wahrscheinlich ein thermisches Problem, auf Grund dessen Mesa die Leistung irgendwann auf 600W reduziert hat. Lies' doch mal auf talkbass. Da gibts jede Menge Info dazu.
 

Kong

R.I.P., Mikki
Bringt es beim M9 was, wenn man einen modernen Hochleistungs- Lüfter einbaut?

Ist doch schade, wenn man den in der Leistung beschneiden muß, um thermische Probleme in den Griff zu bekommen.

Der Amp läuft doch eh meistens im Leerlauf und muß nur bei Impulsen mal 'ran.....
;-)
 
Oben Unten