Michael Tobias MTD 535 oder 534 USA - nur aktiv ???

mungo

Member
Bassix
ß8.422
Hallo zusammen,
ist es richtig, daß die teureren MTD Bässe "nur" aktiv gespielt werden können, wohingegen die preiswerten Tobias´ler wie Kingston, Z XXX etc. aktiv als auch passiv zu betreiben sind ?
Auf seiner HP konnte ich bezügl. des Passiv-Betriebes der teuren Modelle nichts definitves finden.
Danke für eure aussagekräftibe Antwort.
 

Hen

Well-Known Member
Bassix
ß42.211
Also ich bin kein Experte für MTDs aber da ich seit einiger Zeit auf der Suche bin nach einem MTD habe ich viele angespielt. Diese waren alle nur aktiv, eine Passiv-Schaltung gab es nicht. Dies liegt wohl daran das Michael Tobias für jeden Bass eine Elektronik extra entwirft und auf das spezielle Instrument anpasst.

Gruß Hen
 

mungo

Member
Bassix
ß8.422
die Frage habe ich hier deshalb gepostet, da laut Aussage eines MTD Verkäufers sein Bass bei leerer Batterie weiterspielt. Ich bin verwirrt ! ! !
Warum hast du von den angespielten keinen genommen ? :-)

.....für jeden Bass eine Elektronik entwirft - ist das dein Ernst ?? dann hätte er ja bestimmt schon hunderte verschiedene Elektroniken verbaut
 

mungo

Member
Bassix
ß8.422
Vielen dank für eure bisherigen antworten. Leider ist für mich immer noch nicht zu verstehen ob das nun eine sonderoption ist, oder die "standard Ausführung" ebenso bei zwar eingesetzter Batterie aber leerer Batterie weiterspielt
 

hugee

Member
Bassix
ß1.109
In der Standardausführung hat der MTD 535 keinen aktiv/passiv Schalter, d.h. in dem Moment, in dem von der Batterie nichts mehr "kommt", ist auch Ende mit dem Ton. War zumindest bei meinem früheren (Jg. 2003) der Fall und sieht bei meinem aktuellen (Jg. 2012) auch so aus.
Ob es eine aktiv/passiv Schaltung als Sonderoption gibt, kann ich dir nicht sagen, die müsste man aber ohne größeren Aufwand auch selber "basteln" können, wenn man meint, dass das nötig ist. Ich persönlich habe sie bisher nicht vermisst.
 

Hen

Well-Known Member
Bassix
ß42.211
Warum hast du von den angespielten keinen genommen ? :-)
Hmm tja... keine Ahnung genau, ist vielschichtig das Problem. Sound war betörend, das Handling genial, aber irgendwie hat es nicht Click gemacht wie ich es für einen Bass brauche. Gegen den MTD sprachen die Optik (klingt kindisch aber in der Preisklasse kann ich erwarten das mir der Bass auch gefällt und der sah richtig bescheiden aus), die fehlende klangliche Flexibilität, nicht eingespielt (im Vergleich zu meinem 15 Jahre alten Lakland) und irgendwie das gewisse etwas an Charme. Ich kann es nicht genau beschreiben, es hat einfach etwas gefehlt das mich dazu bewogen hätte meinen Lakland abzugeben für einen MTD. Aber was nicht ist kann ja noch werden, die Bässe sind einzigartig und treffen meinen Geschmack sehr gut! ;-)

Grüße Hen
 

mungo

Member
Bassix
ß8.422
in Holland gibt es einen Händler der MTD Bässe vertreibt. Allerdings will der 50 % Vorauskasse.
Hat jemand hier vielleicht irgenwelche Infos darüber ?
 
Oben Unten