Mighty Mite S.Nr. 003

vorstufe

vorstufe

Member
Bassix
ß3.311
Hallo ! [:D]

ich habe den schon viel besprochenen MM Bass ergattern können.
Habe auch schon Wochen vorher die ständig fallenden Preis beobachtet.
Der teilweise vielleicht gar nicht so übertrieben war, wenn man das rausbekommen hat was ich so rausbekommen habe. Für einige ist das vielleicht unwichtig, aber ich finds eigentlich schon recht cool ! Als Kind der 80er finde ich alte Charvel Gitarren (San Dimas ..die aus den Anfängen der 80er) interessant. Wer hier ein bisschen im Thema ist, weiss das Mighty Mite, Charvel, Schecter, Boogie Bodies sagen wir mal zusammengearbeitet haben. Das MM nicht mehr unbedingt die Qualität hat wie früher, ok..das erging Charvel und anderen grossen (F)irmen nicht anders.

Mir war allerdings nicht bekannt, dass MM selbst Instrumente gefertigt hat S.Nr. 003 ). Da bin ich dann angefangen zu "googeln" und auf folgende Geschichte gestossen.

MM hat 1981 eine kleine limitierte Auflage von 50 Bässen und 50 Gitarren (oder je 100 nicht so ganz sicher) rausgebracht. Diese wurden gebaut von einem Peter Cook in England.

Peter Cook ist der "Erfinder" der Fenderbird Bässe die er für John Entwistle (The Who) gebaut hat. Er baute/schraubte/ modifizierte für Pete Townshend, Lemmy (Motöhead), Shadows, Jimmy Bain (Dio) und, und ,und....Keine Gibson Gitarre ging in Endland weg ohne das P.Cook sie "begutachtet" hat.

Hier mal eine interessante HP/ Blog zum durchlesen. Ruhig mal vor- und zurück blättern !!!

Prospekte der Serie usw. alles ist hier zu sehen. Hier steht alles drin. Achja, den Herrn Cook habe ich ausfindig gemacht und er hat mir dies alles bestätigt.

http://flatericbassandguitar.blogspot.com/2011/01/peter-cook-gibson-mighty-mite-and-music.html

http://flatericbassandguitar.blogspot.com/2011/01/peter-cook-fenderbirds-and-other-work.html

Ein kleines Stück Rock`n Roll History und irgendwie doch schon besonders, oder ?! Ich freu mich auf jeden Fall...

 
Nymi

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Zitat:Original erstellt von: vorstufe

Ein kleines Stück Rock`n Roll History und irgendwie doch schon besonders, oder ?! Ich freu mich auf jeden Fall...
Oh, die Geschichte kannte ich noch nicht. Ja, ich kann Deine Freude nachvollziehen.

Aaaber...

...weil wir so schön mitgeholfen haben, den Preis akzeptabel zu gestalten, sollte doch eigentlich 'ne Runde Bierchen für uns drin sein, oder? [;-)][:-P]

 
Ray Mahogany

Ray Mahogany

rude finger
Hey vorstufe,

schreib doch mal was zu Klang und Handling dieses nun weniger obskuren Teiles. Interessiert mich wirklich!
 
vorstufe

vorstufe

Member
Bassix
ß3.311
Zitat:Original erstellt von: lowfreqMM5

Hey vorstufe,

schreib doch mal was zu Klang und Handling dieses nun weniger obskuren Teiles. Interessiert mich wirklich!
Mach ich dann, sollte so eintrudeln das Teil. Mal sehen was mich erwartet. Hab ja zum Glück 14tägiges Rückgaberecht ;-)
 
vorstufe

vorstufe

Member
Bassix
ß3.311
Zitat:Original erstellt von: Nymi

Zitat:Original erstellt von: vorstufe

Ein kleines Stück Rock`n Roll History und irgendwie doch schon besonders, oder ?! Ich freu mich auf jeden Fall...
Oh, die Geschichte kannte ich noch nicht. Ja, ich kann Deine Freude nachvollziehen.

Aaaber...

...weil wir so schön mitgeholfen haben, den Preis akzeptabel zu gestalten, sollte doch eigentlich 'ne Runde Bierchen für uns drin sein, oder? [;-)][:-P]
Nymi wo gibt es dies N-Bierchen ? Weihnachtsbier von Becks ?? [¦)]
 
cellkirk74

cellkirk74

Kalif anstelle des Kalifen
Ok, aber in der Sache ändert das jetzt nicht so viel. Der Bass hat demnach in den achtigern mal 425 Pfund neu gekostet und wurde assembled, also aus vorgefertigten Teilen zusammengesetzt.

http://4.bp.blogspot.com/_TfBq85K3p...AAgY/86IA4EjjhK4/s1600/Mighty+Mite+Guitar.JPG

Deshalb steht da "hand made" auch in Anführungszeichen.

Ich glaube gerne dass er klingt, aber die Angaben des Verkäufers waren trotzdem nicht richtig und der Preis überzogen.
 
Zuletzt bearbeitet:
vorstufe

vorstufe

Member
Bassix
ß3.311
..der Preis war überzogen, das stimmt. Nach heutiger Pfund Währung sind das ungefähr 1000 DM gewesen . Das hat man in der Zeit auch für nen Fender P-bass oder so bezahlt.

Welche grosse Firma baut nicht aus vorgefertigten Teilen !? Das war in den 80ern auch schon so. Bei Charvel zumindest und bei anderen auch, gerade in der heutigen Zeit !

Es sei den du gehst zum Bassbauer deiner Wahl. Da wird meistens noch alles per Hand hergestellt. Also bei Börjes Bässen ist es so !!! Soviel zum Thema Werbung [:D]

...und ob er klingt weiss ich ja noch nicht [:D] . Auf jeden Fall Fett. Messing, Mahagony..Willkommen in den 80ern [;-)]
 
Zuletzt bearbeitet:
Nymi

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Zitat:Original erstellt von: vorstufe

Es sei den du gehst zum Bassbauer deiner Wahl. Da wird "meistens" noch alles per Hand hergestellt. Also bei Börjes Bässen ist es so !!! Soviel zum Thema Werbung [:D]
Das ist keine Werbung, das ist der Wahrheit! [;-)]

 
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß29.178
ahhh, die marke mit dem rosetti-mohr...
aber irgendwie schon seltsam. wenn das ding so special war und so limited... dann hinten einfach nur eine popelige zahl draufgestanzt und nirgendwo ein logo? die 80er waren wahrlich seltsam.
 
cellkirk74

cellkirk74

Kalif anstelle des Kalifen
Naja, in den 80gern gab es tatsächlich fast keine Alternativen und ausnahmslos alles war teuer.

Frag mal was so ein Hohner P/J Prossional damals gekostet hat.
 
 

Oben Unten