München: Infos zur Neuhauser Musiknacht benötigt!

TomW

Rubber Soul
Bassix
ß88.819
Wer von Euch war schon mit Band oder als Besucher bei der Neuhauser Musiknacht in München dabei? ... meine Band tritt diesmal dort auf (26. Oktober), doch es ist irgendwie unklar, ob die Bands nur 1 Set á 40 Minuten spielen (und das viermal am Abend) oder 4 verschiedene Sets? ... die Formulierungen im Vertrag und in verschiedenen Ankündigungen widersprechen sich da :gruebel: ..
 

BassTart

verrickt, donnergevögelt und röhrenkrank
Bassix
ß30.502
Morgen Tom,
wir sollten da auch spielen, leider hat die Kneipe zugemacht.:-/
Wir hätten vier verschiedene Sets gespielt, einfach schon, um die dort arbeitenden Menschen (und uns) nicht in den Wahnsinn zu treiben. Außerdem finde ich unser übliches erstes Set für "latenight" zu fad und unser übliches 3. und 4. für "spätnachmittags" zu hardcore!:D
Wenn's aber ein Repertoire-Problem sein sollte halte ich Wiederholungen vom einen oder anderen Song für unproblematisch.:-)
Viel Spaß! Wo spielt ihr denn?:lechz:
 
Zuletzt bearbeitet:

TomW

Rubber Soul
Bassix
ß88.819
Danke für die Rückmeldung! ... wir spielen nicht in einer Kneipe, sondern in der Halle der BRK-Bereitschaft - frag mich nicht, wo das ist ...

Wie gesagt: Im Vertrag steht was pauschal von 4 Sets á 40 Minuten ... in Ankündigungen habe ich aber jetzt gelesen, dass der Clou für die Besucher darin besteht, dass sie nach 40 Minuten weiter zur nächsten Location tingeln können und dort von der dortigen Band deren Best-Of-Programm geboten bekommen ... da ist natürlich bei wechselndem Publikum gut, wenn die Leute aber an einem Standort verweilen, eher nicht ...

Prinzipiell finde ich die Idee eigentlich prima: "No Fillers, Just Killers" :D... für die Bands selbst könnte es leicht ermüdend sein - oder man kommt endlich mal dazu, seine Songs durch die Wiederholungen richtig gut zu spielen ;-) ...
 

TomW

Rubber Soul
Bassix
ß88.819
Jetzt habe ich den zitierten Vorbericht gefunden:


Wie läuft die Nacht ab?
Jeweils 40 Minuten dauert ein Set, dann habt Ihr 20 Minuten Zeit, in eine andere Location zu wechseln, ohne etwas zu verpassen. Jede Band spielt viermal das gleiche Set. Wer will, erlebt so bis zu vier Spielorte und Live-Acts. Das Eintrittsbändchen erhaltet Ihr an jedem teilnehmenden Spielort und Ihr habt damit Zutritt zu allen weiteren Locations der Neuhauser Musiknacht.
 

Reddy

Labbeduddl
Jetzt habe ich den zitierten Vorbericht gefunden:


Wie läuft die Nacht ab?
Jeweils 40 Minuten dauert ein Set, dann habt Ihr 20 Minuten Zeit, in eine andere Location zu wechseln, ohne etwas zu verpassen. Jede Band spielt viermal das gleiche Set. Wer will, erlebt so bis zu vier Spielorte und Live-Acts. Das Eintrittsbändchen erhaltet Ihr an jedem teilnehmenden Spielort und Ihr habt damit Zutritt zu allen weiteren Locations der Neuhauser Musiknacht.
also ordentlich saufen dann wird's ned langweilisch :D
 

BassTart

verrickt, donnergevögelt und röhrenkrank
Bassix
ß30.502
. Jede Band spielt viermal das gleiche Set. Wer will, erlebt so bis zu vier Spielorte und Live-Acts. Das Eintrittsbändchen erhaltet Ihr an jedem teilnehmenden Spielort und Ihr habt damit Zutritt zu allen weiteren Locations der Neuhauser Musiknacht.
:O!Bizarr.... was ist den das für ein Schmarrn? Wenn ich zu jeder vollen Stunde die Kneipe wechsele ist es mir doch latte, ob die Bänd, die ich verlasse, das gleiche nochmal spielt oder nicht...?:confused:
"Verpassen" tu' ich doch das restliche Repertoire der Band eh, egal ob sie's garnicht spielt oder in meiner Abwesenheit.
Abgesehen davon glaube ich schon, daß die Leute um 8 beim ersten Bier was anderes hören wollen als angeschossen um 11....:D
 

TomW

Rubber Soul
Bassix
ß88.819
Naja, wir kommen ohnehin nicht mit unserem knalligsten Partyprogramm, sondern einem gemischten Repertoire nach Neuhausen, insofern könnte man in jedem 40-Minuten-Set eine Steigerung einbauen ... mir persönlich ist es auch egal, ob ich 4x die selben Songs spiele - wenn vor der Bühne jedes Mal neue Zuschauer stehen, werde ich 4x mein Bestes geben ...

Aber prinzipiell ist es schon ein bisschen bizarr, deshalb habe ich ja in die Runde gefragt, ob es dieses Prozedere auch in den Vorjahren gab?
 

Reddy

Labbeduddl
Naja, wir kommen ohnehin nicht mit unserem knalligsten Partyprogramm, sondern einem gemischten Repertoire nach Neuhausen, insofern könnte man in jedem 40-Minuten-Set eine Steigerung einbauen ... mir persönlich ist es auch egal, ob ich 4x die selben Songs spiele - wenn vor der Bühne jedes Mal neue Zuschauer stehen, werde ich 4x mein Bestes geben ...

Aber prinzipiell ist es schon ein bisschen bizarr, deshalb habe ich ja in die Runde gefragt, ob es dieses Prozedere auch in den Vorjahren gab?
ich geh davon aus das ihr alle eure Songs könnt.
Dann spielt doch mal "frei Schnauze" einfach so wie ihr Bock habt.
Wozu immer ein Programm ausarbeiten :-)
 

TomW

Rubber Soul
Bassix
ß88.819
Richtig, aber wir haben ein Repertoire von 50 bis 60 Songs - da muss man schon ein bisschen filtern und auf die Uhr schauen ;-) ...
 

4low

Über-Bayudankse
Also, ich spiele eigentlich jedes Jahr bei mindestens einer Musiknacht in und um München.
Läuft immer gleich: zu jeder vollen Stunde ein 40 min Set, dann 20 Minuten Pause, damit die Leute Zeit haben die Location zu wechseln.
Wir spielen eigentlich immer 2 verschieden Sets im Wechsel - also A-B-A-B ... das hat sich bewährt, weil sich Leute öfter mal bei uns „festsitzen“ - und da fänd ich es blöd, gleich wieder das selbe Set zu spielen...
Wenn sie dann aber nach 2 Stunden immer noch da sind, sind sie meist schon zu blau um zu merken, dass wir jetzt das erste Set wiederholen...
 
Oben Unten