Musicman Stingray 5 H vs HH


B
BassMP
Member
Bassix
ß7.089
Bei mir soll als nächstes ein Musicman 5 einziehen. Eigentlich steht die klassische H Version auch fest.
ABER
Auf dem Gebrauchtmarkt taucht - jedenfalls wenn ich gucke - immer eher die HH Variante auf.

Frage an diejenigen die beide Modelle besitzen oder besaßen:
Sitzt der Bridge PU beim HH Modell an der gleichen Stelle wie beim H Modell?
Wenn Ja, klingt der dann auch genauso wie der H wenn ich den Hals PU wegdrehe?
Wenn Ja, wäre der HH ja klassisch sowie bei Bedarf mit zusätzlichen Soundoptionen einzusetzen.
 
FenderOli
FenderOli
Bassix
ß39.795
Sitzt der Bridge PU beim HH Modell an der gleichen Stelle wie beim H Modell?
Ja.
Wenn Ja, klingt der dann auch genauso wie der H wenn ich den Hals PU wegdrehe?
Ähnlich schon. Du hast mehr Zug vom Magneten was die Saite in ihrem Schwingverhalten beeinflusst.
Wenn Ja, wäre der HH ja klassisch sowie bei Bedarf mit zusätzlichen Soundoptionen einzusetzen.
HH Modelle von 2005-08 hatten Ceramic Magnets und waren seriell verdrahtet (siehe Anhang).
Ab ca. Mitte 2008 sind Alnico mit paralleler Verdrahtung der Standard.
 

Anhänge

  • cfd_stingray5_ceramic_hh.pdf
    28,6 KB · Aufrufe: 34
cwegy
cwegy
Well-Known Member
Bassix
ß45.329
Das Video erklärt es ganz gut. Ich stand auch vor der Wahl und da ich schon immer den klassischen Stingray Sound haben wollte, bin ich beim H gelandet und hab es nicht eine Sekunde bereut. Ich spiele fast alle Musikstile und bin mehr als glücklich. Bin auch eher der Preci als Jazzbass Typ. Bei YT hab ich noch keinen Sound vom HH gefunden, den ich wirklich vermisse.

 
Noble
Noble
stag beetle
Nabend @BassMP,

als Besitzer beider Modelle (1x Sting Ray 3Band EQ und Stingray Special 5 HH) kann ich aus meiner Sicht sagen: beides hat seine Vorzüge. Da einige Fragen schon beantwortet sind, versuche ich nochmal auf die folgenden Punkte einzugehen.
Wenn Ja, klingt der dann auch genauso wie der H wenn ich den Hals PU wegdrehe?
Wenn Ja, wäre der HH ja klassisch sowie bei Bedarf mit zusätzlichen Soundoptionen einzusetzen.

Klingen ja, allerdings hat mein Vorredner das mit den Magneten schon erklärt. Ich finde einfach, dass das Anschlags-Feeling ein anderes ist, da die Spannung tatsächlich etwas höher ist. Gestört hat mich das nie.

Für mich sind die anderen PU Optionen eines HH Rays immer mit EQ Dreherei verbunden. Ich spiele oft mal beide Humbucker zusammen. Gefällt mir. Allerdings booste ich da die Mitten und drehe den Bass zurrück. Höhen können so bleiben. Einfach mal ausprobieren. Zu 70% nutze ich allerdings die "Originalposition", gerne auch zum recorden.

Cheers
 
4enima
4enima
Well-Known Member
Bassix
ß24.404
Das Video erklärt es ganz gut. Ich stand auch vor der Wahl und da ich schon immer den klassischen Stingray Sound haben wollte, bin ich beim H gelandet und hab es nicht eine Sekunde bereut. Ich spiele fast alle Musikstile und bin mehr als glücklich. Bin auch eher der Preci als Jazzbass Typ. Bei YT hab ich noch keinen Sound vom HH gefunden, den ich wirklich vermisse.

Fasst es gut zusammen und hab ich mir über die Jahre auch schon mehrmals angesehen :D

Ich hab H und hatte mal noch ein HH (Stingray Special). Der HH ist natürlich erstmal vielseitiger, da 5 verschiedene Sounds abrufbar, aber im Alltag hab ich beim HH witzigerweise am meisten die 3 Schaltungen vom H vermisst. Die klingen einfach gut und am meisten nach Stingray. Funktioniert für mich persönlich am Besten, andersrum hab ich die anderen HH Sounds nie wirklich vermisst.
Beim H spiel ich standartmäßig parallel, wenn etwas sanfter/offener Singlecoil und wenn der Slapsound etwas fetter und die Höhen gezügelt sein sollen, wird auf seriell geschaltet. Ansonsten ist seriell auch immer ganz gut, wenn mal etwas mehr dampf gemacht werden muss, statt dem transparenteren parallel-Sound. (geht mit dem Kippschalter auch blitzschnell, wenn man mal zwischen 2 Songparts Slap & Fingerstyle wechselt. Mit nem Pickupblend nicht denkbar)
Beim HH war mir der Sound, je mehr er Richtung Hals ging, oft zu wummrig & undifferenziert wenn nicht am Amp/Preamp nachgeregelt wurde. Da waren die "Sprünge" als einfach zu krass.

Wenn du einen Allrounder Bass suchst, mit vielseitigeren Sounds oder nur den "einen" Bass hast, macht der HH vermutlich Sinn. Willst du DEN puristischen Stingray Sound, nimm den H :bier:
 
B
BassMP
Member
Bassix
ß7.089
Einen Allrounder brauche ich nicht, ich habe noch vier andere Bässe und damit ist eigentlich alles abgedeckt. In dem Video kommt der Unterschied schon gut rüber. Der HH klingt viel tiefmittiger, der H mehr mittiger und Obertonreicher...typisch Stingray eben. Es wird also ein H werden, das steht jetzt fest.

Vielen Dank an Alle, der Thread kann somit wieder geschlossen werden.
 
 

Oben Unten