Musikding Erfahrungsthread

lord-of-fire

lord-of-fire

tappt im dunkeln
Nachdem es ja hier mittlerweile für alles (Un)mögliche Erfahrungsthreads gibt und Musikding einfach auf keinen Kuhhaut mehr paßt, starte ich einen speziell für diesen tollen Anbieter.

Ich bin es ja gewohnt, daß bei Musikding immer irgendwelche Reklamationen nötig sind. Und ich dachte, mit den fünf fehlenden Bauteilen in zwei Bausätzen, die ich kürzlich für einen Bassicer gebaut habe, hätten sie schon den Vogel abgeschossen.
Bis zu dem Paket, das gestern kam. Dieses enthielt mehr oder weniger zwei Aufträge, über deren Zustandekommen ich hier erstmal den Mantel des Schweigens breite. Nur so viel, daß es zwei weitere Aufträge gab, die mehrfach angeblich storniert waren und dann doch wieder auftauchten.

Nun fehlte in der Lieferung von gestern ein Bausatz ganz. Als ich diesen reklamiert hab, wurde mir mitgeteilt, daß die drei Bausätze aus dem anderen Auftrag separat verschickt wurden. Bloß daß die im Paket schon mit drin waren. Auf mehrfache Nachfrage war das zweite Paket dann doch noch nicht verschickt und der eine fehlende Bausatz soll dann nachgeliefert werden...

Dann hab ich mir den Spaß gemacht, die Stücklisten der gelieferten Bausätze zu kontrollieren, um nicht wieder beim Zusammenbau erst festzustellen, was alles fehlt.
Falsche und fehlende ICs, fehlende IC Sockel, falsche und fehlende Kondensatoren und Widerstände, falsche Potis, dafür manche Bauteile in zu großer Stückzahl.
Bei allen 7 gelieferten von 8 bestellten Bausätzen falsche und fehlende Bauteile und ein komplett fehlender Bausatz, der nur auf der beiliegenden Rechnung steht, aber komplett gefehlt hat.

Bin echt gespannt, ob sie das bei der nächsten Bestellung nochmal toppen können.

Wie sind eure Erfahrungen mit (Reklamationen bei) Musikding?

Nicht daß das hier jmd falsch versteht: Ich will den Laden keinesfalls schlecht machen. Man kommt ja kaum an ihnen vorbei, weil einfach sonst keiner das gleiche Sortiment bietet. Aber ich hab den Eindruck, die Fehlerquote nimmt stetig zu.
 
stoiker

stoiker

Active Member
Bassix
ß8.087
Ich hatte tatsächlich noch nie Probleme bei Musik DIng, aber meine letzte Bestellung ist auch schon eine ganze Weile her. Klingt wirklich sehr ärgerlich alles. Wenn sie selbst nicht nachvollziehen können, was sie alles wie verschickt haben, scheint da was echt faul zu sein.

Ansonsten glaube ich aber, dass es zu dem Thema schon Threads gab. Oder ich verwechsel das und derart Erfahrungen waren sonst immer im DIY-Thread zu lesen. Kann auch sein.
 
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß39.527
Meine Erfahrung ist, daß man bei jeder Reklamation ein Bastelset bekommt, mit dem man eine 9V-Batterie an einen normalen Effektgeräteanschluss klemmen kann. Long story short: ich könnte inzwischen alles im Haushalt mit 9V-Blöcken betreiben...
 
lord-of-fire

lord-of-fire

tappt im dunkeln
Irgendwelche Extras bei Reklamationen hab ich bisher nicht bekommen.
Vllt dieses Mal...

Wobei ich schon froh bin, wenn sie es schaffen, alle fehlenden Teile in einer Lieferung zu schicken.
 
Sir Adrian Fish

Sir Adrian Fish

Well-Known Member
Eine "relativ" hohe Fehlerquote bei Lieferungen kann ich ebenfalls bestätigen, wobei der Anteil mit der Zeit gestiegen ist. Anfangs, vor ca. 2 - 3 Jahren, hatte ich dass "Problem" nicht - zumindest erinnere ich dies nicht. Ich hatte das immer auf Aushilfskräfte zurückgeführt, die Quick & Dirty die Bausätze zusammensammeln.

Allerdings muss ich in diesem Zusammenhang auch lobend erwähnen, dass die Reklamationen immer schnell und kompetent abgewickelt wurden. "Trostpflaster" habe ich allerdings nie bekommen:-(.

Mich hat immer gewundert, dass keine Qualitätskontrolle eingeführt wurde. Bei dem Aufwand der durch die Reklamationen entsteht, kann die Gewinnspanne nicht mehr allzu hoch sein. Das kann bei einem kleinen Händler wie Das Musikding ja durchaus auch schnell an die Existenz gehen.
 
Willie

Willie

Rock on...
Bassix
ß76.126
Leider kann ich das nur bestätigen. Ich hatte erst 1 (eine!!!) Lieferung, bei der alles komplett und richtig war. Und ich bestell da schon öfter. Man muss aber auch sagen, eine kurze Mail reicht dann auch und man bekommt das Fehlende nachgeliefert. Ich mach davon aber nur selten Gebrauch, nur wenn’s wirklich nicht anders geht oder es sich doch um teurere Teile handelt. Insofern eigentlich kein Problem, wenn man vor dem Zusammenbau eben alles checkt.
Das krasse Gegenteil ist übrigens Reichelt. Da hatte ich erst einmal in fast 20 Jahren eine Reklamation. Und die Mengen, die ich da bestelle, sind ungefähr Faktor 20 höher, weil es dann für das Hühnerfutter doch deutlich billiger ist. Die letzte Lieferung für BODs und diverse andere Projekte alles zusammen ca. 700 Teile, nicht ein Fehler. Aber alles kriegt man dort eben nicht.
 
lord-of-fire

lord-of-fire

tappt im dunkeln
Bei ein paar Widerständen oder Kondensatoren sag ich auch garnix, sondern greif in meine Sortimentsbox. Bei falschen und fehlenden ICs wirds dann aber schon ärgerlich.

Letztens hatte ich auch bei einem Bausatz ein Poti mit anderem Gewindedurchmesser. Da hab ich dann halt das Gehäuse aufgebohrt statt zu reklamieren.

Reichelt und übrigens auch Pollin kann ich so bestätigen. Da könnte ich mich nicht erinnern, daß jemals was gefehlt hätte.
 
lord-of-fire

lord-of-fire

tappt im dunkeln
Was mir übrigens auch auffällt: Oftmals ist die Reaktion auf eMails ziemlich umgehend. Manchmal dauert es aber auch mehrere Tage.
Auch hier sehe ich Verbesserungspotential.
 
lord-of-fire

lord-of-fire

tappt im dunkeln
Jetzt hab ich es schriftlich: Ich bekomme zwei Nachlieferungen und die sind unvollständig.
Ob der fehlende Bausatz vollständigen und richtigen Inhalt hat, werde ich erst sehen, wenn er hier ist, wage das aber zu bezweifeln.
Zu den 2 von 3 mit falschen und fehlenden Teilen sollen die richtigen nachgeliefert werden. Hoffentlich vollständig...
Zu einem anderen Bausatz stehen die falschen leider nur 1x in der Liste, obwohl der Bausatz 4x in der Lieferung war. Fehlen also noch mindestens 3x CD40107.

Bestätigt wieder meinen Eindruck: Es wird immer schlimmer.
 
lord-of-fire

lord-of-fire

tappt im dunkeln
Zu den Montag angekündigten Nachlieferungen hab ich bisher keine Versandbenachrichtigung. Dafür fangen sich die *fast* fertigen Projekte auf meiner Werkbank an zu sammeln. :rolleyes:
 
lord-of-fire

lord-of-fire

tappt im dunkeln
Es ist nicht zu fassen: Gerade kam der komplett fehlende Bausatz, von dem die Lieferung nur 2 von 3 enthielt. Trotz meines ausdrücklichen Hinweises und der schon aufgenommenen Reklamation weist dieser Bausatz exakt die gleichen Packfehler auf wie die anderen beiden.
 
lord-of-fire

lord-of-fire

tappt im dunkeln
Und nachdem ich gestern reklamiert hatte, daß der nachgelieferte Bausatz wie erwartet die gleichen Packfehler aufweist wie die anderen beiden, wurde gestern eine Nachlieferung mit den fehlenden Teile für die beiden und vier weitere Bausätze verschickt. Die fehlenden Teile für den nachgelieferten Bausatz werden in einer dritten Nachlieferung verschickt.

Wie hier schon angemerkt wurde: Diese unglaubliche Schlampigkeit in Kombination mit nicht stattfindendem Qualitätsmanagement muß denen doch jegliche Gewinnmarge auffressen.
 
lord-of-fire

lord-of-fire

tappt im dunkeln
Nachdem die zweite von drei Nachlieferungen jetzt da ist, muß ich sagen, daß Musikding sich dieses Mal echt selbst übertroffen hat, denn es sind ernsthaft falsche Teile in der Lieferung. Nachdem ich eine detaillierte Auflistung geschickt hatte, wovon wie viel fehlt. Die hätten nur meine Liste Position für Position einpacken und abhaken müssen. Offensichtlich sind sie selbst damit überfordert.

Immerhin haben die fehlenden ICs und Potis gestimmt, so daß ich das Zeug fertig bauen kann. Den Rest kann ich ja aus meinem Fundus ergänzen.
 
lord-of-fire

lord-of-fire

tappt im dunkeln
Nachdem ja auch nach zwei Nachlieferungen immer noch Teile fehlen und die Zahlung an Klarna morgen fällig wäre, hab ich grad auch dort ein Problem gemeldet und die Zahlung pausiert. Denn außer daß es Gitte "total leid" tut hab ich von den immer noch fehlenden Teilen nix mehr gehört. Ich werde aber im Laufe des Tages auch nochmals an die fehlenden Teile erinnern.
 
lord-of-fire

lord-of-fire

tappt im dunkeln
Und weiter geht der Spaß, denn nachdem ich von den immer noch fehlenden Teilen bisher nix mehr gehört oder gesehen hab, hab ich vorhin nochmal nachgefragt, woraufhin automatisch ein neues Ticket eröffnet wurde, obwohl ich auf die und mit der alten Ticket ID geantwortet hatte.
Bedeutet wohl in der Konsequenz, daß das Ticket schon geschlossen wurde.

Bin gespannt, wann die fehlenden Teile hier ankommen.
 
 

Oben Unten