Neuer Squier Classic Vibe 50s in Natur ??

Masl

Masl

Well-Known Member
Bassix
ß12.161
Zitat:Original erstellt von: Bilbo01

Hey,

gerade bei unseren Nachbarn im Talkbass Forum entdeckt. Sollte der wirklich kommen, macht sich Fender schwerste Konkurrenz aus eigenem Hause.

Würde aber auch gut passen, weil es den 51 RI ja nicht mehr gibt...

[URL]http://www.fotos-hochladen.net/uploads/s50pbassqx3wmgld1c.jpg[/url]

Woah, geil!!! [:-P]

Also falls der wirklich auf den Markt kommen sollte und dann auch noch einen 'richtigen' Hals und vernünftiges Holz hat... Da könnte ich schwach werden!
 
Bilbo01

Bilbo01

Active Member
Bassix
ß8.346
Der Hals des CV 50s ist ja eigentlich schon ein echt dickes Ding, was mir super gefällt. Das Holz wird wohl dann auch wieder Linde sein. Schätze ich zumindest. macht mir aber mal gar nüscht !!
 
Masl

Masl

Well-Known Member
Bassix
ß12.161
Zitat:Original erstellt von: Bilbo01

Der Hals des CV 50s ist ja eigentlich schon ein echt dickes Ding, was mir super gefällt. Das Holz wird wohl dann auch wieder Linde sein. Schätze ich zumindest. macht mir aber mal gar nüscht !!
Ehrlich gesagt habe ich noch keinen Bass mit Linde-Korpus gespielt. Ich fand den blauen auch schon interessant, aber diese Farbe ist dann doch nicht meins.
 
Tomtom

Tomtom

p e a c e
Tja, das Hellblau ist so eine Sache. Aber klingen tut der Squier Prezi 60s CV wirklich gut. An der Verarbeitung gibt es kaum etwas zu kritisieren. Auf lange Sicht werde ich die Mechaniken und den PickUp austauschen. Ist aber eher so ein GAS Ding. Der gepostete 51er Prezi sieht klasse aus. Allerdings hat mir der blaue 51er Squier klanglisch nicht zugesagt. Mal sehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mudskipper

Mudskipper

.
Was ich sonst nicht mag, sieht beim 51er perfekt aus -so muss er aussehen[:-P]!
Linde in Verbindung des kleinen Singlecoils ist gar nicht verkehrt - schiebt gut ohne zu matschen.

Dann noch die Hi mass Brücke runter, Seymour Duncan PU rein und ab geht die post.
 
Masl

Masl

Well-Known Member
Bassix
ß12.161
Ich werde mich nächste Woche mal auf den Weg zum PPC machen und den blauen 51er testen. Z.Zt. soll er noch da sein, hoffentlich ist er das dann immer noch... Ich bin schon gespannt, wie der klingt.
 
El Rabino

El Rabino

Unnerum
Bassix
ß3.835
Der Natur 51er ist ja mal wirklich ein leckerchen! Dann muss ich wohl doch dieses Jahr zur Messe.

 
Masl

Masl

Well-Known Member
Bassix
ß12.161
Wie angekündigt, war ich heute beim PPC. Auch wenn das Wetter nicht zum Rad fahren einlud...

Die hatten den blauen 51er Squier da und ich habe ihn an einer GloKla-Anlage getestet. Also ich fande ihn seeehr bassig und auch wummerig. Man hat zwar einen schönen knöchernen Klang rausgehört (wie in dem berühmten Mautaun-Video [;-)]), aber das Wummern überwiegte doch. Die 51er werden ja oft mit den Hals-PU eines Jazz Basses verglichen und einen JB finde ich im direkten Vergleich auch vom Sound her interessanter. Ich könnte mir vorstellen, dass dieser spezielle Sound wirklich am Holz liegt, denn ich habe auch den weißen 60s Squier Jazz Bass getestet, der mit dem Schwerpunkt auf dem Hals-PU auch so wummerig klang. Da der JB das gleiche Holz hat, könnte man es darauf schieben. Gleichwohl klang der Steg-PU des Jazz Basses aber außergewöhnlich knurrig! Das hat mich etwas überrascht.

Letztendlich wären beide keine Bässe, die ich mir kaufen würde. Ein Vergleich zu einem Fender 51er wäre schön gewesen, gab es aber nicht.
 
Nymi

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Zitat:Original erstellt von: Masl

Also ich fande ihn seeehr bassig und auch wummerig.
Der ist ja auch aus basswood (Linde)... [;-)]

Nee, im Ernst, Linde heißt im Englischen nicht ohne Grund basswood; und für manche Konstruktion kann das zuviel des Guten sein.

 
Masl

Masl

Well-Known Member
Bassix
ß12.161
Zitat:Original erstellt von: Nymi

Zitat:Original erstellt von: Masl

Also ich fande ihn seeehr bassig und auch wummerig.
Der ist ja auch aus basswood (Linde)... [;-)]

Nee, im Ernst, Linde heißt im Englischen nicht ohne Grund basswood; und für manche Konstruktion kann das zuviel des Guten sein.
*Klugscheißmodus an*

Das kommt aber vom Wort 'bast', welches die innere Rinde eines Baumes geschreibt und hat nichts mit dem Sound zu tun [:o)]

*Klugscheißmodus aus*

Das heißt aber auch nur in Nordamerika so... In England nennen sie die Bäume glaub ich 'lime'.

Aber man sagt Linde ja diesen bassigen Klang nach und es scheint wirklich so zu sein...
 
Zuletzt bearbeitet:
Jack in the green

Jack in the green

bestätigter Held
Bassix
ß74.384
Linde ist doch recht problematisch für einen Natural Body. Das Problem sind ziemlich oft vorkommende Grünverfärbungen.
Es scheint mir auch arg hell für Linde. Allerdings bin ich kein Holzfachmann
 
Masl

Masl

Well-Known Member
Bassix
ß12.161
Zitat:Original erstellt von: AmPrayer

Linde ist doch recht problematisch für einen Natural Body. Das Problem sind ziemlich oft vorkommende Grünverfärbungen.
Es scheint mir auch arg hell für Linde. Allerdings bin ich kein Holzfachmann
Rein vom Foto und mit Blick auf meinen Vintage Modified JB würde ich auf Ahorn tippen, aber Dank Photoshop traue ich keinem Foto. Und meine Holzkenntnis ist auch nicht die beste...
 
Bilbo01

Bilbo01

Active Member
Bassix
ß8.346
Danke für den Link, supi !!!! Bin gespannt, wie das mit Linde als Korpusholz hinhaut, so von wegen der Verfärbungen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Bilbo01

Bilbo01

Active Member
Bassix
ß8.346
Auch hier Danke für den Link !! Das wird dann wohl mein nächster werden.
Braucht jemand einen CV 60s in sonic blue?? Der wäre dann jetzt übrig ?? Im Bestzustand !!


 
drone

drone

Well-Known Member
Bassix
ß71.010
der korpus ist laut talkbass und squier-page nicht aus basswood sondern aus "pine", sprich kiefer.
wie sind so die meinungen zum kiefernholz als klangholz?
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Oben Unten