Neues von MXR: M85 Bass Distortion

bass_ennyday

Active Member
Bassix
ß9.453
Die letzten beiden "Dirt"-Pedale von MXR (Bass Overdrive & Bass Fuzz Deluxe) haben mir gar nicht gut gefallen und mein Vorhaben ein Pedalboard nur mit MXR-Pedalen zu bauen hatte sich damit dann auch erledigt. Das neue Bass Distortion klingt vielversprechend und scheint lt. User-Reviews (talkbass.com) vom Sound her auch sehr flexibel zu sein.

Bin eigentlich gerade dabei meine FX-Sammlung drastisch zu reduzieren ... ich werde es bestellen und berichten.


 

dune2k

Active Member
Bassix
ß3.639
Wurde von Fuzzrocious entwickelt. Ist quasi nw getunete Ratte mit Clean blend und Dioden-Umschaltung.
Kein Hexenwerk, aber klingt trotzdem gut. :-)
 

Paulito

Well-Known Member
Interessantes Pedal. Möchte auch den Bass Overdrive mal testen.
Der wäre für mich evtl. sogar noch interessanter....
MXR macht richtig gute Sachen für uns Basser in letzter Zeit. :-)

Das Werbe Video ist ja mal so was von schlecht, haha.....

Buuuuuummmmm,
Paul
 

5Bässer

Well-Known Member
Bassix
ß66.619
Ja, MXR macht gute Sachen, obwohl ich beim COMP den EBS dem MXR letztlich vorgezogen habe. Bei den Zerren kommt es allerdings sehr darauf an 1.) in welches Setup er wie integriert wird (je nach Konfiguration/Bass kann das äusserst unterschiedlich klingen) 2.) welche Soundvorstellungen man hat bzw. welches Genre man spielt... da hift nur probieren.
 

bass_ennyday

Active Member
Bassix
ß9.453
"i pulled the trigger" ... das MXR M85 Bass Distortion ist beim großen "T" nun endlich kurzfristig lieferbar (2-5 Tage, Stand: 02.08.15) und ist jetzt (vor-)bestellt.

Nachdem mir immer mehr MXR Pedale aus der "Bass Innovations" Serie gefallen haben, war mein Plan ein KLEINES FX-Board mit ausschließlich MXR Tretern (Ausnahme Tuner: Polytune Mini) zu bestücken. Leider haben mir das MXR Bass Overdrive & Bass Fuzz Deluxe überhaupt nicht gefallen und der Plan war vorerst tot. Mit dem neuen Distortion könnte es nun doch endlich klappen. Ich mache mir nix aus YouTube Demovideos, lese viel lieber "echte" User-Reviews auf talkbass & Co. durch und versuche mir eine Meinung zu bilden. Bin mir ziemlich sicher dass mir das neue Distortion sehr gefallen wird: viele Features (schaltbare Silicon/LED Dioden, Wet/Dry-Blendreglung) und nicht zu vergessen die internen Trimpots für Finetuning. Bei Gefallen werden wohl einige andere Dirt-Pedale ein neues zu Hause suchen. ;-)

Das MXR Board wird dann so aussehen: Polytune - MXR Compressor - MXR Distortion - MXR Envelope Filter

Für mein MXR Carbon Copy (Delay) habe ich keine Verwendung, das tausche ich ggfs. gegen ein Dunlop Phase 90 oder MXR Bass Preamp.

Vorfreude aktiviert ...
 

subsonic777

Well-Known Member
Bassix
ß42.334
Nachdem mir immer mehr MXR Pedale aus der "Bass Innovations" Serie gefallen haben, war mein Plan ein KLEINES FX-Board mit ausschließlich MXR Tretern (Ausnahme Tuner: Polytune Mini) zu bestücken. Leider haben mir das MXR Bass Overdrive & Bass Fuzz Deluxe überhaupt nicht gefallen und der Plan war vorerst tot.
War ja auch ein bescheuerter Plan. Nimm was dir am besten gefällt.

Die MXR-Teile sind schon klasse. Der Comp ist ordentlich, Octaver und Envelope Filter gut. Am Ende fand ich für mich immer noch was besseres.
 

bass_ennyday

Active Member
Bassix
ß9.453
War ja auch ein bescheuerter Plan. Nimm was dir am besten gefällt.
das hast du natürlich recht, der Plan war ja nicht wirklich geplant, hat sich halt so per Zufall ergeben. Meine Fluktuation bei FX-Pedalen ist überdurchschnittlich groß, viel gekauft, getestet und 90% davon wieder verkauft, geblieben sind nur noch wenige Pedale, darunter halt die MXR-Dinger.

Distortion ist lt. TrackingCode morgen/übermorgen hier, mal testen ob das Ding sich für die anstehenden Gigs in knapp 2 Wochen qualifiziert.
 

schubi

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.480
Uiuiui ... das ist mal ein schlechtes Video :D

Muss ich ein Big-Block Mopar fahren, um den MXR zu kaufen? Brauche ich so einen Bart, um die Braut abzuschleppen? Und überhaupt, was macht der Ampeg und der Prezi in diesem Video:zyklop:

Ich lach mich schlapp[¦)][¦)][¦)]
 

drone

Well-Known Member
Bassix
ß61.627
"i pulled the trigger" ... das MXR M85 Bass Distortion ist beim großen "T" nun endlich kurzfristig lieferbar (2-5 Tage, Stand: 02.08.15) und ist jetzt (vor-)bestellt.

Nachdem mir immer mehr MXR Pedale aus der "Bass Innovations" Serie gefallen haben, war mein Plan ein KLEINES FX-Board mit ausschließlich MXR Tretern (Ausnahme Tuner: Polytune Mini) zu bestücken. Leider haben mir das MXR Bass Overdrive & Bass Fuzz Deluxe überhaupt nicht gefallen und der Plan war vorerst tot. Mit dem neuen Distortion könnte es nun doch endlich klappen. Ich mache mir nix aus YouTube Demovideos, lese viel lieber "echte" User-Reviews auf talkbass & Co. durch und versuche mir eine Meinung zu bilden. Bin mir ziemlich sicher dass mir das neue Distortion sehr gefallen wird: viele Features (schaltbare Silicon/LED Dioden, Wet/Dry-Blendreglung) und nicht zu vergessen die internen Trimpots für Finetuning. Bei Gefallen werden wohl einige andere Dirt-Pedale ein neues zu Hause suchen. ;-)

Das MXR Board wird dann so aussehen: Polytune - MXR Compressor - MXR Distortion - MXR Envelope Filter

Für mein MXR Carbon Copy (Delay) habe ich keine Verwendung, das tausche ich ggfs. gegen ein Dunlop Phase 90 oder MXR Bass Preamp.

Vorfreude aktiviert ...
wie isses denn nun? ;-)
 

bass_ennyday

Active Member
Bassix
ß9.453
wie isses denn nun? ;-)
Ich bin auch an einem Erfahrungsbericht interessiert!
Sorry, einen Erfahrungsbericht kann ich im Detail leider nicht mehr liefern, habe das MXR Distortion nach einer kurzen Testphase wieder verkauft, es hat mir einfach nicht gefallen bzw. es passte auch nicht im Bandkontext (Stoner). Alles Geschmacksache, aber ich mag halt diesen RAT-typischen Sound nicht. Meine Erwartungshaltung war groß und meine Enttäuschung dementsprechend auch.

Eigentlich mag ich viele MXR Pedale aus der "Bass Innovations"-Serie , aber wenn es um Verzerrung geht, dann hatte ich bisher kein Glück: "MXR Bass Overdrive" & "MXR Bass Fuzz Deluxe" mussten mein Board auch relativ schnell wieder verlassen.

Achja, demnächst kommt wieder ein neues MXR Bass Pedal: "MXR Sub Octave Bass Fuzz" ...
 

fuzzer

Plek&Zerre-Transistorist
Bassix
ß7.483
Alles Geschmacksache, aber ich mag halt diesen RAT-typischen Sound nicht.
Habe mir das Pedal testweise auch mal bestellt, allerdings bevor ich auf diesen Thread hier stieß. Und ich habe es mit meinem alten SFT verglichen. Also diese derbe Zerre (wofür das Proco Rat wohl berühmt zu sein scheint, ich kenne es nur aus YT-Videos) ist auch nicht so meins, aber ich habe damit auch für mich gute Sounds hinbekommen. Was mir aber nicht gelang und weshalb es höchstwahrscheinlich wieder zurückgehen wird: mir ist es nicht gelungen, Sounds mit dem M85 Sounds zu erzeugen, die mir gefielen und die zugleich mein SFT nicht konnte.
 
Oben Unten