NoGos bei Bandbewerbungen und Erstkontakten zu Veranstaltern


basslife
basslife
Musiker, is halt so....!
Beiträge
953
Ort
Münsterland
Bassix
ß58.114
Ich möchte mal hier eine Sammlung der Dinge anfangen, die bei einer Bandbewerbung überflüssig und/oder hinderlich sind bzw. was man nicht machen sollte, wenn man dann mit dem Veranstalter zum ersten mal Kontakt hat. Könnte für junge Bands ja interssant sein und wird sicherlich auch ein paar lustige Dinge beinhalten. Ich fange mal an:

#1
Bei ner Bandbewerbung nicht 20 verschiedene Links zu 10 verschiedenen Webseiten schicken auf denen sich der Veranstalter die Infos zusammensuchen kann.

#2
Keine Videos verlinken in denen ein total besoffener Kumpel am Ende des Songs in die Kamera fällt und lallt, wie Geil doch die BAnd ist.

#3
Bei ner Bandbewerbung keine 3-Seitige Gästeliste vorab mitschicken.

#4
Beim Eintreffen am Veranstaltungsort nicht direkt den Veranstalter anmeckern, weil da keine 3 Kisten Bier im Backstageraum bereit stehen.

#5
In der Bandbewerbung nichts von "Europatournee" schreiben, nur weil einer von euren bisher drei Gigs im 5km entfernten Nachbarland stattfand.

#6
Nicht betrunken/bekifft am Veranstaltungsort erscheinen.

#7
Eine Bandbewerbung sollte keine Sätze wie:"Ey Alter, wir gehen voll ab!" und "Alle anderen Schwachkopfbands kannste echt vergessen." enthalten (schon erlebt).

...was sollte man noch nicht machen (sprecht ruhig aus Erfahrung). :o)8D
 
Shadowphoenix
Shadowphoenix
Progger
Beiträge
328
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß1.929
Wenn der Veranstalter sagt, dass bei der Demo/dem Beispielsong die Qualität nicht an erster Stelle stelle steht...

....nicht die Handy Aufnahme aus dem Proberaum schicken.
 
 

Oben Unten