NOISE Audio Design - The Perfect Storm Bass Preamp

Herr Karl

Ich & Sandy! ;-)
:O!...sieht aus wie eine Tischgrillplatte ( wenn da net die Röhren wären) :D

On the Road is das sicher nix,ev im Studio...aber auch net wirklich!

mfg

Karl,der schon eine ( billigere ) Tischgrillplatte besitzt! ;-)
 

Jost Halenta

Well-Known Member
Bassix
ß67.598
Einnert mich an den normalen Wahnsinn der teilweise im HiFi Sektor üblich ist. Ich lach immer noch über das eine oder andere Gespräch mit Spezialisten aus diesem Bereich.
 

Kong

R.I.P., Mikki
Ich kauf mir ein stylish Alukistchen, mach zwei Klinken rein, die ich verdrahtet, lass das Ding ansonsten, wie es ist und vermarktet es als

"No Gain Box", der Pre der das Signal unangetastet weitergibt. Als Pre-Pre hinter dem Pre in den Effektloop, und das Signal wird komplett unbearbeitet weiter geleitet.

Die High End Freaks flippen bestimmt komplett darauf aus. Kostenpunkt..... stellt es euch vor. ;-)
 

Hen

Well-Known Member
Bassix
ß43.834
Selten unschön das Ding. Wenn man damit aber wirklich Grillen kann, hat es seine Berechtigung. Wie oft hat man Hunger nach den Gigs und es gibt nichts mehr. Die Bratwurst selbst mitgebracht, im letzten Set drauf gelegt, fertig ist der Snack für danach!

Grüße Hen
 

seppblind

Well-Known Member
Bassix
ß88.448
Die designer kommen eindeutig aus der praxis. Die bieten auch eine passende tasche an.
Da kann man das teil ganz beruhigt hinten in den bandbus schmeißen u alles ist save :

The Perfect Bag

"But Blackie," you say, "How can I safely transport this bad boy from home to studio to gig and back again without risking damage?"

NOISE Audio Design Bag.jpg
 
Hart an der Praxis vorbei, immer wieder cool:D.
Das Ding ist nicht mal chic. Da kann man ja nicht mal die Frau überreden(wenn ich es denn haben wollen würde):
Guck mal, nur fürs Wohnzimmer Mucken UND auch noch schön.

Kotzehässlich, unpraktisch, teuer= watt soll datt?
 

beate

Bassteltante
Wenns billig wäre, würde es ja niemand kaufen. Aber in dem Ding werkeln ja nicht mal als Triode geschaltete KT77 in Class A...

@Kong: Deine Produktidee in Ehren, aber doch bitte mit vergoldeten Cinch-Buxen für die Haifei-Esoteriker. Zum elektrodynamischen Entkoppeln des Moving-Coil-Tonabnehmersystems vom Verstärkereingang.
 

Kong

R.I.P., Mikki
Klar, Beate. Wenn schon, dann benutze ich nur High End - Komponenten.

Ich überlege mir gerade, wie ich den Draht für die Verbindung der Buchsen mit Adjektiven so überteuere, damit mein Preis auch glaubhaft erscheint.

"Von hinterindischen Tempeljungfrauen handgezwirbeltes Altpfennigkupfer, das aus dem Wunschbrunnen des Vatikan unter dem Absingen von gregorianischen Grabchorälen mittels eines Relquiars, das die Knöchel des Zeige- und Mittelfingers des heiligen Bassiskus, des Schutzpatron der Bass-Spieler herausgefischt wurde......"

Was weiß ich, ich lass mir was einfallen. :D
;-)
 

Oben Unten