Noise Reduction | Rauschen in der Signalkette

moNi|x|hcfl

New Member
Bassix
ß200
[black]hallo,

hab ein problem mit meinem stack: ich habe einen DBX 166 XL im rack und dieser verursacht ein brummen oder vielmehr rauschen. die signalkette sieht wie folgt aus:

Niefer NW 600 Wireless-System
|
Dbx 166 XL
|
Ampeg B5R
|
Ampeg SVT 410 Pro

Woran kann es liegen, das der Kompressor dieses Rauschen verursacht?
Würde ein Noise Reduction Gerät wie Rocktron Hush oder Boss NS-2 da abhilfe schaffen?
 

moNi|x|hcfl

New Member
Bassix
ß200
ein noise gate schneidet doch das signal komplett ab, wenn der pegel unter einen bestimmten festgelegten pegel fällt. dazu hab ich ja den dbx! das rauschen tritt ja nur während des spielens auf!

kann es sein das "falsche" pegel der auslöser des problems sind? hat da jemand erfahrungen gemacht? sollte ich das signal vielleicht erst nach dem preamp durch den kompressor schleifen? also entweder in den effekt-loop oder zwischen preamp out und poweramp in?

mein problem dabei ist nur, das ich ja eigentlich nicht meine eq-einstellungen komprimieren will, sondern das reine bass-signal.
 

astro

Active Member
Bassix
ß246
Meines Wissens ist der dbx166 auf Line-Pegel ausgelegt, was hier aber u. U. kein Problem sein sollte, da Dein Wireless doch bestimmt einen entsprechenden Pegel liefern kann?
Ansonsten sind die meisten 19"-Kompressoren nicht auf den schwachen Pegel normaler Instrumente abgestimmt und natürlich kann es da etwas rauschen. Ich habe damit eigentlich kein Problem, mein Kompressor liegt aber auch im Effektweg.
 

moNi|x|hcfl

New Member
Bassix
ß200
Also der Empfänger des Wireless-Systems liefert einen Linepegel, der sollte also hoch genug sein. Wenn ich der Empfänger direkt mit dem Eingang des Amps verbinde rausch nix, von daher is auszuschliessen das dieser das Rauschen verursacht. Werd morgen mal probieren die Pegel zu variieren, mal schaun ob sich da was ändert.

Ich schleife das Signal übrigens mit asymmetrischen Kabeln durch beide Kanäle des DBX. Kann die Verwendung von symmetrischen Kabel vielleicht auch Abhilfe schaffen? Hab mir nur mal sagen lassen, das es sinnlos ist symmetrische Kabel zu verwenden, da der Eingang des Amps sowieso nur asymmetrisch ist!
 

moNi|x|hcfl

New Member
Bassix
ß200
Den ersten Kanal nutze ich als reinen Kompressor, den zweiten als Gate und Peak-Limiter. Hab das Rack jetzt noch mal neu verkabelt. Habe mir jetzt kurze Kabel mit vergoldeten Steckern gekauft und der zweite Kanal der DBX ist jetzt zwischen Preamp und Poweramp geschaltet.

Das Rauschen ist aber trotzdem nicht weg! Bin mir mittlerweile aber auch nicht mal mehr sicher ob das Rauschen vom Kompressor oder doch von der Sendeanlage kommt! Wirklich Ruhe ist nur, wenn ich mit ´nem Kabel vom Bass direkt in den Amp gehe! Bloss das hilft mir ja nicht wirklich weiter!

Ich glaube mit dem Rauschen werde ich wohl leben müssen. Beim zusammenspiel in der Band fällt es überhaupt nich auf, nur wenn ich Solopassagen habe, merke ich dieses leichte Rauschen!
 

Oben