Overdrive & Verzerrer

jimi

New Member
Bassix
ß240
Hallo!
Hat jemand von euch Erfahrung gemacht mit Bass Verzerrern oder Overdrive Effekten?
Wie habt ihr diese Effekte sinnvoll eingesetzt?
Irgendwelche Kauftipps...?
 

admin

Sam
Bassix
ß977
Ich habe eher schlechte Erfahrungen gemacht - allerdings auch mit einem billigen Gerät. Setze keine Verzerrer mehr ein. Ich wollte damals nur ein wenig "Rauheit" erzielen, das Ding hatte den leidigen Nebeneffekt, dass der Sound an Boden verlor (Bässe weg) obwohl das Pedal speziell für Bass war (einen Gitarren-Verzerrer wird eh nur schlecht tönen am Bass).

Mein Kauftipp wäre also: EBS OctaBass - ja, ist kein Verzerrer, die (pegelmässig regelbare) tiefe Oktave gibt dem Bass aber so richtig Druck untendurch und je nach Einstellung kommt so einen gewisse Rauhheit rüber :-)

Sam
 

8stringbass

New Member
Bassix
ß0
hab auch schon einige verzerrer probiert, aber richtig gut war noch nie einer, die bässe sind einfach meistens weg ... muss man halt einschleifen und direktsignal beimischen. suche aber trotzdem weiter, seitdem ich doug pinnick`s sound gehört habe, weiss ich dass es möglich ist, trotz verzerrung an bass nicht zu verlieren ... und das bis tief in allen keller. tipps für verzerrer wären interessant, aber "ebs" hat mir nicht gefallen ...
 

evil-weevil

New Member
Bassix
ß0
Hi !
Ich hab mir vor kurzem ein ODB3 Bassverzerrer von Boss gekauft. Das Teil ist genial. Durch den 2-Band-EQ (man kann damit die Bässe fett nachschieben) verliert der Bass beim Verzerren keinen Druck untenrum.
Der Preis ist auch in Ordnung!
Probiers mal aus.
 

tomJ

New Member
Bassix
ß0
Ich hab in meinem Verstärker einen Verzerrer eingebaut und schalte ihn immer dazu. Ich hab ihn so eingestellt das er bei meinem lautesten slapp gerade nicht mehr verzerrt. Eigentlich verwende ich ihn deshalb nicht direkt als Verzerrer aber der sound wird megafett ..

gruß
tomj
 

Erbse

New Member
Bassix
ß240
Ich finde den ODB3 auch ein sehr gutes Gerät. Schließe mich also Pauli und evil-weevil an! Adresse für die geräte wurde ja schon genannt!

hendrik
 

Antipop

New Member
Bassix
ß0
Ich spiel n Ibanez PD7 fettes teil...naja man bekommt kaum den laut anleitung auch möglichen "Driving blues rock" hin dafür is der Distorsion richtig fett und die bässe kommen auch super durch.
 

Menikmati

New Member
Bassix
ß0
Ich bin gerade dabei mir zu überlegen ob ich mir einen Verzerrer für meinen Bass kaufen soll. In welcher Preisklasse kriegt man da was vernünftiges?[8]
 

Erbse

New Member
Bassix
ß240
Ich würde sagen 100? aufwärts, natürlich solltest du das Teil anspielen, oder wenigstens eine Rezension lesen, da die Basszerrer ziemlich verschiedenen Klänge aufweisen können, die dir nachher vielleicht nicht gefallen. Also, erstmal antesten, dann gucken, obs dir gefällt und dann auf den Preis gucken...!!!
 

Gorrister

New Member
Bassix
ß276
Hat sich erübrigt.
Ich hab mal das Boss ODB3 anprobiert, und es ist wirklich um Welten besser.
Schöner sauberer Klang.

Das ist ein Unterschied wie zwischen Fabio Leone und einem Furz.

Ich habs mir schon bestellt. :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

admin

Sam
Bassix
ß977
Ich hatte mal so einen billigen Bass Distortion Ding. Das hat wirklich nicht viel getaugt, vielleicht sollte ich da auch mal was anderes versuchen aber ich bin nicht wirklich scharf auf Verzerrungen...

Grüsse an die Füsse
Sam
 
Oben Unten