Patchkabel mit REAN-Steckern...

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
...sind für mich erledigt. Auch wenn da salbungsvoll Rean by Neutrik draufsteht. Ich habe vier Stück von diesen kurzen Patch-Strippen vom Big T. und alle haben das gleiche Problem: Jedes Mal, wenn wir mittwochs proben, rauscht und brummt mein Floorboard deutlich stärker als normal. Dann muss ich die Rean-Winkelstecker ein paar mal in den Buchsen der Effektgeråte verdrehen. Man hört ein deutliches Rauschen dabei, das immer leiser wird, bis es verschwunden ist. Meine ältesten Strippen mit Original Neutrik-Klinkensteckern machen da gar nix... aber alle 4 Kabel mit den Reans.

Um diese Teile macbe ich in Kuhzunft einen grossen Bogen!...

Irgendwie ist das mit vielen Teilen so, die mit grossen Namen werben..
Select by EMG oder Duncan Designed sind auch solche Marketing-Gags...
Der Unterschied zum Original rechtfertig den günstigeren Preis überhaupt nicht!
 
Zuletzt bearbeitet:

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß18.225
und was is dieses "rean"??? noch nie davon gehört.
vielleicht liegt das daran, daß meine anlage auch bei volldampf mucksmäuschenstill ist, bis ich die saiten berühre.
 

schubi

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.645

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
@Alice... bei vielen Bässen mit mieser Schirmung ist der erst still, WENN man die Saiten berührt:-)
Ich kann mein Instrument auch mit voll aufgedrehten Reglern irgendwo hinstellen, ohne dass es Geräusche gibt (ausser der "motörischen" Rückkopplung, wenn man den Bass gegen die Box lehnt ):
Aber ich vermute mal, mit "Berühren" meinst Du zupfen, poppen, slappen, am Mikrostativ langschubbern oder Plectrum oda? :-)

Diese Störungen, wie ich sie beschrieben habe, fallen nur dann auf, wenn kein weiterer Lärm im Proberaum ist. Ist also kein deutlich lautes Geräusch wie bei ner kaputten Strippe, aber man hat den Eindruck, daß die Kontakte bei längerer Nichtbewegung in einem ungeheizten Proberaum zu Korrosion oder was auch immer neigen. Wenn das Kontaktproblem nun ausgerechnet die Abschirmung betrifft, hat man da auf einmal ein leichtes Hintergrundbrummen, was verschwindet, wenn man den Stecker ein paar mal dreht... Ins Auge fiel halt, daß es nur bei diesen 4 Kabeln passiert...
Zudem ist mir an den Steckern auch ein bisschen zuviel Plastik. Sie sind nicht 100% geschirmt. Die Abdeckung, also die obere Gehäusehälfte, die bei den normalen Neutrik-Winkelsteckern aus Metall besteht, ist hier aus Plaste...
 
 

Oben Unten