Pedal aus USA geordert ...

caligula

Active Member
Bassix
ß2.218
Moin,

ich habe ein gebrauchtes Pedal für einen guten Kurs aus den USA gekauft (Privatverkäufer, kein Music Shop). Beim Abschicken hat der Verkäufer das Packet als Geschenk mit einem Wert von 5 Dollar deklariert. Er dachte scheinbar, er täte mir einen Gefallen.
Nun muss ich das Packet nächste Woche beim Zoll abholen. Habe vorweg schon einen Brief bekommen ("wir konnten eine an Sie gerichtete Postsendung aus USA nicht beim deutschen Zoll zur Verzollung anmelden. Ihre Sendung wurde für Sie hinterlegt. Folgende Unterlagen bitte zum Zollamt mitbringen...").

Was macht man jetzt?
Bleibt man bei der Geschichte, es handelt sich um ein Geschenk, wie der Verkäufer es offiziell beim Abschicken deklariert hat?
Sagt man den Zollmenschen, dass der Verkäufer da wohl einen Fehler gemacht hat, nennt man den echten Preis und zahlt brav die Einfuhrgebühr?
 

FF

Homo Vogelbräuensis
Ich würde bei den Tatsachen bleiben und dir die falschen Angaben des Verkäufers nicht zu eigen machen. Du kannst die Transaktion ja belegen mit Emailverkehr, Überweisungsbeleg etc.. Scheinbar gibt es eine Schwelle für den Warenwert, darunter fällt kein Zoll an, sondern nur die Einfuhrumsatzsteuer.

Edith sagt aber auch, dass ich bei solchen Sachen eher zur Kategorie Hosenscheißer gehöre ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß4.981
die jungs beim zoll sind nicht doof. die wissen auch - oder bringen ganz rasch in erfahrung - was das ding kostet. also sei nett und kooperativ. wenn die der meinung sind, da will sie jemand verscheißern, haben die einen recht großen ermessenspielraum für ihre gebührengestaltung. das kann von einfachem zoll für den geringstmöglichen kaufpreis bis zum doppelten zoll für den größtmöglichen zollpreis gehen.
 

Schrotty

Clonekrieger
Bassix
ß35.577
Du brauchst zum Versender gar nichts sagen ! Interessiert die Jungs auch nicht.
Bringe einfach eine Kopie deiner Überweisung mit und fertig ist die Laube.
Wenn du die Artikelbeschreibung, bzw. Verkaufsanzeige noch hast - auch anschleppen.
Der Zoll möchte nur den Zoll und die Einfuhrumsatzsteuer berechnen, sonsss nix !!!
Frag nicht wie oft ich das durch habe . . .
 
Oben