Pflegemittel

chimaira

Member
Bassix
ß669
Hallo,

spiel nen Bass mit lackiertem Korpus und Hals.

Zum Pflegen benutz ich momentan nur fürs Griffbrett das D'Andrea Lemon Oil (beim Saitenwechsel ==> ca. alle 3 Monate).

Hab mir jetzt nochn paar andere Plegesachen rausgesucht:


Planet Waves Microfasertuch
[URL]http://www.netzmarkt.de/thomann/planet_waves_pwmpc_microfasertuch_prodinfo.html[/url]

Bellacura
[URL]http://www.netzmarkt.de/thomann/bellacura_prodinfo.html[/url]

Musi-Clean Polish
[URL]http://www.netzmarkt.de/thomann/musiclean_guitarpolish_prodinfo.html[/url]

Look Pure Equipment Cleaner
[URL]http://www.netzmarkt.de/thomann/look_pure_prodinfo.html[/url]

Stölzel Metall-Politur
[URL]http://www.netzmarkt.de/thomann/stoelzel_unipol_prodinfo.html[/url]


Kennt die jemand und kann mir sagen ob die sinnvoll sind oder nicht?
Wie und wie oft sollte man die jeweils anwenden?
 

Tron

Member
Bassix
ß576
Ich benutze ausschließlich "Fretboard Conditioner" von Gibson. Bin der Meinung es handelt sich dabei um stinknormales Leinöl. Egal, die Flasche reicht für Jahre, da kommt es auf die 3 Euro nicht an. Ansonsten stimme ich Piller zu. Von Auto- oder Möbelpolitur rate ich ab. Da mein Bass nur gewachst ist, kommt es für mich eh' nicht in Frage.
 

AXT

New Member
Bassix
ß312
Zum Reinigen den Bass aufs Autodach spaxen und zweimal mit durch die Waschanlage *ggg*
Spaß muß sein, zumindest wenn ich mich Piller nur anschließen kann
 

Slaphannes

Silberfuchs
Bassix
ß683
hey, dass ist ja wie Fruhjahrssputz, kenne das beschriebene Zeugs ja gar nicht!! spiele auch schon seit ewigkeiten bass und denke da wie unser Piller!! reibe meinen bass nach dem Spielen mit einem guten Tuch ab, dass aber only für mein babe ist und fertig ist es. Wenn die Saiten ab sind werden mal die Bundstäbchen gewienert, weil da setzt sich viel schmodder dran (bäh!!)

aber mal meine Frage, wie ist es wenn der Bassbody die anfällig Farbe Schwarz hat (wie mein nächstes Babe), wo man jeden Fingertasch sieht....wie hällt man diesen Boidy sauber bzw. gibt es etwas das den Body ein wenig schütz...(eine art nivea creme für den bass*g*)??
 

Baba

New Member
Bassix
ß264
Hi Slaphannes

Da hilft wahrscheinlich nur , versiegeln !!!
Oder mit Gummi Lack besprühen !!!
Was aber wohl auf's selbe hinausläuft !!![;-)]

Und für alle die jetzt wieder fragen :

Was ist Ballistol ???
Das ist Waffenöl, zu bekommen in jedemn guten Jagdgeschäft oder Waffenladen !!![;-)]

Mit bassigen Grüßen
Baba
 

Slaphannes

Silberfuchs
Bassix
ß683
gummilack gegen fingertatschen und das macht der lackierung nix aus??(schreinerzweifel...*g*)wo bekommt man das zeugs und wozu braucht man waffenöl am bass?? komme mir vor wie ein bass anfänger...jammer
 

Distorson

Member
Bassix
ß268
Hallo rumblebird,
klingt logisch, dass die kombination wasser und spülmittel nicht toll ist für das (unlakierte) griffbrett.
wenn man nun aber versäumt hat sein griffbrett ab und an mit einem tuch zu reinigen und anschließend zu ölen, wie bekommt man dann den dreck schonend runter bevor die erste ölung losgehen kann?
Gruß,Hendrik.
 

Baba

New Member
Bassix
ß264
Hi Distorsion !!!

Mit einem "feuchtem" Tuch und kräftig rubbeln , dann geht's !!![;-)]
Man muss halt ein wenig Körperkraft einsetzen, dann kann man auch Reinigungsmittel weglassen !!!
Bei ganz hartnäckigen Rückständen kann man es aber auch versuchen ein wenig abzuschleifen !!![;-)]

Mit bassigen Grüßen
Baba
 

Moldinho

Member
Bassix
ß281
...das mit Spüli bezog sich nur auf unlackierte Griffbrette? Kann ich meinen ATK also problemlos mit ein wenig Spüle bearbeiten? Aber bringt das Nachölen mit Ballistol auch was bei einem lackierten Griffbrett?
 

Martin Motnik

New Member
Bassix
ß240
Ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht mit der Pflegeserie von Clayton. Clayton trennt die einzelnen Komponenten: Zum putzen und pflegen gibt's das Pro Lemon Zitronen-Öl, zum Polieren Clayton Pro Shine und zum Wachsen Carnauba Wachs, alles einzeln. Ich bestelle die Sachen bei www.tone-toys.de, die sind sehr nett. Die genaue Beschreibung von Clayton steht unter [URL]http://www.tone-toys.de/de/Clayton_Pflegemittel.html[/url]. Achtung, klingt nach Werbung, aber ich bin nicht bezahlt! Ich bin einfach nur sehr zufrieden mit den Sachen!
 

hartholz

New Member
Bassix
ß0
kann man auch normales Bienenwach in Mischung mit carnauba wachs aus dem baumarkt nehmen????b für unlakiertes bubinga- holz???? oder kann da irgend ein unerwünschter effekt entstehen????
 

FronK

Member
Bassix
ß339
Ich mach den fiesen Dreck auf dem Griffbrett immer mit Reinigungsbenzin weg - das geht wunderbar. Danach kommt dann die gute alte poliboy politur drauf, das es dafür spezial-mittelchen gibt wusste ich auch nicht, aber man lernt ja nie aus. Bin mit dem Ergebnis aber immer sehr zufrieden und geschadet hat es bis jetzt nicht. Allerdings mach ich das auch nur ca. einmal/Jahr, da ich meist auch erst nach einem Jahr neue saiten aufziehe, da mir dann meistens die E-saite am letzten Bundstäbchen reisst - durchgeslapt [:D].
 
Oben